Schönen Nachmittag euch allen!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Thedusa, 7. Mai 2017.

  1. Thedusa

    Thedusa Guest

    Hi zusammen,

    hab heute endlich den Nerv, hier auch etwas zu schreiben:
    Ich bin Jahrgang 62, wohne in Oberösterreich, und habe in den letzten neun Jahren drei Rheumaambulanzen in Wien und OÖ, unzählige sonstige Ärzte, diverse Beschimpfungen und Beschuldigungen hinter mich gebracht.
    Im Juni letzten Jahres dann bekam ich vom zigsten Hausarzt die Diagnose Polymyalgia rheumatica gestellt, 25 mg Prednisolon verschrieben, und innerhalb weniger Stunden waren die meisten Schmerzen Geschichte, nach einiger Zeit hatte ich überhaut keine mehr. Ein Traum ...

    Mittlerweile jedoch kommen sie zurück, wie auch die Erschöpfung, je weiter die Dosis reduziert wird, bin jetzt bei 5 mg. Höher dosiert wird nicht mehr, bleibende Dosis muss reichen. Es wird aber langsam schwierig, damit zu arbeiten, Entzündungswerte steigen auch wieder.
    Hab jetzt aber wieder die Nerven, es noch einmal mit einem Rheumatologen zu versuchen, aber diesmal keinen Kassenarzt sondern einen Wahlarzt. Unterlagen habe ich keine mehr. Nachdem ich zum ?. Mal hören musste, was ich mit diesen alten Schinken will, die braucht keiner mehr, hab ich sie irgendwann entsorgt.

    Jetzt geht vielleicht alles wieder von vorne los, ich bin gespannt.
     
  2. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.646
    Zustimmungen:
    1.579
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin Thedusa
    herzlich willkommen
    viel Glück und Kraft bei deinem weiteren vorgehen
    LG
    tusch
     
  3. Wanda65

    Wanda65 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich wünsche dir diesmal alles Gute und viel Kraft für den Spießrutenlauf. Lass mal hören, wie er ausgegangen ist!

    LG
     
  4. gewitterhexe

    gewitterhexe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Herzlich Willkommen

    Hallo Thedusa,
    bei mir wurde auch letztes Jahr PMR festgestellt und bin anfangs mit 25 mg Prednisolon therapiert worden. Dann ging es runter auf 12,5 und zusätzlich 10mg MTX-Spritze. Im Februar diesen Jahres konnte ich endlich von 7,5 mg auf 5 mg reduzieren. Es dauerte keine Woche und die ganzen Schmerzen und Symtome waren wieder da. Jetzt bin ich wieder bei 10 mg Prednisolon plus MTX und kann mich gut und schmerzfrei bewegen. Ende Juni habe ich wieder einen Termin beim Rheuma-Doc und ich hoffe, ich darf wieder reduzieren auf erst mal 7,5 mg.
    Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich irgend wann die 5 mg - Marke problemlos unterschreiten kann.
    Dir wünsche ich alles Gute und viel Kraft:sheep:
     
  5. Thedusa

    Thedusa Guest

    Hi,

    dankeschön euch dreien.
    Hoffnung ist bei mir wie der Tidenhub: Mal ganz unten, dann gehts wieder rauf. Im Moment bin ich nur noch gespannt auf Donnerstag.

    @gewitterhexe , ich halte dir die Daumen, dass es funktioniert.
    Dass ich nun doch wieder einen Versuch beim Rheumatologen wage, hab ich ja eigentlich schon euch hier zu verdanken. Mein HA steigert das Cortison nicht mehr, gibt mir aber ansonsten auch keine Medikamente. Hier im Forum lese ich aber, es wird ab und zu doch wieder raufgeschraubt. Er hat selbst schon mehrmals den Vorschlag gemacht, (wieder) in die Rheumaambulanz zu gehen. Die "gute Fee" dort hatte mir aber vor mehreren Jahren nahegelegt, mit dem Trinken aufzuhören, da die Leberwerte total schlecht sind. Dass ich gar nicht trinke, sondern nur mehrere Medikament nehme, die die Leber stark belasten, hat sie mir nicht geglaubt. Hab dann den meisten Mist weggelassen, gebracht haben ohnehin nur die Schmerztabletten was. Bei der nächsten Kontrolle drei Monate später war von schlechten Leberwerten keine Spur mehr. Ihr Kommentar: Hat sich doch ausgezahlt, nichts mehr zu trinken, nicht wahr? Tja. Was soll ich dann noch dort?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden