Schubauslöser Antibiotika ?!

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Mone72, 10. Januar 2017.

  1. Mone72

    Mone72 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. September 2016
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wendland
    Hallo!
    Das neue Jahr begann für mich gleich mit einer stationären Aufnahme im Kh wegen einer Lungenentzündung.
    Ich bekam eine Woche lang ( bis gestern) Antibiotika ( 2 verschiedene) und währenddessen den bisher fettesten Rheumaschub ever.
    Meine Kniegelenke und Ellenbogen wurden feuerrot, heiß, angeschwollenen und taten Hölle weh.
    So schlmm hatte ich das vorher nie.
    Natürlich hat sich hier im Kh niemand darum geschert, warum das Fieber nicht runterging trotz Tabletten.
    Hatte aber immerwieder auf meine aktive RA hingewiesen - ohne Zuhörer zu finden.
    Heute ist der erste Tag OHNE Antibiotika und siehe da - die Knie schmerzen lange nicht mehr so wie gestern.
    Ich fühle mich auch nicht mehr so fiebrig im Kopf.
    Hat da jemand ähnliche Erfahrungen oder ist das nur meine Einbildung?

    LG Mone
     
  2. O-häsin

    O-häsin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    703
    Hallo Mone,
    Du bist nicht die einzige, die sich dies fragt. Diese Frage taucht immer mal wieder bei entz.-rheum. Erkrankungen auf.
    Bei Schuppenflechte (Psoriasis) heißt es in einer Antwort: "Tatsächlich kann Doxycyclin ebenso wie andere Tetrazykline, Sulfonamide und Penicillin einen Psoriasis-Schub auslösen, auch wenn dies nur selten der Fall ist. Generell kann auch die Infektion selbst Ursache eines Psoriasis- Schubs sein."
    guckst Du unter: http://www.psoaktuell.com/fragen_schub_durch_antibiotika.htm
    Eine Psoriasis ist aber keine RA.
    Ich denke, dass es möglich sein kann. Womöglich spielen auch unterschiedliche AB eine Rolle -wenn er nicht überhaupt eine andere Ursache hat...
    LG o-häsin
     
  3. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.663
    Zustimmungen:
    1.436
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Mone,

    ich habe zwar keine Ahnung von RA und kann nur was zu Kollagenosen bemerken. Dort ist bekannt, gerade beim SLE, dass es schubauslösende bzw. die Krankheitssymptome verstärkende Medikamente gibt. Dazu zählen auch einige Antibiotika.
    Dorothea Maxin hat ein Buch geschrieben, das Listen schubauslösender Medikamente bei Lupus Erythematodes und photosensibilisierender Stoffe enthält.
    In der Zusammenfassung vom Sicca, Kollagenose Thread gibt es eine kleine Auflistung von Medikamenten:
    https://www.rheuma-online.de/forum/threads/27419-Kollagenose-Sicca-Symptomatik-Sj%C3%B6rgen-Syndrom-Zusammenfassung-Tipps?p=252815&viewfull=1#post252815

    Gute Besserung wünsche ich dir!

     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden