1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzende und tränende Augen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Sunflower76, 18. Februar 2010.

  1. Sunflower76

    Sunflower76 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Hallo ihr Lieben...ich lese hier immer fleißig mit, bin aber noch "neu" und in vielen Dingen ratlos...
    Ich habe "frisch diagnostizierte" undifferenzierte Spondylarthritis mit peripherer Gelenkbeteiligung, HLA-B27 neg. Rheumadoc geht eher in Richtung cP...ist sich noch nicht so sicher...MB sei es wohl noch nicht, weil noch keine Veränderungen im RÖbild zu sehen sind...
    Nun habe ich seit Wochen schon ständig tränende Augen, mal rechts, mal links, leichte Rötung und Lichtempfindlichkeit - manchmal richtig stechende Schmerzen...aber eben nicht so superakut, dass ich eine richtige Entzündung vermute...oder bin ich da zu "naiv"?? Ich habe Bilder im Netz gesehen von Augenentzündungen...das sah etwas heftiger aus. Ich muss dazu sagen, dass ich auf einen Termin beim Augenarzt bestimmt 4 Wochen warten muss. Soll ich das forcieren oder meint ihr, erst mal beobachten? Bin da jetzt etwas überfordert...sowieso seit der Diagnose total verwirrt und vielleicht etwas "übersensibel"??
    Danke für eure Tips!
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo sunflower,

    es wäre möglich, dass du das sicca syndrom hast.
    wenn es sehr schlimm ist, das kannst nur du beurteilen, dann geh bitte
    zum augenarzt ohne termin, ansonsten bekommst du in der apotheke für die übergangszeit bis zum termin befeuchtende augentropfen zb. persönlich bevorzuge ich mein gel abends, das hilft deutlich besser.
    mit deinen beschwerden solltest du auf jeden fall zum augenarzt gehen!
    meine hornhaut ist schon hübsch verkratzt von der trockenheit! muss ja bei dir nicht sein!

    hier ist ein link, der dir vielleicht hilft

    Kollagenose, Sicca Symptomatik, Sjörgen Syndrom - Zusammenfassung/Tipps

    alles gute, marie
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln

    Du kannst doch jederzeit zu einem Augenarzt gehen. Mit akuten Problemem schickt dich keiner weg, du wirst nur einige Zeit dann wareten müssen. Normale termine dauern bei mir auch- den hab ich z.B. erst im April wieder, aber bei Lichtempfindlichkeit, Rötung und Schmerzen komm ich sofort dran.

    Also nichts wie hin.
    Gruß Kuki
     
  4. MB-Biene

    MB-Biene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamminkeln
    Hallo!

    Habe wie du vor über einer Woche Schmerzen +leichte Rötung+lichtempfindlichkeit im li Auge bekommen.Da ich schon eine Iritis am re Auge (vor 14) hatte,war ich alamiert und bin am nächsten Tag zum Augenarzt.Siehe da ich habe eine beginnende Iritis auf den Li Auge.Bekomme jetzt Cortisontrpf.+Trpf.die die Pupille weiten.
    Also lieber einmal öfter zum Augenarzt.Bei Beschwerden lehnt kein Arzt dich ab.

    LG MB-Biene
     
  5. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Sunflower76,

    stelle dich auf jeden Fall bei einem Augenarzt vor. Wenn deine Beschwerden arg sind, gehst du ohne Termin in die Praxis. Ich habe trockene Augen und meine Hornhaut ist nicht mehr glatt, sondern eher geriffelt. Sobald ich merke, dass die Augen anders sind als sonst, stehe ich bei meinen Augendoc auf der Matte.
    Lass es auf alle Fälle abklären!
     
  6. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Augenarzt ja...

    Hallo,

    hatte die selben Beschwerden: tränende, schmerzende, lichtempfindliche Augen, hab das Gefühl, Sand im Auge zu haben. Bin dann zum Augenarzt(bei uns dauert es auch sehr lange mit Terminen), wurde sehr gründlich untersucht, Diagnose: trockene Augen, Schleimhaut und Bindehaut gereizt, aber alles andere ist in Ordnung, habe auch Augentropfen erhalten zur Befeuchtung der Augen und den Tipp, eine Sonnenbrille zu tragen.
    Also unbedingt abklären lassen, vielleicht kommt nicht gleich immer was schlimmes heraus.
    Alles Gute und gute Besserung!
    Schlappi
     
  7. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.443
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Sunflowers,

    ja, so wie alle anderen auch sagen, gehe zum Doc.
    Zuerst wurde bei mir auch Sicca diagnostiziert. 1/2 Jahr später mit speziellen Untersuchungen " Glaukom"...( mein Augendruck war u. ist immer i.O).
    Muss bei dir ja nicht sein, aber gerade wenn es um das augenlicht geht, kann man nicht vorsichtig genug sein:confusedbig::eyes:


    Alles Gute von Silberpfeil
     
  8. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sunflower,

    ich schließe mich den anderen an.
    Auch ich hatte und habe diese Probleme. Bei mir sind es trockene Augen und eine immer wiederkehrende Kerratokonjuntivitis.
    Vom Augenarzt habe ich Tränenersatz bekommen, aber wenn die Augen gerötet sind und ich meine, mittlerweile gut bekannte Kerratokonjunktivitis kriege helfen bei mir nur Cortisontropfen, wenns allerdings nicht so schlimm ist komme ich sehr gut mir Bepanthentropfen hin. Ich denke aber auch du solltest zum Augenarzt gehen -und halt etwas Zeit mitbringen- und das von ihm abklären lassen, besser einmal zuviel als zu wenig.

    LG

    Mummi
     
  9. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also traenende Augen habe ich auch immer wieder und brennen tun sie auch.
    War deswegen schon beim Augenarzt, aber es ist alles in Ordnung.
    Er hat mir Tropfen verschrieben, die die Traenenfluessigkeit im Auge halten sollen. Hab sie noch nicht ausprobiert, weil es im Augenblick nicht noetig ist.
    Er sagte es gibt die Erscheinung, das das Augen die Traenenfluessigkeit nicht halten kann...

    Bei mir denke ich das es eine Art Allergie ist, denn manchmal, wenn ich das MTX spritze, ist es, wie z.Z., fast weg. Auch die laufende Nase, ist grade nicht vorhanden :top:

    Viele Gruesse
    Biene2
     
  10. heyjude

    heyjude Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    So wie du das hier beschreibst, denke ich auch dass du sehen solltest dass du zum Augenarzt kommst.
    Mit Verdacht auf eine Iritis wird dich kein Augenarzt wieder weg schicken - du musst nur eventuell einige Zeit warten.
    Schön dazu sagen dass du wahrscheinlich Morbus Bechterew hast!

    Wenn das nämlich doch MB ist, ist das durchaus möglich dass du da was in Richtung Iritis hast. Und wenn nicht, hast du die Beruhigung und die Empfehlung vom Arzt was das sonst sein kann und kriegst gleich was Linderndes verschrieben. Du kannst nur gewinnen!

    Sieh es mal so: du hast genug Sch... am Hacken - da kannst du das auch mal "Nutzen" um da einen kleinen Gewinn draus zu bekommen, und wenn es nur ein schnellerer Termin zur Beruhigung ist.