Schmerzfrei! - keine Arachidonsäure, wenig Omega 6, viel Omega 3

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Freidhelm, 26. Juli 2017.

  1. ThomasM68

    ThomasM68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Januar 2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Katjes,

    stand glaub ich auf einem Beipackzettel oder in einer Medikamentenstudie. Kann Dir aber nicht mehr genau sagen wo. Wenn ich es nochmal findes melde ich mich.
     
  2. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    10.577
    Zustimmungen:
    3.116
    Ort:
    in den bergen
    oh,das wußte ich nicht ..........hat mir noch keiner gesagt.ich liebe nämlich blauschimmelkäse :(
    danke nurchen und thomas !
     
  3. o0Julia0o

    o0Julia0o Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    hi, "Käse" wird doch auch mit Getreide gefüttert. Dieser ist aber laut deiner Tabelle nicht rot. Was bedeutet dieser 6:3-Quotiont in der letzten Spalte der Tabelle?
     
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.256
    Zustimmungen:
    6.564
    Ort:
    Niedersachsen
    Wieso wird Käse mit Getreide gefüttert? Ist da irgendwas an mir vorbei gegangen?...
     
    Kati gefällt das.
  5. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    809
    Ort:
    Münsterland
    Der Käse an sich wird nicht mit Getreide gefüttert, aber die Kuh, welche die Milch für den Käse ... ;)
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  6. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.256
    Zustimmungen:
    6.564
    Ort:
    Niedersachsen
    Bescheuert. Irgendwie...
     
  7. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    1.251
    ..ist das der "Radler" vom dem anderen Thread??????????????
     
  8. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    809
    Ort:
    Münsterland
    Ich möchte nicht wirklich darüber nachdenken, ob z.B. ein Tier auf meine Erdbeere gepieselt oder auf meine Kartoffel gekackt hat und was dann davon tatsächlich in Erdbeere oder Kartoffel steckt. Nein, möchte ich wirklich nicht.

    Das zum Einen, zum Anderen bin ich auch der Meinung, dass Rheuma nicht ausschließlich was mit Ernährung zu tun haben muss. Zumal ja nun mal auch wieder jeder anders ist.
    Wenn ich sage, dass meine Gelenke empfindlich auf Banane reagieren, dann ernte ich ungläubiges Kopfschütteln. Ärzte können es auch nicht erklären, tja ist aber nun mal so. Dafür kann ich Schokolade essen ohne Ende, ich krieg davon weder nen Schub noch geht sie auf die Hüften und Migräne krieg ich davon auch nicht. Ein zuviel merke ich dann nur an der Reaktion meines Darmes ;).
    Den Verzehr von Schwein, sowohl in Fleisch als auch in Wurst, merke ich wie viele andere aber auch. Ich ess aber trotzdem so ab und mein Schnitzel, einfach weil es mir schmeckt und weil zwar es ein "Zwicken" in den Gelenken macht, aber eben keinen Schub auslöst. Ich schließe aber nicht aus, dass das bei jemand anderem anders ist.
    Ich denke auch hier gilt wieder, was dem einem hilft und gut tut, ist bei jemand anderem nicht so.

    Was mich nicht nur hier "stört", ist dieses ewige "du musst dich gesund ernähren, du darfst dieses oder jenes nicht oder davon besonders viel, dann ..." Nee, bei manchen ist das eben nicht so. Mir hat mal eine von diesen Ernährungsberaterinnen gesagt, dass ich mich bestimmt ganz gesund ernähre, weil ich hätte ja weder Übergewicht noch sonst irgendwas, was auf falsche Ernährung zurück zu führen ist. Ich hab ihr dann mal auszugsweise aufgezählt, was ich so esse, Pizza, Nudeln, viel Süsses, jeden Tag ein Obst (die Dose mit den gezuckerten Pfirsichen gehört für mich dazu), wenig Gemüse, gern auch mal Fertiggerichte oder aus der Tüte. Sie wurde erst blass um die Nase und meinte dann, ich wäre halt die Ausnahme :D .
    Was ich sagen will, Ernährung kann ein Bisschen, aber nicht alles.

    Nachtrag
    Schmerzfrei bin ich trotzdem die meiste Zeit, vielleicht aber auch gerade weil ;) :D
     
  9. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Bayern
    Jetzt muss ich wirklich sagen: Man sollte schon die Kirche im Dorf lassen. Wenn eine Kuh auf den Salat pinkelt, zertritt sie ihn auch gleich. Und eine Katze scharrt sich ein Loch. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass sich eine Maus zum Pinkeln auf den Salat setzt.
    Natürlich ist auch im Käse Arachidonsäure, deshalb soll man bei Milchprodukten die fettarme Variante wählen, da ist dann auch viel weniger Arachidonsäure drin. Mehr nicht. Kleinkrämerei macht Stress und vermindert die Lebensfreude, das ist auch schlecht fürs Rheuma.
     
    Ruth und Kati gefällt das.
  10. Rudi Ratlos

    Rudi Ratlos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freidhelm,
    ich beschäftige mich gerade mit Omega-3 Fischsäuren. Deine Tabelle ist sehr interessant, darf ich fragen, woher die kommt? Ist die zuverlässig. Ich finde manchmal
    verschiedene Angaben, was Omega 6:3 betrifft. Ich glaube, wenn die Lebensmitteln einen niedrigen Arachidonsäurewert haben, kannst Du ihn schon essen. Ein paar g von dieser Säure ist ja ok. Wenn Du zuviel Linolsäure aus pflanzlichen Lebensmitteln hast, ist das ja genauso schlecht. Ich habe mir eine FettsäureAnalyse machen lassen. Mein Arachidonsäurewert war sogar unter dem Referenzwert, aber die Linolsäure viel zu hoch. Ich hab jetzt mit Omega-3 Fischöl angefangen... aber da muss ich jetzt noch 3-4 Monate warten, bis ich was merke.... Ich bin gespannt.

    Viele Grüße,
    m.
     
  11. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Bayern
    Hallo Rudi Ratlos, herzlich willkommen hier.
    Friedhelm wurde seit August 2017 hier nicht mehr gesehen, kann sein, dass du von ihm keine Auskunft mehr bekommst.
     
    Pasti und Resi Ratlos gefällt das.
  12. Rudi Ratlos

    Rudi Ratlos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Nachtigall,
    vielen Dank, dass Du mir bescheid gibst... Ich bin zwar schon lange angemeldet, aber hab dann doch selten hier rein geschaut.
    Alles Gute Dir.
     
  13. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Bayern
    Danke, dir ebenfalls alles Gute.
     
  14. o0Julia0o

    o0Julia0o Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, ich wundere mich über die PDF, da dort bei Käsen keine Achidonsäure angegeben ist oft. Bei der Recherche bin ich dann hier drauf gestoßen:

    "Während Omega-6-Fettsäuren unter anderem die Blutgefäße verengen und Entzündungen fördern, bewirken Omega-3-Fettsäuren das genaue Gegenteil. Liegt das Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren bei 2:1 bis maximal 5:1, dann heben sich diese Wirkungen gegenseitig auf, der Körper nimmt also keinen gesundheitlichen Schaden durch die Omega-6-Fettsäuren. Liegt das Verhältnis aber deutlich über 5:1, erhöht sich das Risiko von Herzerkrankungen, Bluthochdruck oder Rheuma drastisch."
    Quelle: worldsoffood

    "Wichtig ist das richtige Verhältnis zwischen der „schlechten“ Fettsäure Arachidonsäure und den „guten“ Omega3-Fettsäuren."
    Quelle: inform de

    "Absoluter Spitzenreiter in Sachen Alpha-Linolsäure ist. Leinöl. Mit 52800 mg pro 100 g übertrifft er alle anderen Öle um ein Vielfaches."
    Quelle: praxistips focus

    Das sind 5280 mg in 10g Leinöl. Dann kann man einfach 1 Esslöffel( ) Leinöl jeden Tag runterschlucken und soviel Omega-6-Lebensmittel essen wie man möchte. Das Verhältnis wird immer insgesamt dann gut sein?

    Direktlinks entfernt/Moderator
     
    #34 24. Juni 2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juni 2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden