1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen während Kur

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kohli72, 22. September 2006.

  1. Kohli72

    Kohli72 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Northeim
    Hallo allerseits,
    ich mache seit drei Wochen eine ambulante Kur in Bad Gandersheim. Ich habe seit 10 Jahren CP und seit 6 Jahren eine künstliche Hüfte. Ich wollte eigentlich so richtig fit werden dort, aber seit ich seit letzter Woche einen anderen Krankengymnasten habe fühle ich mich gar nicht mehr fit. Er trainiert wirklich ordentlich mit mir. Aber seit er das macht, tut mein Bein sehr nett weh. Jetzt frage ich mich, ist das wohl wirklich nur Muskelkater oder hat sich da was gelockert? Wie fühlt sich das an, wenn sich das künstliche Gelenk lockert? Ich habe (Gott sei dank) noch keine Erfahrung damit. Also an sich fühlt sich das an, als wenn sich der Muskel zu Beginn ordentlich verkrampft hat und nun wartet, dass ich aufhöre mit dem Training ;-) Aber ich bin mir so unsicher und habe so eine Angst. Die Ärzte dort kann man leider „in der Pfeife rauchen“. Mein KG meint aber, wenn in der Hüfte etwas wäre, dann könnte ich die Übungen ja auch nur unter Schmerzen machen. Und wenn er mich „quält“ tut es ja in dem Moment nicht weh!!!
    Kann ich wohl beruhigt weiter machen???

    Viele Grüße
    Kohli
     
  2. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Schmerzen

    Hallo, Kohli
    sorry, von künstlichen Hüften hab ich keine Ahnung und kann Dir folglich nicht sagen, wie sich ein "Lockern " anfühlt....
    Aber wenn Dir die KG nicht gut tut, nicht bekommt... dann würde ich, egal, WIE die Ärzte dort sind, das Gespräch mit ihnen suchen und ihnen klarmachen, dass Du arge Probleme mit der Behandlung hast. Meiner Meinung nach müßten sie es erfahren und darauf reagieren - evtl. besteh auch auf einer erneuten Untersuchung.

    Wenn ich zB. KG oder Massage habe, sag ich auch oft - "bitte heute sooo,als würden sie ein rohes Ei behandeln" - denn oft schon mußte ich hinterher dann Diclo gegen die Schmerzen nehmen und DAS ist ja wohl nicht der Sinn der Sache, oder?
    Denk dran- es geht schliesslich um DEINE Knochen.... und nur Du kannst feststellen, ob`s Dir was bringt oder Dich noch mehr quält.

    Mach`s gut und weniger Schmerzen wünscht Dir
    charly
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    nein!

    SCHMERZ ist immer alarm.

    vielleicht hat der physio null ahnung. künstl. hüfte, rheumi - das erfordert spezielles wissen.
    frag mal nach, ob er fobis, die von der gesellschaft für rheumatologie veranstaltet werden (nürnberg) besucht hat. kannst dich auch dort direkt erkundigen, ob er dort mal teilnehmer war.

    gruss
    bise