1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

schmerzhaftes Großzehengelenk

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Pice, 25. Februar 2005.

  1. Pice

    Pice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)

    Ich habe seit einiger Zeit morgens bzw. nachts wenn ich aufstehe Schmerzen im Vorfuß, die sich nach Bewegung bessern.
    Nun tut mir das Großzehengelenk ständig bei Bewegung weh, selten auch im Ruhezustand. Dazu ist es geschwollen, aber nicht gerötet bzw. erwärmt (eher eine knöcherne Schwellung ?.)
    Ich habe Spreiz-Senkfüße und trage seit Jahren nur noch Fincomfort mit besonderen Einlagen.
    Meine Grunderkrankung ist eigentlich Kollagenose und cutaner Lupus.

    Hat jemand eine Ahnung, was das nun sein könnte ? Sollte ich zum Orthopäden oder eher zum Rheumatologen ?
    Meine Schmerzen im ISG Gelenk sind nach wie vor auch noch vorhanden, mal mehr,mal weniger :o

    liebe Grüße

    Pice
     
  2. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;


    Die Beschwerden im Grosszehengrundgelenk die Du beschreibst, kommen meist von Gicht. Das heisst nach purinhaltiger Nahrung ist es schlimmer. Das Problem bei der Gicht ist, dass sobald die Gelenke weh tun der Harnsäurespiegel im Blut meist wieder normal ist, das das Zuviel an Harnsäure in den Gelenken sitzt. Dagegen gibt es Medikamente und natürlich die entsprechende Ernährung. Kristalle die in den Gelenken sitzen machen dort natürlich auch ziemliche Schäden, es macht also Sinn den Harnsäurespiegel über Ernährung oder Medis schön niedrig zu halten.
    Um Sicherheit zu haben solltest Du Dir ein paar mal für Harnsäure Blut abnehmen lassen und zumindest mal ein paar Tage entspr. Medis nehmen.
    Behandeln kann das eigentlich jeder Internist.


    Gruss
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Pice,

    auch bei mir waren schon die Großzeh-Gelenke entzündet (beide gleichzeitig), und habe ganz eindeutig keine Gicht. Die Gicht ist ja recht leicht nachzuweisen. Auch ich hab Senk-/Spreizfüße, damit sind sie herrlicher Ansatzpunkt für cP-Entzündungsschübe - leider.

    Für Dich wäre ein internistischer Rheumatologe der richtige Ansprechpartner.

    Gute Besserung und liebe Grüße von
    Monsti
     
  4. Pice

    Pice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    herzlichen Dank für Eure Antworten.

    Ich denke nicht,das es Gicht ist. Wie gesagt ist es nicht rot und auch nicht warm. Einen "angeblichen" Gichtanfall hatte ich schon mal vor Jahren. Da waren allerdings die Entzündungszeichen in dem Gelenk eindeutig zu sehen. Aber das war vor meiner Diagnose.

    Okay, ich wollte jetzt nur wissen, ob ich mir den Weg zum Orthopäden sparen kann ;)
    Dann werde ich jetzt mal mit meinem Rheumatologen anfangen...

    liebe Grüße

    Pice
     
  5. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Hallo Pice,

    ich hab, der cP sei Dank, im Großzehengelenk eine Arthrose ... die läßt mir auch nie wirklich Ruhe.

    Ich würd in jedem Fall mal danach schauen lassen, manchmal kann man ja auch "Läuse und Flöhe gleichzeitig" haben :D

    In diesem Sinne alles Liebe und Gute

    Robert
     
  6. Petra16

    Petra16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    hallo pice!
    am besten man macht mal ein röntgen- bild!
    bei "vorbelasteten" füßen kann das auch leicht mal von einer arthrose kommen. weiß es u.a. auch von meiner mutter, sie hat schon lange senk- spreizfüße und nun mit ca 45 hat sie auch arthrose in beiden großzehengrundgelenken.
    auch eine arthritis könnte es sein > aber wie gesagt, am besten ein röntgen machen lassen!
    gicht... naja, denke ich bei der symptomatik nicht unbedingt.
    aber ich finde auch, dass ein orthopäde da nicht der schlechteste ansprechpartner wäre! denn er ist ja u.a. für fehlstellungen und deren folgen am bewegungsappart zuständig. er wird vielleicht auch spezielle einlagen verordnern. bei arthrose gibt zb eine feder unter dem gelenk, dass es entlastet wird.
    aber vorher muss da ja noch eine diagnose gestellt werden!
    lg petra
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    hi pice, leider ist nicht sichtbar ob du W oder M bist. bei so einem schmer des grosszeh kann man auch durchaus an eine sogenannte pseudoguttöse attacke denken.


    unter fragen und antworten wurde dies schon einmal beantwortet. könnte durchaus auch bei dir zutreffen?
    http://www.rheuma-online.de/fua/113.html

    gruss kuki
     
  8. Pice

    Pice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Euch für Eure Antworten :)

    Inzwischen hatte ich meinen allgemeinen Termin beim Rheumatologen. Der hat sich den Zeh angesehen und meinte,das das nichts mit Rheuma zu tun hätte. Das wäre wohl überlastet. Also werde ich erst noch abwarten und ansonsten zum Orthopäden fahren.
    Auch wenn er jetzt nicht geröngt hat, so habe ich doch so viel Vertrauen zum Rheumatologen,das ich ihm glauben kann.

    Allerdings habe ich wieder mal 2 entzündete,stark juckende und inzwischen aufgekratzte Stellen am Unterschenkel. Daraufhin meinte er, das wohl wieder eine Phlebitis im Anmarsch wäre und ich sollte wieder Imurek nehmen :(

    Übrigens bin ich w :D

    herzliche Grüße an Euch

    Pice
     
  9. Hallo Pice, deine große Zeh hat einen Gichtanfall!



    Also, was du da beschreibst, klingt nach einen Gichtanfall.
    Die Gicht befällt vorallem die großen Zehen. Gicht ist eine Stoffwechselkrankheit und tritt häufig mit Rheuma zusammen auf.
    Dazu kannst du in Kräuterbüchern nachlesen