1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schulterschmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sooonnenschein, 11. Januar 2006.

  1. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo,

    ich bin total gefrustet! Habe seit Tagen wieder extreme Schulterschmerzen. Ich geh fast die Wände hoch!!

    Selbst mein Schmerzmittel (Voltaren Resinat) hilft nix. Mein normales Cortison von 7mg bringt auch keine Linderung. Wäre hilft mir nur ein paar Minuten.

    Ich habe vor vier Monaten eine Cortisonspritze direkt ins Gelenk bekommen. Das hat die letzten Monate geholfen, aber nun fängt es wieder an!! Ich hatte die letzten Tage auch eine Erkältung. Vielleicht wurde der momentan "kleine" Schub davon ausgelöst?!

    Was macht Ihr gegen diese unerträglichen Schmerzen?

    Ich war bereits bei zwei verschiedenen Orthopäden. Diese haben mir eigentlich das gleiche gesagt: es muss künstlich ersetzt werden!! Aber das will ich noch nicht machen lassen. Es kann ja momentan nur den Schmerz nehmen, und nicht die Bewegung wieder herstellen.

    Habt Ihr irgendwelche Tipps? Wisst Ihr im Raum Niederbayern (Gegend Deggendorf-Straubing) einen guten Orthopäden???

    Ich habe bereits beide Knie und Hüften künstlich ersetzt, und will mich deswegen nicht schon wieder unters Messer legen. Bin einfach operationsmüde. Andererseits will ich aber nicht so lange warten, nicht dass dann am Ende nichts mehr gemacht werden kann. Gibt es Alternativen???

    Es würde mich echt freuen, wenn Ihr mir etwas helfen könntet!!


    LG
    Sooonnenschein
     
  2. ennos410

    ennos410 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonnenschein mit den vielen ooo"s,

    erst einmal möchte ich Dich trösten....puuuuust....das wird schon wieder. Tut mir leid, dass es Dir so schlecht geht. Sag mal, hast Du keinen Rheumatologen? Wenn Dir Corti als Spritze geholfen hat, dann dürfte da doch etwas entzündliches sein.-Nur so als Idee-
    Ansonsten, hast Du als schnelle Nothilfe mal mit warm oder kalt experimentiert? Umschlag oder so.
    Ich wünsche Dir gute Besserung.
    Gruß, ennos410
     
  3. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Ennos,

    danke fürs trösten.

    Ich hab Wärme schon probiert. Aber es hilft nur kurzzeitig. Kälte hilft überhaupt nicht. Es verschlimmert sogar den Schmerz. Ich habe einen Rheumatologen. Bin aber momentan dabei diesen zu wechseln. Habe den nächsten Termin beim neuen erst Anfang Februar. Deswegen wollte ich jetzt auch nicht gleich zu den Rheumadocs gehen, da ich hoffe, dass es vielleicht so wieder besser wird. Bzw. mit Spritze?

    Habe aber auch angst davor, dass man das Gelenk mit den vielen Cortisonspritzen noch zusätzlich kaputt macht. Es ist auch keine Dauerlösung. Denn die letzte Spritze hat ja auch nur vier Monate geholfen.

    LG
    Sooonnenschein