1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schuhe für meine Füße

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sensa, 16. Mai 2008.

  1. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    Hi,
    hab`auch mal wieder eine Frage:confused:.

    War heute beim Rheumaorthopäden. Anstatt einer (befürchteten) OP hab`ich neue Einlagen mit seitlicher Stützfunktion sowie Abrollhilfen verordnet bekommen.
    Dafür soll`ich mir breitere Schuhe zulegen:sniff:. Und: MBT -Schuhe wären bei RA ungünstig, da der Mittelfuß nicht gestützt wird. Jetzt habe ich schon 2 Paar (seit bald 4 Jahren). Bin selbst begeisterte MBT-Trägerin und habe nun den Verdacht, daß sie mir womöglich die Probleme produziert bzw. mit begünstigt haben.

    So, das ist das eine, das andere: welche Schuhe könnt Ihr mir für oben genannte Verordnungen empfehlen ?

    Vielleicht hat ja der ein oder andere einen Tipp für mich, wäre schön ;).

    LGle
    Margret
     
  2. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ich stand vor ähnlichem Problem

    Der orthopädische Schuster hat mir "Waldläufer" Schuhe empfohlen. Ich habe seinen Rat beherzigt und mir ein Paar gekauft. Etwa 100 Euro. Ich denke, ich werde gut damit klar kommen. Ich war heute zur zweiten Anprobe der Einlagen und die SAche sieht gut aus.
    Morgen kann ich sie holen - freu - und dann stehe ich vor der ungewöhnlichen Aufgabe dass meine Füße sich den Schuhen anpassen müssen. Also jeden Tag eine halbe Stunde mindestens draußen laufen. Na mal sehen was mein Knie spricht. Aber ich kann Dir gerne berichten wie es geklappt hat.

    LG Mupfeline
     
  3. meikel

    meikel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    ich bin ebenfalls begeisterte MBT-Trägerin und habe sogar schon in die MBT´s meine Einlagen gelegt, ging auch prima, ist aber nicht die wirkliche Endlösung.

    Also, gute, breite Schuhe gibt es von Marc oder auch von Ecco. Muß man am besten ausprobieren und sich beraten lassen. Eigentlich machen die Orthopädiegeschäfte ja auch einiges möglich... aber die Marc-Shoes sind wirklich prima für Einlagen.

    Lg meikel
     
  4. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
     
  5. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    Hi Mupfeline,

    da werd`ich doch gleich mal im Netz danach suchen.

    Danke Dir für den Tipp.

    gruß
    Margret
     
  6. meikel

    meikel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Sensa,

    man hat mir im Orthopädiegeschäft die Einlagen sogar in die MBT´s eingepasst. Die haben gesagt, dass man das problemlos machen könnte. Wie schon gesagt, war das aber auch nicht die Endlösung, so dass ich die Einlagen dann auch wieder herausgenommen habe.

    Wahrscheinlich hatte die Dame dann doch nicht so richtig viel Ahnung?!?!:a_smil08:

    Trotzdem viel Erfolg beim Schuhkauf...

    Lg meikel
     
  7. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Also, ich persönlich trage sehr gerne Polizei und sonstige Einsatzschuhe ...
    weiche, durchtrittsichere Sohle, Kunststoffkappe, hoch zu schnüren, wasserdicht, leicht sauber zu halten, athmungsaktiv durch sehr robuste Gewebeteile ...
    Und ausserdem sehr preiswert, da kann man auch gerne mal ein Paar wegwerfen, wenn es Macken hat und neue kaufen.
    Gibt es in Outdoor-, US-, Motorrad- und sonstigen Läden ....
    Allerdings bestimmt nicht so toll für Frauen - sieht dann etwas eigentümlich aus.
    Meine Einlagen und die Schuhzurichtung sind da super aufgehoben ...
    Gruß Bernd


    ... die da so ziellos schlendern, in braunen Kunstlederjacken und zu zwein,
    den Gesichtsausdruck nie ändern, müssen Detektive sein ....
     
  8. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Lieber Bernd,
    ich muss Dir entschieden widersprechen:

    Uns Frauen steht einfach alles!!!!!

    Weibliche Schönheit kann auch nicht durch solche
    Treter entstellt werden.



    [​IMG]
     
  9. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Die Einlagen sind fertig

    sehen gut aus und passen auch schön in die Schuhe. Das war
    es mit den guten Nachrichten. Mein rechter Fuss - wie
    befürchtet hat nicht mitgemacht. Rund um den Fuss zogen
    sich nach einer halben Stunde offene Stellen die jetzt
    ein wenig eitern. Es ist eben sehr schwierig, auf Hauttrans-
    plantate neue Schuhe zu bringen. Nun muss ich den Mist
    verheilen lassen, kann bis dahin nur Sandalen o. ä.
    was hinten offen ist tragen und versuchen eine Polsterung
    in den Schuh machen zu lassen.

    Mist.

    Und das ist mein zartes Füßchen :) Derjenge der operiert
    werden soll - woran ich fast nicht mehr glaube.

    LG von einer betrübten Mupfeline
     

    Anhänge:

  10. Sarah2

    Sarah2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Schuhe für meine Füsse

    Hallo Sensa,
    ich kann dir nur die Schuhe von Bär empfehlen. Ich hatte auch immer wieder Schwierigkeiten Schuhe für meine Problemfüsse zu finden, da cP. Doch mit meine orth. Einlagen und diesen schön breiten Schuhen läuft es sich echt um einiges besser.
    Sarah
     
  11. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Guten Abend,

    zu deinem Fall kann ich zwar nciht direkt etwas sagen, aber für die Allgemeine Diskussion: ich kann nur noch Schuhe tragen, die auf Wanderschuhen basieren. Da ich in ihnen:
    • guten halt habe
    • ein gutes Fußbett
    • vernüftige Sohle
    • für den Fuß geformt
    Vielleicht hilft euch das auch weiter. Und heutzutage sind die Schuhe auch nicht mehr als Wanderschuhe / Trackingschuhe erkennbar. Sehen schon aus wie normale Tornschuhe. Meindl bietet da gute Schuhe an (sind meine normalen Wanderschuhe her und meine Alltagsschuhe)

    Lieben Gruß
    Muckel/Tobias
     
  12. holzwurm

    holzwurm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Meine Füße stecken samt Einlagen in Footprints von Birkenstock. Das sind für meine Füße die bequemsten Schuhe. Ich nehme das Fußbett heraus und lege stattdessen meine Einlagen rein. Footprints gibt es in mehreren Breiten und sogar als modische Sneaker.

    Liebe Grüße vom Holzwurm
     
  13. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    Hi und danke an alle, die mir hier geantwortet haben,

    habe mal im Netz recherchiert:deerberg de comfort-schuhe de freilauf-schuhe de (Direktverlinkungen zu Verkaufsseiten entfernt) haben nach Durchsicht viele viele Schuhe für normale bis breite Füße und bei vielen kann man die Innensohle entfernen und durch orthopäd. Einlagen ersetzen. Deerberg hat auch einen Schnäppchenmarkt und gute Beschreibungen.

    Ich werde demnächst mal einen Probekauf tätigen.

    LGle
    Margret
     
    #13 26. Mai 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2008