Schuhe

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Nemo336, 31. Mai 2020.

  1. Nemo336

    Nemo336 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    Ich hoffe jemand da draußen kann mir eventuell helfen. Aktuell geht es mir sehr schlecht und ich bin nur noch verzweifelt. Ich bin eine junge Frau und generell sehr lebensfroh und aufgeschlossen. Seit einigee Zeit verschlechtert sich mein Zustand jedoch radikal. Hauptproblem sind meine beiden Füße. Seit 8 Monaten trage ich an beiden Füßen spezielle orthopädische Schuhe. Sneaker etc sind viel zu eng und mit meinen geschwollenen Füßen untragbar.

    Mittlerweile kann ich meine zehen nicht mehr bewegen. Ohne Krücken geht nichts mehr. Stadt Schuhen ha e ich dicke Socken und Plastiktüten wie sie im Krankenhaus getragen werden an. Das macht das Laufen (wenn man das noch so nennen kann) etwas angenehmer.

    Jetzt zu meinem Problem:ich möchte auf jeden Fall vermeiden, mir einen Rollstuhl anzuschaffen. Solange ich noch halbwegs laufen kann will ich kämpfen. Seit 2 Monaten bin ich in psychologischer Behandlung.
    Habt ihr Tipps wie ich meine Füße schonen kann, wenn ich laufe. Mich würde besonders interessieren ob jmd ähnliche Erfahrungen hat. Es wäre psychisch sehr gut, wenn sich Alternativen zu Plastiktüten an den Füßen finden. Wie gesagt, ich will mich so lange es geht von meinem Rollstuhl fernhalten. Dazu brauche ich aber dringend Tipps, wie ich meine Füße kleiden und pflegen kann. Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen.
    Danke im voraus und bleibt alle gesund!
     
  2. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.746
    Zustimmungen:
    1.859
    Ort:
    BW
    Hallo Nemo,

    was sagen denn die Ärzte dazu und was für ein Rheuma hast du, welche Medikamente nimmst du? Erzähl doch mal bissel was dazu :). Passen deine orthopädischen Schuhe überhaupt richtig?
     
  3. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    1.044
    Ort:
    Panama
    Hast Du Physio oder Ergotherapie?
    Die würden das Problem vor Ort sehen und könnten sicherlich Tips geben.

    Dir alles gute
     
  4. Birte

    Birte Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    367
    Ort:
    Leipzig
    Was sind das für orthopädische Schuhe? Orthopädische Maßschuhe oder irgendwas von der Stange? Auch im letzteren Fall kann vielleicht ein orthopädischer Schuhmacher helfen, das Problem einzugrenzen und abzumildern.

    Ich habe orthopädische Maßschuhe, die extra für mich angefertigt wurden. Erster Ansprechpartner dafür ist der Orthopäde, da er sie verschreiben muss. Mit dem Rezept geht es dann zu einem guten orthopädischen Schuhmacher, der dann einen Kostenvoranschlag macht und das bei der Krankenkasse einreicht. Zu zahlen ist nur der Eigenanteil - bei mir waren es so um die 80 Euro.
     
    Luna-Mona gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden