1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzenn in der BWS

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Mizikatzitatzi, 25. September 2013.

  1. Hallo an alle,

    hätt mal wieder ne Frage an euch.

    Habe in letzter Zeit immer öfter Schmerzen in der Brustwirbelsäule. Hatte das schon mal und da hiess es dass das von den Dornfortsätzen kommen würde. Da könnte man fast nichts machen.:(
    Nun meine Frage: Was macht ihr bei diesen Schmerzen, habt ihr die auch?
    Kälte hilft irgendwie gar nicht. Wärme muss ich noch ausprobieren.
    Habt ihr noch Ideen?

    Danke für eure Antworten.

    Liebe Grüße von

    Mizikatzitatzi
     
  2. gabi0

    gabi0 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    thüringen
    hallo liebe mizikatzitatzi. ich hab das auch, durch ein halswirbelsyndrom strahlt aus .ich nehme campher oder rosmarinsalbe.lg gabi:)ps fango hat mir auch immer geholfen:D
     
  3. Liebe Gabi,

    danke für deine schnelle Antwort.

    Das mit der HWS ist interessant. Ich habe Bandscheibenprobleme in der HWS. Werde deinen Rat beherzigen.

    Liebe Grüße von

    Mizikatzi
     
  4. Krümel82

    Krümel82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mizi,

    wie sind denn Deine Schmerzen in der BWS, kannst Du sie genauer beschreiben?

    Ich habe seit meinem Schub anfang Juli nicht mehr wirklich Ruhe in der BWS gehabt. Bei ganz starken Schmerzen, die komplett ins "runde" gehen, hilft bei mir nur "mit Schmerzmittel draufhauen", weil mir da regelrecht das Durchatmen schwer fällt, und da hört der Spaß auf.

    Ansonsten habe ich öfter, auch mal tagsüber nach längerem Sitzen z. B., eine Steifigkeit dort, oder auch bei leichteren Schmerzen, hilft mir Bewegung. Z. B.:

    Übung 1: Hände auf der Brust verschränken, Blick nach vorn und Kopf still halten und dann Drehbewegungen in der BWS durchführen, ganz locker, im Tempo variieren (kleine, schnelle Bewegungen oder große, langsame, weite)

    Übung 2: Hände auf der Brust verschränken und ohne die LWS mitzubewegen die BWS krümmen (klein machen) und wieder gerade

    Mir hilft es ganz gut, so zwischendurch die BWS zu mobilisieren. Ansonsten hat der DVMB noch gaanz viele Übungen für den lieben Rücken im Angebot, insb. die DVD kann ich echt empfehlen.

    VG Krümel
     
  5. Hallo Krümel,

    danke für deine guten Tipps.

    Also meine Schmerzen sind so ein stechen und ziehen direkt in der Wirbelsäule. Also nicht die Muskeln.
    Bewegung, hab ich gemerkt, auch wenns fürchtbar weht tut, hilft tatsächlich. Hab gestern mich noch an der Sprossenwand gereckt und gestreckt und dann war es ein bisschen erträglicher.

    Liebe Grüße von

    Mizi