1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

schwärzlich verfärbte Gelenke

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Mimosi, 5. Oktober 2009.

  1. Mimosi

    Mimosi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo zusammen,

    ich brauche mal eure Hilfe!

    Ich weiß gar nicht so recht, wie ich mein Problem beschreiben soll. Also:

    Ich habe alle paar Monate, meist in den Fingergelenke einen stechenden Schmerz. Es ist meist nur ein Gelenk, aber das Komische an der Sache ist, dass sich mein Gelenk dann für einige Minuten schwärzlich verfärbt. Ich habe dann eine Bewegungseinschränkung. Gerade heute hatte ich das auch erst wieder und es ist sehr unangenehm. Es tritt auch immer nur auf der Innenfläche auf. Kann das mit meiner cp zusammenhängen?

    Ich danke euch.

    Liebe Grüße

    Mimosi
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @mimosi
    gefunden habe ich:

    Absterben des Gewebes durch arterielle Durchblutungsstörung. Aufgrund von Durchblutungsstörungen in den Arterien werden Gewebebezirke nicht mehr ausreichend ernährt. Es entsteht ein Gewebeschaden und schließlich ein abgestorbener Gewebebezirk. Diese Schädigung nennt man Gangrän.


    Besonders gefährdet sind Raucher, Hypertoniker und Diabetiker. Ein Gangrän ist in der Regel ein deutlich begrenzter und schlecht heilender Gewebeschaden. Es entwickeln sich offene Wunden und Nekrosen. Typisch ist, daß sich auch in Ruhe keine ausreichende arterielle Durchblutung einstellt. Hinzu kommt Dauerschmerz. Besonders gefährdet sind Hypertoniker, Diabetiker und Raucher. Bei Diabetes ist das Gangrän eine Form des gefürchteten Diabetischen Fußes, bei Rauchern spricht man vom Raucherbein.

    Wenn es etwas in dieser Richtung bei Dir sein sollte, dürfte es sich noch um ein Anfangsstadium handeln. Ab zum Arzt mit Dir.
     
  3. Mimosi

    Mimosi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Tennismieze,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Ich habe, nachdem ich deinen Beitrag gelelesen hatte, mal im Internet danach geschaut. Und ich habe Bilder gefunden, die mich sehr schockiert haben.

    Ich glaube aber nicht( und hoffe nicht), dass das was ich dort gesehen habe, mit meinem vergleichbar ist. Bei mir ist das verfärbte ganz tief unter der Haut. Ich sehe dann nur so einen ein cent großen Fleck, der aber auch nach einigen Minuten wieder verschwindet. Auf den Fotos im Internet was das ja mehr auf der Hautoberfläche. Ich werde trotzdem meinem Arzt davon berichten.

    Ich danke dir.

    Liebe Grüße

    Mimosi
     
  4. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @Mimosi
    Wenn Du das nächste Mal solche Flecken bekommst, mach doch einfach ein Foto, das Du dem Arzt zeigen kannst. Meist passen ja die Termine von Arztbesuch mit dem Symptomauftritt nicht zusammen ....