1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schub? was macht ihr?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Virya, 9. August 2013.

  1. Virya

    Virya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    brauche mal wieder Eure hilfe!

    Mir gehts zurzeit immer schlechter..mehr schmerzen, übelkeit, ab und zu muss ich mich auch übergeben,sehe verschwommen usw..
    weiß nicht so richtig was ich machen soll.
    wurde auf ein neues Medi vor ein paar wochen eingestellt eig sollte es schon Wirkung zeigen aber es wird alles nur schlimmer.. habe auch mein cortison reduziert könnte mir vorstellen das ich dadurch jetzt vielleicht gerade einen schub habe..

    ich mag deswegen nur nicht so gerne zu meinem rheumatologen gehen, da bei mir meistens nie was geschwollen ist und auch nichts im blut zusehen.. nur auf mrt bildern.. und daher habe ich oft angst das ich nicht ganz ernst genommen werde, wenn ich mal wieder in die praxis gehe und schmerzen habe usw..
    aber was soll ich machen:confused:
    mein hausarzt meinte huete schon das ich wohl nächste woche mal zum rheumatologen muss und ggf dann wieder mehr cortison oder einen stoß.. habe ich überhaupt keine lust zu.. habe in der letzten zeit schon 15 kg zugenommen:(

    bin gerade total fertig..:/

    musste das einfach mal loswerden!

    liebe grüße und einen schönen abend
    virya
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Hallo Virya,

    dein Hausarzt hat Recht, bitte überwinde dich und geh damit zu deinem Rheumatologen.

    Es gibt auch entzündliche rheumatische Erkrankungen, die ohne Schwellungen einhergehen können, wie zB. die Kollagenosen und Vaskulitiden.

    Welche rheumatische Erkrankung hast du denn ?
     
  3. Virya

    Virya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort!
    Ich habe RA..
     
  4. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo Virya,
    hier kannst Du Deinen Kummer loswerden, komm doch mal her: :pftroest:
    Ich bin auch der Meinung, dass Du zum Rheumatologen gehen solltest. Sprich mit ihm, es gibt nämlich auch Medis ohne Cortison.

    Liebe Grüße
    Luna-Mona
     
  5. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    @ Virya:
    Hat dir wohl nicht gut getan, das Cortison schon zu reduzieren. :(

    Ich hab seronegative Spondylarthrtitis mit peripherer Gelenkbeteiligung, und bei mir ist selten mal ein entzündetes Gelenk geschwollen, also keine Schwellung hat nicht viel zu sagen. Und im Blut sieht man auch fast nie eine Entzündungsreaktion, das hat auch nicht viel zu sagen. Nur beim letzten Schub waren die Leukozyten etwas erhöht.
    Auf welches Medi wurdest du denn eingestellt? Viele Medis brauchen ihre Zeit, um ihre Wirkung zu entfalten, deshalb gibt man vorsorglich weiterhin Cortison. Ich hab mit Humira auch 3 Monate gewartet, bis ich ganz langsam anfing, das Cortison zu reduzieren. Wenn du keinen Termin beim Rheumatologen bekommst, solltest du mich mit ihm telefonisch absprechen.
    Was ich machen kann: Cortison erhöhen, ein Schmerzmittel einnehmen, aber sonst geht nichts ohne ärztliche Beratung.
     
  6. Virya

    Virya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ich bekomme jetzt Kineret/Anakinra da soll wohl schon nach 2-8 wochen eine wirkung eintreten.. ich nehme es jetzt ca 6 wochen glaube ich..also noch 2 wochen..

    Kann eine Gastritis(magenschleimhautentzündung) mit einem akuten Schub zusammen hängen??

    Lg