1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen Sitzbein ausschließlich beim Radfahren

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Mupfel, 18. Dezember 2014.

  1. Mupfel

    Mupfel seropositive RA u. Fibro

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    Ihr Lieben,

    hat jemand ein ähnliches Problem?

    Sobald ich mich aufs Rad bzw den Sattel setze, beginnen die Schmerzen. Und das schon nach 2-3 Minuten. Sie sind so stark, dass es mir die Tränen in die Augen treibt und mir nur das sofortige Absteigen hilft. Der Rücken , die Hüfte... nichts schmerzt. Nur dieser bescheuerte Knochen ( die Knochen?). Ich habe das bei meinem Rheumatologen noch nie angesprochen. Kann das von der cP oder der Fibro sein? Oder ist der Knochen dort beschädigt? Hat jemand einem Tipp für mich ? Ein MRT vom Becken wurde aus anderen Gründen gemacht, müsste man dort nicht irgendetwas sehen?
     
  2. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    ***

    Hi mupfel,
    genau das mit dem Steissbein ist es bei mir auch.
    drum fahre ich weder straßen-noch heimrad.
    biba
    gitta
     
  3. Mupfel

    Mupfel seropositive RA u. Fibro

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Gitta,

    aber warum es dort so weh tut weißt du auch nicht? Ich will mich damit einfach nicht abfinden, wir haben früher so gerne Radtouren gemacht.

    Manchmal frage ich mich, was ich überhaupt noch kann :(
     
  4. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Mupfel,

    Schmerzen an den Sitzbeinen oder Sitzhöckern, wie man sie auch nennt, sind mir als immer wiederkehrende teilweise unerträgliche Schmerzen bekannt.

    Bei mir treten sie in Zusammenhang mit Schmerzen auf, die dann wie bei der Ischiasentzündung sich über das ganze Bein, bis in die Füße hinein ausdehnen können. Dann hilft mir nur noch Stufenlagerung in Rückenlage und Novamin ergänzt mit Paracetamol - um es ohne die Möglichkeit ein bisschen zu schlafen aushalten zu können.

    Meine Rheumatologin vermutet einen Zusammenhang mit einer Spinalkanalstenose in der unteren Wirbelsäule. Dadurch soll der Nerv geklemmt sein. Dem Orthopäden schien es auch wahrscheinlich. Mir kommt es eher wie eine Entzündung an der Knochenhaut vor. Aber wer bin schon ich, dass ich so etwas behaupte. ;)

    Ich bin lange Zeit viel Rad gefahren, geht heute aus anderen Gründen nicht mehr. Beim Radfahren habe ich, wie auch beim Reiten mit den Sitzhöckern gesteuert. Das geht so, dass man das Gewicht auf den linken Sitzknochen verlegt, um nach links zu fahren. Lenker braucht man dabei nicht.

    Versuch doch mal den Sattel zu polstern oder frage nach einer stark gepolsterten Fahrradhose. Ich habe inzwischen 2 dicke Sitzkissen auf meinen Küchenstühlen. Es hilf zumindest, damit sich diese blöden Höcker nicht so schnell entzünden, wenn ich mal länger sitzen muss.

    Liebe Grüße
    Clara
     
  5. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    hi mupfel,
    nun habe ich echt mal lange überlegt.
    das mit den schmerzen ist bei mir
    so lange ich denken kann.
    schmunzel.das ist schon lange.
    ein arzt hat mal vermutet das ich
    irgend wann auf den steiss gefallen bin
    und es daher kommt.
    ich fürchte ich kann da nicht wirklich weiter
    helfen.nur sagen,das es eben so ist.
    biba
    gitta
     
  6. Mupfel

    Mupfel seropositive RA u. Fibro

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Clara,

    den Traum, wieder reiten zu können, habe ich schon ausgeträumt. Aber wenigstens mal mit meinem Mann im Urlaub eine Radtour machen, das wäre etwas, was ich gemeinsam mit ihm machen wollte. Die geliehenen E-Bikes mussten wir leider zurückbringen.

    Bei mir fühlt sich das so an, als läge es am Knochen und nicht an einem Nerv. Was ich wohl sagen kann ist das ich auch Schmerzen in den Fußsohlen hatte und so auch kaum noch die Pedalen treten konnte. Die Oberschenkel oder die Waden taten nicht weh.

    Ich habe diese Schmerzen auch nur beim radfahren , nicht beim "normalen" Sitzen.

    So viele Polster kann ich mir gar nicht unterlegen, wie ich bräuchte.

    Das einzige, was mir noch einfällt, wäre so ein Liegefahrrad. Aber das im Urlaub auszuleihen stelle ich mir unmöglich vor.

    Also ganz aufs radfahren verzichten? Wenn selbst spazierengehen kaum noch geht? Ist doch alles Mist :(

    Danke für deine Antwort
    Es grüßt dich
    die Mupfel
     
  7. Mupfel

    Mupfel seropositive RA u. Fibro

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause

    :eek: ich bin vor einigen Jahren die Kellertreppe heruntergefallen. Bin dabei auf dem Po gelandet und viele Stufen heruntergerutscht. Das war schon heftig damals.

    Aber müsste man, wenn der Knochen dabei etwas abbekommen hätte, das nicht im MRT sehen?
     
  8. yvonne76

    yvonne76 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sh
     
  9. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Hamburg
    Hallo !
    So nun muss ich mal was fragen.
    Was tut nun weh? Das Steißbein oder die Sitzbeinhöcker? Das sind zwei ganz unterschiedliche Strukturen.
    Beim MRT kommt es natürlich darauf an, welche Anteil des Beckens aufgenommen wurden und wahrscheinlich auch warum das MRT gemacht wurde - es könnte durchaus sein, das die zB die Sitzbeinhöcker gar nicht im Schnitt dabei sind - oder auch das Steißbein.
    Anatomie: Steißbein ist der letzte Teil unserer WS - Sitzbeinhöcker (sind zwei einer rechts , einer lins) gehören zum re/li Sitzbein (os ischii) und sind Knochenvorspünge dieses Beckenteils.
    Das tuber Ischiadicum = Sitzbeinhöcker - ist Ansatzpunkt von Muskeln des hinteren Oberschenkel (ischiocruralen Muskulatur) und Anteile der Adduktoren und zwei kleiner Hüftmuskeln. Da könnte zB. der Grund für die Schmerzen beim Fahrradfahren liegen.... das müsste man dann mal ganz gezielt anschauen und testen - das könnte zB ein guter Physio - der ist der Fachmann dafür. Das Steißbein (os coccygis) ist das Ende unser Wirbelsäule -das könnte beim Treppensturz gebrochen sein - das kann man in den meisten Fällen sogar gut tasten, weil oft wächst es dann etwas schief wieder an. Auch das kann ganz schlimme Probleme machen - auch beim Fahrradfahren. Meistens hat man dann aber auch noch andere Probleme ....
    Ich würde tatsächlich den Physio darauf ansprechen und/oder den Orthopäden - der internisitsche Rheumatolge ist da wohl nicht der richtige Ansprechpartner - obwohl ich ihn in deinem Fall ja auch nicht kenne -- Anatomie kennt er natürlich auch :p
    So - jetzt beende ich den Unterricht ....;):D:rolleyes:
    Hoffe ihr seit nicht genervt.. aber vielleicht ist da ja ganz interessant mal so zu wissen.
    Knuddel euch
    Tusch
     
  10. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    hi tusch,
    dann schmerzen bei mir alle drei.:D
    das schreibe ich noch schnell.
    mein siebhirngedächtnis hat das bis morgen
    wieder vergessen.
    biba
    gitta
     
    #10 18. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2014
  11. Mupfel

    Mupfel seropositive RA u. Fibro

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    Liebe Tusch,

    also..... mir tut der Knochen weh, der unmittelbar den Sattel berührt.... also das letzte Knochenstück im Poppes :o

    Das Steißbein ist doch höher, also mehr im Rücken und gehört doch noch zur Wirbelsäule?

    Boah, ist das schwer zu beschreiben :D
     
  12. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Hamburg
    Guten Morgen,
    hoffe ihr hattet eine gut und schmerzfrei Nacht.
    Mal ein Bild zur Orientierung




    [​IMG]
    Wie du dort erkennen kannst :rolleyes: sind die Sitzbeine tatsächlich die Knochenvorsprünge, die am Becken am tiefsten sitzen. sie heißen ja auch Sitzbein - weil man darauf sitz. Wenn du auf einem Stuhl oder Hocker sitz und die Hände unter den Popo schiebst, dann kannst du sie auch spüren. Das Steißbein ist das Ende der Wirbelsäule (WS) - das kannst du auch tasten, nämlich ungefähr da, wo die Poritze beginnt- ein bißchen wie ein stumpfer Dorn. Man sitz also auf den Sitzhöckern und nicht auf dem Steibein - aber wenn man sitz, dann macht die WS ein Beugung, dh sie wird rund nach hinten und dabei kommt Zug auf das Steißbein (ist nicht ganz korrekt -aber anders kann ich das gerade nicht ausdrücken) und das kann, wenn etwas nicht stimmt zB nach Fraktur oder Prellung, auch Probleme machen.
    Da die Sitzbein beim sitzen direkten Kontakt zur Sitzfläche haben (weil der Gesäßmuskel zur Seite geschoben wird ist nur Haut dazwischen - mehr oder weniger ;)) gibt es unter bestimmten Voraussetzungen eben auch dort Reizungen an Knochen und Knochenhaut. Das wird beim Radfahren durch die Bewegung auf dem Sattel noch verstärkt. Was kann man machen? Beim eigenen Fahrrad den Sattel optimieren - ein gutes Fahrradgeschäft kennt sich mit dem Problem aus, dass ist nicht selten. Bei einem Ergometer zB in der Klinik - evt. ein Kissen drauflegen (ist nur supoptimal :D:confused:)
    Auch bei Leihfahrrad schwer... eine gute Möglichkeit ist eine Fahrradhose.. die haben Polster eingebaut.. die tragen alle Rennradfahrer (müßt du mal auf den Popo schauen :vb_cool:) und kaufen kann man sie im Sportfachgeschäft...

    so - mehr fällt mir gerade nicht ein...
    Frühstück ruft - Kaffeee...
    Tusch

    .
     
  13. Mupfel

    Mupfel seropositive RA u. Fibro

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    Liebe Tusch,

    danke für deine, wie immer fundierte und ausführliche Antwort. :D

    Ne, mal im ernst, hast du klasse geschrieben und erklärt.
    Es sind also bei mir die Sitzbeinhöcker, die mich quälen.
    Ich überlege nun, doch mal zu einem Orthopäden zu gehen frage mich aber gleichzeitig, was der da machen kann, gesetzt dem Fall, die Knochen haben bei meinem filmreifen Abgang einen Schaden genommen.

    So eine schicke gepolsterte Radlerhose wird es kaum für den Umfang meines Allerwertesten geben, da bin ich mir sicher :p

    Also Termin beim Orthopäden machen und hoffen, dass dieser in das nächste Jahr fällt :D

    Liebe Grüße
    die Mupfel
     
  14. Bizarro

    Bizarro Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    hier wird ihnen geholfen

    hallöle @ Mupfel

    eine eventuelle Lösung für deine Sitzprobleme kannste einmal unter sitzknochen.de und radsport-klement.com/Vermessung-der-Sitzknochen:_:13.html
    nachlesen, oder du probierst in einem gut sortierten und geführten Fahrradladen verschiedene Sättel aus.
    Gruß Frajo
     
  15. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Mupfel
    immer gerne :top: für dich
    keine Ahnung ob es die Hosen auch in Groß gibt... aber Fragen kann man immer. Das kostet nichts. Und wenn es tatsächlich keine passende Größe geben sollte - dann kannst du dir angucken wie das Schaumstoffteil gemacht ist und evt. selber machen... und einfach in eine normale Leggings einpassen.... keine Ahnung ob das geht... aber Versuch macht klug

    Hallo Frajo
    toller Tip - mit der Wellpape und dann in den Fahrrad Laden und guten Sattel kaufen - :top:

    LG
    Tusch
     
  16. Mupfel

    Mupfel seropositive RA u. Fibro

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause

    Danke Frajo,

    die beiden Seiten habe ich mir direkt abgelegt. Super Tipp :top: