1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwanenhalsringe

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Ducky, 18. Februar 2014.

  1. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    Hallo zusammen,

    in lezter zeit habe ich immer mehr probleme mit den ringfingern und mittelfingern. hier schnappen die mittelgelenke nicht nur,s ie bleiben in der stellung, so dass ich sie mit der hand zurückdrücken muss.

    ich denke, dass ich da schwanenhalsringe brauche.

    kann diese auch ein hausarzt oder schmerztherapeut verodnen. orthotermin würde einfach mind 3 mon dauern und arzttermin beim doc für reha und physikmedizin habe ich erst märz.

    weiß da wer was??
     
  2. sunshinemomo

    sunshinemomo Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden-württemberg
    hallo ducky,

    habe meine schwanenhalsringe beim ergotherapeuten u.zuvor in der rheumaklinik baden-baden angefertigt bekommen.
    inzwischen hatte ich vom ergotherapeuten einen tipp bekommen:murphyringe.
    die hab ich mir schicken lassen,sind super,sind aus edelstahl u. sehen dazu noch viel besser aus als die geformten aus kunststoff u, sind auch besser zu reinigen.
    google einfach mal ,die ringe haben pro stück ca.6€ gekostet,und ich komm prima damit zurecht.
    habe verschiedene grössen, je nach schwellungslage der einzelnen finger.
    lg sunshinemomo
     
  3. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo sunshinemomo,

    meine frage war, ob ich ein rezept für die teile oder den ergotherapeuten auch beim hausarzt bekommen kann. ich habe keinen rheumatolgen, da meine grunderkrankung eine andere ist.

    das material ist bei den murphyringen wirklich schöner aber kann mir vorstellen, dass es auch stört, wenn das metall halt nicht so abgeflacht ist?

    sollte vielleicht doch nochmal nen goldschmiedekurs machen :D

    vielleicht meldet sie ja noch wer anders, der erfahrung mit beiden ringen hat:)
     
  4. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Hallo Ducky,

    ich habe auch Schwanenhalsringe, auf Empfehlung meiner Ergotherapeutin.

    Mir hatte meine Hausärztin ein Rezept dafür ausgestellt. Ich mußte ihr allerdings erst mal erklären, was Schwanenhalsringe sind, die kannte sie nicht... :rolleyes:

    Ich hatte mich vorher beim Sanitätshaus kundig gemacht. Für jeden Ring muss eine einzelne Verordnung ausgestellt werden (also so ist es jedenfalls bei uns...)

    Also ich habe beide Sorten, hatte mir erst im Internet so einen Ring aus Metall bestellt für 6 €.
    Muss aber sagen, dass ich mit dem gar nicht klar komme.

    Die vom Sanitätshaus sind aus Kunststoff, sind flacher und sitzen echt besser, denn sie werden ja richtig angepasst.

    Den aus Metall hatte mein Mann mir zwar zurecht gebogen, aber so wie du schreibst: da stört es dass das Metall nicht so abgeflacht ist.

    Liebe Grüße, :)
    Mona
     
  5. sunshinemomo

    sunshinemomo Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden-württemberg
    hallo ducky,

    sprech doch mal mit deinem hausarzt. laut krankenkasse konnte mir nur die rheumatologin dieses rezept ausstellen.
    im dezember bekam ich die schwanenhalsringe vom ergotherapeuten angefertigt u. fand sie "unhandlicher"als die von der klinik angefertigten schienen .die edelstahlmurphyringe liegen mir einfach mehr.und obwohl die aus kunststoff flacher sind.

    tja,so heisst es für jeden einfach auszuprobieren,mit welchen hilfsmitteln er besser zurechtkommt.
    viel erfolg u. lg sunshinemomo
     
  6. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    so,

    habe nun heute meinen ersten "ring" bekommen.
    wenn ich gut zurecht komme, bekomme ich noch für den kleinen finger einen und für die nacht eine schiene, die die finger ( in dem fall alle finger) gebeugt hält, damit die sehnen/bänder verkürzen und ein so starkes überstreckten meiner finger nicht mehr möglich ist.

    2014-03-21 13.48.44.jpg einmal fliederfarben, was man cniht so gut erkennen kann

    2014-03-21 13.46.24.jpg untere finger mit ring und obere im vergleich dazu, in der überstreckung. der mittlere finger geht noch weiter.
    hat bei mir halt mit dem ehlers-danlos syndrom zu tun :)

    habe den ja nun erst bekommen aber komme ganz gut zurecht und der finger bleibt nicht mehr in der streckung "stecken"
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    die sind ja toll. wer hat
    dir die denn gebastelt?
     
  8. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hier in hh nen ergotherapeut, der eben auch schienen bastelt.
    habe die adresse von meiner ärztin bekommen.
    er hat früher in eilbek in der klinik gearbeitet und konnte da viel erfahrung sammeln :)

    bin auch sehr zufrieden :)
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    die meisten ergos können
    solche ringe garnicht mehr
    basteln.

    in meiner RheumaKlinik
    wurden mir fertige aus
    Metall vom Sanitäthaus
    angeboten. die taugen
    aber nichts.

    das ist toll, das du einen
    erhob gefunden hast,
    der solche schienen noch
    selber macht.
     
  10. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    jipp. ging auch recht flott. er meinte erst, dass ich anderthalb std einplanen soll und fertig war er dann in 45 min :D

    war er selber erstaunt :D

    gibt wohl in der praxis noch andere die schienenbau lernen. die bekommen eine sache gezeigt und dann erstmal jeden patienten der so eine art von schiene braucht. er meinte, in der ausbildung hat man da 10 lehrstd zu und auf den fortbildiungen lernt man es auch nciht wirklich
    er wäre froh, in der klinik gewesen zu sein, da konnte er probieren und die patienten hatten eh zeit und waren meist länger da und konnte sich tipps von älteren ergos holen.

    also wenn du mal nen ergo zum schienebau in hh brauchst, dann sag bescheid geb ich dir die adresse :)
     
  11. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    danke schön ducky. das
    ist lieb. bei bedarf werde
    ich daran denken.
     
  12. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    So wie die Ringe von Ducky sehen meine auch aus, allerdings in hautfarben.

    Ich hab meine aus dem Sanitätshaus. Die hatten dort ne Schachtel mit verschiedenen Größen. Da wurde erst gemessen, welchen Durchmesser ich brauche, dann wurden die Ringe auf meine Finger angepasst - irgendwie erwärmt und dann gebogen. (Wie genau, weiß ich nicht... er ist immer in den Nebenraum gegangen ;))

    Hab mir noch gemerkt, auf dieser Schachtel stand "RUSSKA".
    Wenn man nach dieser Firma googelt, findet man die Ringe, unter Orthopädie / Schienenzubehör.

    Vielleicht findet man ja ein Sanitätshaus, was dann die Ringe dort bestellt, und dann vor Ort anpasst. :vb_confused:

    Liebe Grüße,
    Mona

    PS: Ducky, von wem hast du denn deine Verordnung bekommen, hat dir dein Hausarzt eine gegeben?
     
  13. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo mona- lisa,

    dachte auch, dass in ringe vorhanden sind und die nur angepasst werden.
    ne bei dem wird erst die lange des fingers bestimmt und dann aus nem großen "bogen" kunststoff--farbe konnte ich mir aussuchen- nen 4 eckiges stück herausgeschnitten.
    dann mit nem speziellen werkzeug das loch in der mitte herausgehämmert und dann erwärmt und vor angepasst.
    dann folgte langes herausschnitzen der feinheiten und schlussendlich das nochmalige erwärmen um alles rund zu bekommen..also das material an sich, nicht die form, die hat er shcon beim ersten anpassen gezogen.
    zwischendurch immer wieder anpassen.

    habe das rezept von einer ärztin für physikalische und rehabilitative medizin bekommen.
    4 mal ergo plus schienenbau
     
    #13 21. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2014
  14. ursula1953

    ursula1953 Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    fingerring

    habe so einen in der reha,bad eilsen,angepaßt bekommen,aber für den daumen,ein paar steinchen drauf und er wirkt wirklich hübsch lg
     
  15. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo ursula,

    dieser ist, wie auf dem foto leider nicht so gut zu erkennen, wirklich fliederfarben, das langt mir. bin nicht so für blingbling, lach.
    aber ist eine schöne idee :)