schöne sprüche oder lebensweisheiten

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Gast_, 25. Juni 2005.

Schlagworte:
  1. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Konfuzius sagt:

    „Wer das Ziel kennt, kann entscheiden.
    Wer entscheidet, findet Ruhe.
    Wer Ruhe findet, ist sicher.
    Wer sicher ist, kann überlegen.
    Wer überlegt, kann verbessern.“
     
    ManuSkript, Luna-Mona und Marly gefällt das.
  2. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.443
    Zustimmungen:
    1.483
    Wer im Zorn aufsteht,
    wird sich nach einem Schaden setzen.

    Aus der Türkei
     
    ManuSkript und Luna-Mona gefällt das.
  3. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.443
    Zustimmungen:
    1.483
    In einem buddhisten Kloster fragen einige Schüler ihren Meister:

    Sensei, wie bist du so weise geworden?

    Der Sensei antwortet: Wenn ich gehe, gehe ich. Wenn ist stehe, stehe ich. Wenn ich sitze, sitze ich. Wenn ich esse, esse ich und wenn ich spreche, spreche ich.

    Die Schüler: Aber das machen wir doch auch!

    Nein, sagt der Sensei:
    Wenn ihr geht, steht ihr schon, Wenn ihr steht, sitzt ihr schon. Wenn ihr sitzt, esst ihr schon und wenn ihr esst, sprecht ihr schon.
     
    Ruth, ManuSkript und Luna-Mona gefällt das.
  4. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
    aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
    (Arthur Schopenhauer)
     
    Marly und Luna-Mona gefällt das.
  5. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    459
    Wenn mir einer die Frage stellt
    nach Osterspuren in unsrer Welt,
    muss ich nicht schweigen,
    will ich ihm zeigen,
    wo und wann
    heute geschieht,
    was damals begann,
    als Ostern seinen Anfang nahm:

    Wo einer dem andern neu vertraut
    und mit ihm eine Brücke baut,
    um Hass und Feindschaft zu überwinden,
    da kannst du Osterspuren finden.

    Wo einer am Ende nicht verzagt
    und einen neuen Anfang wagt,
    um Leid und Trauer zu überwinden,
    da kannst du Osterspuren finden.

    Wo einer im Dunklen nicht verstummt,
    sondern das Lied der Hoffnung summt,
    um Totenstille zu überwinden
    da kannst du Osterspuren finden.

    Wo einer das Unrecht beim Namen nennt
    und sich zu seiner Schuld bekennt,
    um das Vergessen zu überwinden,
    da kannst du Osterspuren finden.

    Wo einer das Unbequeme wagt
    und offen seine Meinung sagt,
    um Schein und Lüge zu überwinden,
    da kannst du Osterspuren finden.

    Wo einer gegen die Strömung schwimmt
    und fremde Lasten auf sich nimmt,
    um Not und Leiden zu überwinden,
    da kannst du Osterspuren finden.

    Wo einer dich aus der Trägheit weckt
    und einen Weg mit dir entdeckt,
    um hohe Mauern zu überwinden,
    da kannst du Osterspuren finden.

    (R. Bäcker)
    frohe-ostern.gif
     
    Luna-Mona und Marly gefällt das.
  6. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.443
    Zustimmungen:
    1.483
    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern,
    als ihr treu zu bleiben.

    Christian Friedich Hebbel
     
    Luna-Mona gefällt das.
  7. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.443
    Zustimmungen:
    1.483
    Am reichsten sind die Menschen,
    die auf das meiste verzichten können.

    Aus Indien
     
    ManuSkript und Luna-Mona gefällt das.
  8. Svan

    Svan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    Der Mensch ist gerade so glücklich, wie er sich zu sein entschließt.
    Abraham Lincoln
     
    Marly und ManuSkript gefällt das.
  9. Mara1963

    Mara1963 Guest

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“

    – aus William Shapespeare: König Lear
     
  10. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    459
    "Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht."


    (M. v. Ebner-Eschenbach)
     
    Marly gefällt das.
  11. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    459
    "Die Humanität erreichte mehr, wenn sie,
    statt die Gleichheit zu loben,
    zum Respekt vor dem Wunder der Vielfalt riete."

    (H. Kasper)
     
    Marly gefällt das.
  12. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    559
    Ort:
    Berlin
    "Je besser es den Menschen geht, desto stärker erleben wir eine Entsolidarisierung unter ihnen."

    Regine Hildebrandt
     
    Marly gefällt das.
  13. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    459
    Alles und jedes kann zum Objekt der Begierde werden:
    Gegenstände des täglichen Lebens, Besitz, Rituale,
    gute Taten, Wissen und Gedanken.
    All diese Dinge sind nicht an sich "schlecht",
    sie werden schlecht, das heißt,
    sie blockieren unsere Selbstverwirklichung,
    wenn wir uns an sie klammern,
    wenn sie zu Ketten werden,
    die unsere Freiheit einschränken.

    (Erich Fromm)
     
    Marly gefällt das.
  14. Gunilla 7

    Gunilla 7 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    an der Nordseeküste
    Sei du selbst die Veränderung,
    die du dir wünschst für diese Welt.

    (Mahatma Gandi)
     
    Marly und ManuSkript gefällt das.
  15. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    459
    "Der Jammer mit den Weltverbesserern ist,
    dass sie nie bei sich selbst anfangen."


    (Thornton Wilder)
     
    #735 7. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2019
    Marly gefällt das.
  16. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    459
    Es ist für den Menschen am besten,
    das Leben so viel wie möglich in Gemütsruhe
    und so wenig wie möglich in Missmut hinzubringen.
    Dies lässt sich ereichen,
    wenn man seine Lust nicht im Vergänglichen sucht.


    (Demokrit)
     
    Marly und Gunilla 7 gefällt das.
  17. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.443
    Zustimmungen:
    1.483
    Erfahrung heißt
    reich werden
    durch Verlieren.

    E. von Wildenbruch
     
    ManuSkript gefällt das.
  18. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.443
    Zustimmungen:
    1.483
    Liebe ist die stärkste Macht der Welt,
    und doch ist sie die demütigste,
    die man sich vorstellen kann.

    Mahatma Gandhi
     
    ManuSkript gefällt das.
  19. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    559
    Ort:
    Berlin
  20. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    559
    Ort:
    Berlin
    "Als ich jung war, waren alle meine Glieder gelenkig bis auf eins. Jetzt, wo ich alt bin, sind alle meine Glieder steif, bis auf eins."

    Johann-Wolfgang von Goethe
     
    Luna-Mona und ManuSkript gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden