Schmerzpflaster

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Oliver70, 21. November 2018.

  1. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    106
    Hallo zusammen,

    Ich wollte meinen Doc fragen ob eine Umstellung auf Schmerzpflaster sinnvoll wäre, da die Schmerzlinderung immer erst abends richtig kommt, nehme Oxycodon im Modus 1-1-1 ein.
    Bei den Pflastern, Oxy gibts leider nicht in dieser Darreichungsform ist doch der Wirkpegel immer gleichmässig? Hoffe ja das mein Cannabis Antrag bald genehmigt wird sodass im Idealfall das Opioid komplett oder durch eine leichteres Opiat, z.b. Tilidin ersetzt werden kann.

    Würde mich über ein paar Infos sehr freuen, habe Morbus Bechterew.

    Viele Grüße
    Oliver
     
  2. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    2.957
    Ort:
    Norddeutschland
    Oliver, Fragen zu den Pflastern werden ausführlich im Netz beantwortet.

    Ich weiß nicht, was Du noch wissen willst. Meiner Meinung nach gehört das ins Aufklärungsgespräch, das je nach Pflaster etwas anders ausfällt.
     
    #2 22. November 2018
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2018
  3. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.187
    Zustimmungen:
    1.064
    Ort:
    Panama
    Der wirkpegel sollte die angegebene Zeit gleich bleiben.
    Bei mir beispielsweise 3 Tage/ pro Std 25mikrogramm fentanyl
     
  4. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    106
    Hi TP,

    stimmt sorry hab zu spät gesehn das man auch direkt nach Medikamenten suchen kann. Steht schon Menge drin. Nur mein Schmerzdoc hält von den Pflastern absolut nix, meine Hausärztin wiederum finde wegen dem Pegel die Pflaster sinnvoll. Aber auch egal da hast Du recht da müsste der Arzt das wirklich empfehlen und auch aufklären. Denke solange ich mit den Tabletten auskomme ist es auch ok, habe nur etwas Magenschmerzen neuerdings und hab’s darauf geschoben.

    VG
    Oliver
     
  5. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    106
    Hi Ducky,

    Fentanyl die hatte mir meine Hausärtzin vorgeschlagen, ich sollte aber auch erst noch abwarten bezgl. Cannabis ob die KK das jetzt genehmigt und wann ich Urlaub nehmen kann da sowas in eine autofreie Pause fallen soll.

    vG
    Oliver
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden