1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schon wieder Herpes

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Julia123, 16. Februar 2013.

  1. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo,
    ich bekomme schon seit einiger Zeit immer wieder Herpes-Infektionen an der Nase. Ist nicht besonders schön, aber auch nicht besonders schlimm.

    Heute ist es wieder einmal so weit. vorhin schaute ich in den Spiegel und da waren zwei Bläschen.

    Morgen müsste ich eigentlich Humira spritzen. würdet ihr trotzdem spritzen, oder lieber warten? - Es ist ja kein hochfiebriger Infekt ..... aber ich bin mir trotzdem unschlüssig, was ich nun tun soll.....

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  2. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    ..... mal hochschubs .....
     
  3. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Kann denn niemand hierzu was sagen?
     
  4. Sarie

    Sarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julia,

    ich habe unter Enbrel und Resochin das gleiche Problem.
    Seit einigen Wochen immer wieder Herpes in und unter der Nase.
    Ich habe weiter gespritzt und das Problem eher darin gesehen das ich etliche Rheumaschübe hatte und habe viele Gelenke entzündet sind sogar an meiner neuen TEP (5 Monate alt) ist eine Zyste :mad: . Soll heißen ich bin in einer sehr schlechten körperlichen Verfassung. Bei mir steht diesbezüglich eine Prüfung der Basis Therapie an
    Letzten Endes ist beides ein Risiko, absetzen und einen Schub riskieren oder evtl. wird der Herpes schlimmer.
    Bei mir ist der Herpes nach der Spritze nicht schlimmer geworden,

    Wirklich helfen kann ich dir bei deiner Entscheidung nicht :vb_confused: .
    Wenn dir das Risiko zu groß ist, die Spritze einen Tag verschieben und Rücksprache mit deinem Arzt nehmen

    Alles Gute für dich und deine Familie,
    Sarie,
     
  5. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Danke für deine Antwort, Sarie.

    Ich werde mal abwarten, wie sich das Ganze bis morgen entwickelt, und dann eine entscheidung treffen, aber ich tendiere derzeit dazu, das Humira zu spritzen, weil eine Schub möchte ich deerzeit nicht riskieren .......
    Vielleicht werde ich auch sicherheitshalber meinem Rheumadoc eine e-mail schicken und i9hn fragen. Dann bin ich auf der sicheren Seite.

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  6. käferchen

    käferchen Guest

    Hallo Julia,
    ich spritze seit ca. 6 Monaten Humira. Früher hatte ich niemals Probleme mit Herpes-Infekten an Mund, Nase, etc.

    Seitdem ich Humira spritze hatte ich schon 2 mal einen Herpes-Infekt an den Lippen.
    Das Immunsystem ist herabgesetzt und seitdem bin ich auch anfälliger geworden.
    Ich habe jetzt eine typische Creme/Salbe gegen Herpes daheim und trage sie sofort auf wenn wieder Bedarf bestehen sollte.

    Habe aber nicht auf Humira verzichtet.

    Ist aber auch nur meine persönliche Erfahrung.

    Viele Grüsse
    Käferchen
     
  7. Lana

    Lana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Herpers- Lysin

    Hallo kennt jemand von euch lysin tabletten gegen herpes? Habe die empfolen bekommen, weiss aber nicht wie sich das mit mtx + remicade verträgt?

    gruss lana