1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schokoladenmuseum

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Brinki, 19. September 2006.

  1. Brinki

    Brinki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenberg NRW
    Hallo Ihr Lieben,

    wir wollen unserem Jüngsten Schleckermäulchen in den Herbstferien einen großen Wunsch erfüllen, das Schokoladenmuseum in Köln:D . Er liebt Schokolade überalles und hat nun schon Berichte im Fernsehen gesehen und aus seiner Klasse waren auch schon welche da, und waren begeistert.
    Da ich aber zur Zeit nicht gut zu Fuß bin und lange sitzen auch nicht gerade gut geht :mad: haben wir uns überlegt mit dem Zug zu fahren. Nun meine Frage(n) wie weit sind das Museum und der Dom voneinander entfernt ( unser Ältester möchte dann nämlich auch dorthin ).? Ist der Bahnhof weit von den beiden Sachen entfernt? Wenn wir aber doch mit dem Auto fahren sollten : gibt es in der Nähe Parkplätze/ Parkhäuser?
    So nun habe ich glaube ich die für uns wichtigsten Fragen gestellt, denn für die Kinder sind die nur zweitrangig.;) Ich danke Euch schonmal im vorraus.

    Brinki
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    das sind ca 1000 Meter , die man kann gemütlich am Rhein entlang spazieren kann.

    Gruss Kuki
     
  3. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    brinki..

    hast du mit doc mal über einen rollator geredet? denn dann hättest du wenigstens die gewissheit stütze zu haben und immer wieder einen sitzplatz....also ich möchte den nicht mehr missen....brauch auch meine tasche nicht mehr selber zu tragen;)

    schokoladenmuseum liest sich prima....

    da möchte ich auch mal wieder hin, das letzte mal war wohl mal mit der schule, sagt mutti ;) (kann mich garnicht mehr dran erinnern....)

    liebi,die euch viel freude wünscht
     
  4. rosi55

    rosi55 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Brinki,
    es fährt auch ein kleines Bähnchen, soviel ich weiss am Rande der Dom-Platte ab und hat eine Station am Schokoladenmuseum.
    Aber ich weiss leider nicht mehr. Versuche mal etwas herauszubekommen.
    Melde mich dann wieder.
    Aber Ihr müsst gut Taschengeld mitnehmen- grins...
    Alles Liebe aus dem Bergischen Land (ca. 30 km östlich von Köln)
    Rosi55
     
  5. Brinki

    Brinki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenberg NRW
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten. Dann werden wir uns nun mal um ansehen, wie die Bahnverbindung von uns aus ist . So wie es sich anhöhrt, könen auch " Fußkranke?:confused: das ganze ganz gut überstehen.

    Liebelein: mein Rheumidoc hat die Hoffnung, das meine zweite Basis Quensyl anschlägt und meine Beweglichkeit mindestens auf 50%-60% wieder zunimmt.:confused: Ich soll so gut wie es geht mich immer bewegen und auch kleine!!!:mad: Spaziergänge machen. Rolli-Rollator ,daran würde ich mich zu schnell gewöhnen also soll ich so dadurch:rolleyes: . Überigens hat mich gestern eine ältere Dame mit Rollator überholt :confused:
    Wenn es bei mir aber gar nicht gut ausschaut, werde ich mir für den Tag den Rolli von meinem Dad ausleihen. Aber wie heißt es so schön : Die Hoffnung stirbt zu letzt".

    So ihr Lieben, nun werde ich mal ein wenig fasten :D , damit ich auch ohne
    Reue ;) naschen kann.

    Bis bald

    Brinki
     
  6. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    liebe brinki

    einen rollator kann man auch zeitweise verordnet bekommen. es geht ja nur darum, das man hilfe und unterstützung hat, wenn man sie braucht.

    sofern mal genug eigencourage hat nimmt man es nicht immer mit...ich auch nicht.
    aber auf spaziergängen mit hundis oder in der stadt...das ist alles sehr anstrengend..aber die alternative rolli ist auch supi. hab ich früher auch so gemacht. nun hab ich ja nen eigenen....(davor hab ich mir den im sanihaus tageweise geliehen....damit ich wenigstens ab und an mitmachen konnte).

    viel spass wünscht euch

    liebi