1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen zwischen Fußgelenk und -Gewölbe

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von anko, 19. März 2004.

  1. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich hab mal 'ne Frage an euch, bezüglich meiner Schmerzen im linken Fuß.

    Bisher hatte ich häufig Schmerzen direkt im Fußgelenk. Die Schmerzen fühlten sich dann an, als ob sie von vorne bis zur Mitte durchreichen würden. Waren unangenehm, konnte man aber mit gehen. Zudem Schmerzen unter den Fersen, an der Archilisssehne und auch häufig am Gelenk des großen Zehes und manchmal auch an den anderen Zehen.

    Vorgestern zog der Schmerz nun von der vorderseite der Fußgelenks (ein wenig zur Innenseite hin - so als ob der Fuß von oben eine Uhr wäre, so bei eins bis halb zwei) bis unter das Fußgewölbe. Mittlerweile sitzt der Schmerz hauptsächlich in der Innenseite unter dem Fußgewölbe und wenn das Ibo nachlässt auch wieder hoch Richtung Fußgelenk.
    Ich kann mit dem Fuß normal gar nicht mehr auftreten. Nur noch auf der Außenkante laufen, das tut zwar auch weh, aber wesentlich weniger. Geht aber durch die verdrehte Haltung aufs Knie :(
    Wenn man die Zehen anzieht und auf die Sehne drückt, die sich dann im Fußgewölbe abhebt, tut es auch verflucht weh. Beim Laufen sitzt der Schmerz aber mehr innen und höher.

    Kennt ihr solche komischen Schmerzen? Sind das irgendwelche für mich neuen Sehnen die jetzt auch meinen sie müssten rumspinnen? Und wenn ja, welche? Oder habt ihr eine andere Idee?

    War doch gerade so froh, dass die Entzündung an den Sehnenansätzen an den Sitzhöckern sich wieder verabschiedet hatten. Hatte in der Firma zwei Tage hintereinander eine Mammutsitzung. Nur sitzen, bis auf 2 -3 kurze Pausen keine Bewegung. Am nächsten Tag hatte ich das gefühl wie ein tierischer Muskelkater so zwischen Hintern und Oberschenkel, mehr zur Innenseite hin. Das war vielleicht unangenehm. Jedes hinsetzen hat wehgetan :(

    Vielleicht habt ihr ja eine Idee für mich. Auch was dagegen helfen könnte

    Gruß

    anko
     
  2. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Die Füße

    Hallo Anko,

    ich kenne diese wandernden Schmerzen im Fuß auch, der Grund ist (relativ) simpel:

    Auch im Fuß gibt es viele kleine Gelenke, die die dumme Angewohnheit haben, sich dann zu entzünden, wenn man es eigentlich garnicht brauchen kann ...

    Ich habe mittlerweile für mich herausgefunden, daß die Wahl der Schuhe ganz entscheidend ist dafür, wie sich meine Füße über den Tag kommen.

    Ich drücke Dir die Daumen, daß es Deinen Füßen bald besser geht!

    Alles Liebe und Gute

    Robert
     
  3. hannilein

    hannilein die Espressosüchtige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Halo Anko,

    ich kenne die Schmerzen auch ganz gut, die Du da beschreibst. Entweder sind es, wie Robert geschrieben hat, einige Knöchelchen, die sich entzündet haben. Ich denke aber eher, dass es Sehnenansätze sind, die da weh tun (spricht auch dafür, dass die Schmerzen wandern). Die Wahl der Schuhe spielt eine Rolle, aber auch das Verschreibenlassen passender Einlagen ist hier sehr hilfreich. Ansonsten kann man nicht so schrecklich viel machen. Versuch mal viel Fußgymnastik zu machen, aber nur bis zur Schmerzgrenze, nicht darüber hinaus.

    Ich hoffe, es geht Dir bald wieder besser.
    Leider haben wir uns verpasst, als Du letztens Deinen Sohn in BB besucht hast, ich kam leider 10 Minuten zu spät (ich habe Susanne besucht).

    Liebe Grüße Kathrin
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi anko,

    kommt mir seeeehr bekannt vor ... mich plagen solche Schmerzen fast jeden Morgen nach dem Aufstehen. Mal sind es nur der Ballen und die Zehen, dann wieder auch das Fußgewölbe, dann mal eher im Rist und schließlich auch in den Sprunggelenken. Da die Probs nach ca. 1-2 Stunden regelmäßig wieder verschwunden sind, messe ich ihnen keine besondere Bedeutung zu.

    Grundsätzlich lege ich großen Wert auf gute und bequeme Schuhe. Im Sommer laufe ich möglichst viel barfuß auf weichem Untergrund. Barfuß oder auf Strümpfen z.B. in der Wohnung (oder auf anderem unelastischem Untergrund) rumzulaufen, ist pures Gift - zumindest ist das meine Erfahrung.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  5. eli

    eli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    Hallo Anko - ich leide mit Dir. Und zwar wörtlich. Mich peinigt mein rechter Fuß seit ein paar Tagen. Kann auch nicht auftreten, bzw. nur unter großen Schmerzen und mich dann humpelnd hin und her bewegen. Schön ist das nicht. Ich tippe bei mir (trotz Remicade, Kortison und Arava) auch auf eine Entzündung und nehme an, dass es nicht nur die Gelenke sind. Habe heute schon das ganze Haus nach meinen uralten Spreißfußeinlagen abgesucht ... leider erfolglos... Ich glaube, ich gehe nächste Woche mal zum Orthopäden, damit der mir neue Einlagen verpasst. Hatte heute den ganzen Tag (und ich musste leider ziemlich viel rumlaufen) das Gefühl, Einlagen würden mir helfen... Drücke Dir die Daumen, dass der Schmerz bald nachlässt (und mir auch). Bis bald mal wieder, schöne Grüße Eli
     
  6. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    vielen Dank an alle. Zumindest weiß ich jetzt, dass der Müll warscheinlich auch vom Rheuma kommt und nicht irgendwelche orthopädischen Probleme.
    Heute geht es mir auch schon ein wenig besser. Kann zumindest wieder ein wenig auftreten. Zwar noch mit Schmerzen, aber es geht. :)

    Schuhe trage ich schon nur noch welche mit weicher Sohle und sehr gut sitzend. Ecco (Receptor - der hat noch eine besondere Sohle) und Gabor. Jascha trägt am liebsten auch nur noch die Ecco Receptor Schuhe. Andere Schuhe halte ich es keine paar Stunden drin aus. Schuhe mit harten Absätzen (müssen gar nicht hoch sein) kann ich gar nicht mehr tragen. Ich hoffe ja, dass das alles wieder kommt wenn ich dann endlich wieder mit ner Basis anfangen kann. Aber viel Hoffnung in die Richtung haben mir eure Berichte da nicht gemacht. Na was solls, die weichen Schuhe sind eh viel gesünder :D

    @ hannilein. Das ist ja schade. Susanne hat am nächsten Tag erzählt, dass du da warst.

    Euch allen noch ein schönes Wochenende

    Gruß

    anko
     
  7. Ulmka

    Ulmka Guest

    Hallo Anko,

    ich habe seit letztem Sommer im linken Fuss diese Schmerzen, und zwar fast ausschließlich im Fußgewölbe. In der Szintigraphie war dort eine deutliche Entzündung zu sehen. Mein Rheumatologe meinte dazu, ich müsse immer mit Einlagen laufen.

    Ich habe eigentlich MB, aber wegen dieser Entzündung habe ich auch Cortison bekommen. Weil ich das wieder loswerden möchte, habe ich mich zu einer RSO entschlossen. Dabei wurde die Spritze aber dann interessanterweise nicht unten im Fußgewölbe gesetzt, sondern weiter oben im Sprunggelenk. In der mitlaufenden Röntgenkontrolle konnte man aber sehr gut sehen, dass sich der Spritzeninhalt bis in das untere Gelenk im Fußgewölbe verteilt hat - das steht nämlich alles miteinander in Verbindung! Dann ist es wohl auch kein Wunder, wenn deine Schmerzen von oben nach unten wandern.

    Durch die RSO war ich übrigens nur eine Woche ganz schmerzfrei, dann fing es wieder an, aber trotz Cortisonreduktion von 5 auf mittlerweile 3 mg ist es nicht so schlimm wie vor der RSO.

    Liebe Grüße

    Ulmka
     
  8. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo anko

    ich fühle mit Dir :mad:

    Seit letzter Woche hab ich auch diese Schmerzen.
    Bisher jeden Tag im li. Fuß und ab und an auch im rechten.
    Ob die Probs von den Sehnen oder Knochen kommen, kann ich Dir
    leider nicht sagen.
    pepe