Schub nach Schwangerschaft - langfristige Auswirkung?

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Naliny, 25. Januar 2019.

  1. Naliny

    Naliny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Johannesburg, Suedafrika
    Guten Morgen zusammen,

    Mich würde interessieren ob es hier Frauen gibt, die vor ihrer Schwangerschaft gut eingestellt waren, die aber nach einer Schwangerschaft nie wieder auf das Niveau von vor der Schwangerschaft gekommen sind.

    Wir überlegen uns gerade, ob wir noch ein weiteres Baby 'riskieren' wollen. Mein Herz möchte unbedingt ein weiters Kind, aber mein Kopf sagt Nein. Dass es nach einer Schwangerschaft zu einem heftigen Schub kommen wird ist mir klar. Ich hatte nach meiner 1. Schwangerschaft den ersten leichten Schub, dieser wurde aber nicht als solcher diagnostiziert und ging dann irgendwann von alleine weg. Nach der 2. Schwangerschaft letzten Sommer kam es allerdings hart auf hart, und somit stand dann auch die Diagnose RA. Seit August nehme ich nun Sulfa und Quensil (beides zugelassen auch während einer Schwangerschaft) und bin eigentlich ganz gut eingestellt, bis auf ein paar Schmerzen hier und da.

    Wenn es denn nun nach einer erneuten Schwangerschaft bei einem Schub bleiben würde, der sich dann wieder mit entsprechender Behandlung legt, dann nehme ich das gerne in Kauf. Was mir Angst macht, ist die Vorstellung, dass nach einer erneuten Schwangerschaft nichts mehr so wird wie davor - dass Medikamente plötzlich nicht mehr anschlagen, dass es steil bergab geht, etc.

    Mir ist schon klar, dass mir niemand voraussagen kann was bei mir sein wird. Was mich interessiert, sind eure Erfahrungen. Habt ihr es generell geschafft wieder den 'pre-Schwangerschaft-Zustand' zu erreichen? Wenn ja, dann wie schnell? Oder hat der Hormon Chaos dafür gesorgt, dass es steil - und dauerhaft - bergab ging?

    Ich danke euch im Voraus fuer eure Erfahrungen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden