1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzende "Druckstellen" an den Zehen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von slobbo, 3. Februar 2006.

  1. slobbo

    slobbo Guest

    Hallo ihr Lieben,

    ich bemerke seid einigen Tagen rötliche Druckstellen an den Zehen. Sie befinden sich vorne unten an den Zehen. Dachte zuerst es kommt vielleicht durch kalte Füße oder falsche Schuhe. Aber so langsam werden sie wirklich hartnäckig Sie schmerzen tierisch und wenn man mit dem Finger draufdrückt ist es kaum auszuhalten. Das Gewebe schmerzt total. Wenn ich die Füße auf eine Wärmflasche lege dann sind die Schmerzen danach besser.

    Ich hab nun Panik dass es noch eine der vielen rheumatischen Geschichten ist, denn ich leide seid April 2005 unter cP. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

    Liebe Grüße und euch allen ein schönes Wochenende......

    Svenja:)
     
  2. HermineGranger

    HermineGranger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Slobbo,

    das Problem kann auch ein ganz simples sein, nämlich dass Du Einlagen brauchst. Ich dachte auch erst, dass meine heftigen Fußschmerzen (vor allem in den Fußsohlen) mit dem Rheuma zusammenhängen und malte mir schon das Schlimmste aus.

    Öhm, nunja bei mir arbeiten ja Rheumatologin und Ortho Hand in Hand und sie waren sich schnell einig, wo des Rätsels Lösung liegt *hüstel*: Es sind meine Knick-Senk-Füße. :D Jetzt schwören beide Stein und Bein, dass es meinen Fußsohlen ab Donnerstag besser geht, wenn meine Einlagen da sind. :D Abgesehen davon, ist mein Ortho disbezüglich ein Leidensgenosse von mir, hatter sich geoutet. :D Er hat mir übrigens erklärt, bei solchen Fußprobs merkt man jahrelang nix und irgendwann geht es halt los. Das sei normal.

    Also kläre erst mal ab, welche hübsch-hässliche Fußform Du hast, vielleicht ist Dir ja dann schon geholfen. :)

    Viele Grüße
    Hermine, die sich jetzt doch langsam auf ihre Einlagen freut :cool: