Schmerztherapie - Wege aus dem Schmerz

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von anurju, 13. September 2011.

  1. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.109
    Zustimmungen:
    579
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo ihr Schmerzgeplagten,

    DANKE für das Dankeschön - war in Urlaub und hatte das garnicht gesehen...

    Im Forum gibt es aktuell einen Thread, in dem Schmerzmittel Thema sind - vielleicht interessiert das ja auch einige - daher hier mal den Link:
    http://www.rheuma-online.de/forum/threads/51847-wie-oft-nehmt-ihr-schmerzmittel-welche-nehmt-ihr/page3?p=573906#post573906

    Persönliche Erfahrungen anderer Patienten können ja manchmal wichtig sein, um im Arzt-Patientengespräch Alternativen zu besprechen.
    Mein Rat nochmal: die Schmerzfachleute kennen sich einfach am besten mit diesen Dingen aus - und dort ist man egal mit welchem Schmerzproblem am besten aufgehoben.

    Liebe Grüße von Anurju :)
     
    #81 17. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2013
  2. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.109
    Zustimmungen:
    579
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade entdeckt, dass man einen ganz tollen Artikel aus Spektrum der Wissenschaft kostenlos als Leseprobe runterladen kann.
    Es geht um die Entstehung und Behandlung chronischer Schmerzen - ich fand ihn sehr interessant...
    Hier der Link zum Herunterladen: http://www.spektrum.de/alias/medizin-biologie/schmerz-ohne-ende/1044839

    Mögen wir alle Hilfe in Richtung Schmerztherapie finden, die uns das Leben erleichtert...

    Liebe Grüße von anurju :)
     
  3. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.109
    Zustimmungen:
    579
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo liebe Schmerzgeplagte,

    ich hatte in den letzten Monaten nach Infekten (bei denen ich dann die Immunsuppression - insbesondere Enbrel absetzen musste) heftige Schmerzprobleme.
    Da ich in manchen Situationen gerne stationäre Hilfe bekäme (um die schlimmsten Zeiten zu überbrücken) suche ich aktuell nach einer Klinik im Raum Köln-Bonn-Aachen.
    Also eine Adresse, wo man in Akutsituationen hingehen kann und z.B. Schmerzinfusionen o.ä. bekommt - aber nicht wieder in die Mühlen der Diagnstik kommt ;-).
    Ich denke nicht an eine langfristige Schmerztherapie - bin bei einem guten Schmerztherapeuten in Behandlung - sondern an Situationen, in denen man einfach sofortige Linderung braucht.
    Hat jemand da eine gute Adresse oder Erfahrungen mit Kurzzeitaufenthalten.
    In "normalen" Krankenhäusern kennt man sich mit der Schmerztherapie ja meist nicht so gut aus...
    Und ambulante Betreuung setzt voraus, dass man fahrtauglich bzw. transportfähig ist.
    Ich mache einfach nach einigen infektbedingten Krisensituationen jetzt einen "Notfallplan" für schlechte Zeiten und bin für jeden Rat dankbar.

    Liebe Grüße von anurju :)
     
    #83 20. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2013
  4. rephi38

    rephi38 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Liebe anurju, ich bin der Schmerzliga beigetreten und kann dort rund um die Uhr anrufen. Sie haben mir bzgl. meiner Schmerzen schon oft geholfen. Hast du mal deinen Schmerztherapeuten gefragt, ob er eine Akutklinik für dein Problem empfiehlt? Vielleicht arbeitet er mit einer Klinik zusammen? Alles Güte weiterhinund bis zu unserem nächsten Treffen liebe Grüsse, rephi38 und Matthi.
     
  5. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.109
    Zustimmungen:
    579
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe Rephi,

    oh Sorry - ich hatte deine Nachricht völlig übersehen - manchmal verschwinden die Beiträge so schnell auf der Liste - da komm ich dann garnicht nach...

    Wir haben einen Notfallplan ausgeheckt - mein Arzt ist einfach toll und es gab zum Glück noch 2 Alternativen. Ist trotzdem kompliziert für Akutsituationen stationäre Hilfe zu bekommen.
    Schmerztherapie in Kombination mit Rheumatologie ist schon nicht in so vielen Kliniken anzufinden.

    DANKE nochmal für deine Rückmeldung und liebe Grüße von
    anurju
     
  6. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.109
    Zustimmungen:
    579
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe Schmerzgeplagte,

    ich habe durch Zufall tolle Materialien gefunden - u.a. einen Patientenbegleiter (Checkliste für den Arztbesuch für Schmerzpatienten), kurze und prägnante Infos für verschiedene schmerzreiche Erkrankungsbilder, aber auch gute weiterführende Links.
    Kann ich empfehlen...: http://wegeausdemschmerz.de/index.php?id=73&PHPSESSID=81d995a27076dce8d3f596da1d4c64c9

    Liebe Grüße und wenige Schmerzen wünscht von Herzen
    anurju
     
  7. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.109
    Zustimmungen:
    579
    Ort:
    Im schönen Rheinland
  8. Bernstein

    Bernstein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. November 2011
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    3
    Moi, moin

    @ Anurju, vielen Dank für den Link!


    LG Bernstein:)
     
  9. Malwas2

    Malwas2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Januar 2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    genau hier^
    Danke für den Spiegelartikel.
    Jetzt wird mir einiges klarer und ich bin zu Tränen gerührt.
     
  10. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.109
    Zustimmungen:
    579
    Ort:
    Im schönen Rheinland
  11. anna1961

    anna1961 Katzenfrau

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinland
    Danke für den Tipp - ich werde mir das Heft besorgen!
     
  12. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.109
    Zustimmungen:
    579
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Aktionstag Schmerz am 03.06.2014

    Am kommenden Dienstag (03.06.) findet in vielen Schmerzzentren oder bei vielen Schmerztherapeuten der "Aktionstag gegen Schmerz" statt.
    Das kann sehr informativ sein.

    Hier sind nähere Informationen erhältlich: http://www.dgss.org/nationaler-aktionsplan/bewusstsein-schaffen/aktionstag-gegen-den-schmerz/

    Auch interessant: Hotline für Schmerzpatienten: Unter der kostenfreien Rufnummer 0800–18 18 120 stehen am 3. Juni 2014 stehen zwischen 9:00 und 18:00 Uhr mehrere Dutzend renommierte Schmerzexperten aus ganz Deutschland für Fragen zur Verfügung

    Und hier eine Liste von Praxen oder Kliniken, die mitmachen: http://www.dgss.org/fileadmin/Teilnehmerliste_Aktionstag_2014_per_280514.pdf

    Ich würde jedem empfehlen, diese Angebote zu nutzen... kann aus eigener Erfahrung nur sagen, dass ich ohne meinen Schmerztherapeuten sehr viel schlechter mit meinen Einschränkungen und Schmerzen zurecht käme.

    Herzliche Grüße und alles Gute von
    anurju
     
    #92 1. Juni 2014
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2014
  13. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.109
    Zustimmungen:
    579
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Sonderheft zum Thema Schmerzen

    Liebe Schmerzgeplagte,

    ich hatte im Mai schon auf das Sonder-Heft zum Thema Schmerzen hingewiesen. Nun habe ich es auch gelesen...
    Vielfältige Artikel, bekannte Fachleute und Betroffene kommen gleichermaßen zu Wort und wie ich finde: das Heft macht Mut.

    Ich möchte ganz uneigennützig nochmal Werbung machen - wer sich mit dem Thema befassen möchte, kann sich zumindest ja mal die Zusammenfassung durchlesen:
    http://woman.brigitte.de/gesundheit/gesund-werden/schmerz-lass-nach-1199581/

    Auzug aus dem Inhaltsverzeichnis:
    - Denkanstöße: Warum Schmerzen einen Sinn haben
    - Kopfschmerzen: Wann sie harmlos und wann sie gefährlich sind
    - Chronische Schmerzen: Wie sie sich verhindern lassen
    - Selbsthilfe: Hausmittel gegen alltägliche Schmerzen
    - Die BRIGITTE-WOMAN-Anti-Schmerz-Diät: Wirkung mit Genuss
    - Osteopathie: Ganzheitliche Handarbeit
    - Wand-Workout: Ein sanftes BRIGITTE-WOMAN-Programm
    - Achtsamkeit: Wie sich Schmerz besser bewältigen lässt


    Heute habe ich noch 2 Exemplare am örtlichen Bahnhof ergattert - man kann sie aber auch beim Verlag bestellen. (Preis 6,80 Euro)

    Liebe Grüße von anurju
     
  14. Buckelwal

    Buckelwal Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Süddeutschland
    Wege aus dem Schmerz

    Hallo anurju,

    Vielen Dank für den Tipp. Hab`s mir gerade bestellt. :)

    Mit chronischen Schmerzen ist man froh über jede neue Möglichkeit, die Sache in den Griff zu bekommen.

    Viele Grüße

    Engelstrompete
     
  15. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Wege aus dem Schmerz

    Hallo anurju, danke für den Hinweis auf die Brigitte Zeitschrift, die ist ihr Geld wirklich Wert,


    habe lieben Dank dafür:top:.


    Johanna-Beate aus Hamburg
     
  16. Gast_

    Gast_ Guest

    oh. das heft möchte ich
    bitte auch gerne.

    hat bitte jemand den link
    zum bestellen?
     
  17. Gast_

    Gast_ Guest

    ich habe angerufen.

    und habe mir zu dem
    schmerzheft auch noch
    das heft heilen und meditieren
    bestellt.
     
  18. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    ... am Bodden
    Liebe Anurju,

    danke für den Tipp :top: :top:
    ... hab mir das Heft auch soeben bestellt!

    Das fand ich auch sehr interessant, das hab ich gleich mitbestellt. :)

    Liebe Grüße,
    Mona
     
  19. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.109
    Zustimmungen:
    579
    Ort:
    Im schönen Rheinland
  20. B.one

    B.one Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    191
    Liebe anurju,
    habe gesehen, dass du wieder nachtaktiv warst.... Schmerzen können einenschon gut auf Trapp halten. Pass auf dich auf, schlaf mal wieder schön und eine schmerzarme Zeit.
    B.one
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden