1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schulter TEP. Was kommt nach OP auf mich zu??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sooonnenschein, 18. Februar 2007.

  1. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo,

    ich habe bereits einmal einen Beitrag wg. meinen Schultern eingestellt.

    Mittlerweile war ich bei mehreren Orthopäden. Sie sind sich alle ziemlich einig. Es muss operiert werden. Wann, das entscheide (wieder mal) ich.

    Die Gelenke sind schon so kaputt, dass die Rotatorenmanschette auch bereits gerissen ist. Ich werde wohl die OP machen lassen müssen.

    Kann mir bitte jemand seine Erfahrungen mitteilen. Wie lange ist der KH-aufenthalt? Wielange dauert die Reha? Ca.? Kommt man gleich nach dem KH-Aufenthalt in die AHB? Der Orthopäde meinte nämlich, dass man ziemlich lange nur passive Bewegung machen darf?! Wielange muss man die "Schulterschiene" tragen (weiss nicht genau, wie diese heisst). Welche Bewegung darf man nach der OP nicht machen?

    Kennt von Euch jemand die MVS-Prothese? Diese wird implantiert, wenn man keine Rotatorenmanschette mehr hat. Die Bewegung geht dann rein über den äusseren Muskel.

    Ich hoffe, dass Ihr mir einige Fragen beantworten könnt. Vielleicht wird die Angst vor der OP ein bisschen weniger... :rolleyes:

    LG
    Andrea
     
  2. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo andrea,
    habe gesehen, das du noch gar keine antwort hast ..... leider kann ich dir auch zur schulter selbst nichts schreiben.
    kann dir nur einen link anfügen, auf den ich damals bei meiner neuen hüfte gestoßen bin.
    ich fanddas vernünftg und verständlich erklärt ... guckst du hier:http://www.stryker.de/index/st_pag_patients-home/st_pag_patients-shoulder/st_pag_patients-shoulder-replacement.htm
    habe dirschon die schulterseite rausgesucht, kannst ja noch ein wenig rumkramen.
    alles gute für dich
     
  3. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Klara,

    danke für den Link! Werde ich mir gleich mal ansehen.

    LG
    Andrea
     
  4. MarionW.

    MarionW. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Schulterprothese

    Hallo
    Meine Mutter kam gertern von der Reha. Sie hat einer inverse Schulterprothese bekomen, weil die Rotatorenmanschette komplett abgerissen ist.Sie lag 3 Wochen in der Klinik, normalerweise nur 2 Wochen. Weil es aber Probleme mit der Rehagenehmigung gab. ( Zahlt AOK, oder Rentenversicherung) war sie anschließend 3 Wochen zur Reha.Das Abduktionskissen hatte sie 4 Wochen. Jetzt kann sie den Arm schon anbeugen.Im Befund steht bis zur 7. Woche nur passive Übungen, dann langsam anfangen.Schmerzen hat sie keine mehr.
    Gruß Marion
     
  5. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Marion,

    danke für Deinen Beitrag. Er hat mir schon etwas geholfen. Der Termin bei meinen Docs war so knapp, dass ich fast keine Fragen stellen konnte.

    Ich wünsch Deiner Mutter alles gute für die Zukunft, und dass es weiter so bergauf geht.

    Meine OP wird wohl erst mitte dieses Jahres sein, da ich vorher noch meinen Antrag zur Frührente abwarten will.

    Gruss
    Andrea
     
  6. bernd119

    bernd119 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    bin neu hier scheint meine seite zu sein...

    hallo
    habe mich gerade neu angemedet..nach einem unfall in 2006 musste ich 28 knochenbrüche verarbeiten unter anderem abriss der gesamten schuler und somit auch rotatorenmanschette ..kann euch sicher heute ne menge tips aus der praxis geben worauf man vor op und während reha achten muss
    zum schluss...trotz allem leben geht positiv und glücklich weiter
    gruss bernd