Schmerzen linke Hüfte oder Oberschenkel oder?Ratlos :-(

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Lady Sunshine, 16. November 2014.

  1. Lady Sunshine

    Lady Sunshine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    @Tusch



    Hallo Tusch, danke dir;-)
    Ahh ok werde gleich mal nachlesen danke.

    LG
     
  2. sasaka

    sasaka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Beschwerden in dieser Gegend , Hüfte und Oberschenkel hab ich ja schon länger hab dann sicherlich eine Schonhaltung eingenommen und jetzt ist es akut geworden
    Dazu die Verspannungen in den Muskeln die meiner Fibro nich gut tun ist es doppelt so schlimm.

    Aber wie heißt es so schön
    "Unkraut vergeht nicht"
     
  3. Lady Sunshine

    Lady Sunshine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    @sasaka



    Hallo Sasaka, wünsche dir eine Gute Besserung!
    Ich hatte vor paar Tagen besonders nachts auch heftige schmerzen, bin
    leider nicht zum Arzt gegangen, konnte nicht, ja ich weiss das es nicht gut ist
    aber irgendwie seit gestern sind die schmerzen an der Hüfte und Oberschenkel zurückgegangen wie kommts??
    War das eventuell ein Schub??Hatte vorgestern auch noch nachts starke Unterleibsschmerzen aber
    hatte meine Periode schon hinter mir...hmm komisch...aber werde mir nächste oder diese Woche
    einen Termin beim Orthopäden machen.

    Einen schönen Donnerstag euch allen noch und danke nochmal für die Hilfe hier im Forum!;-):top:

    MfG:)
     
  4. Sunny222

    Sunny222 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. November 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Sind Eure Hüftschmerzen weggegangen, wie wurdet ihr nun letztendlich behandelt? Ich habe seit einem halben Jahr auch schlimme Hüftschmerzen, v. a. nachts egal ob ich drauf liege oder nicht. Teilweise auch tagsüber. Das sind dann Stiche wie kleine Messerstiche. nachts zieht der Schmerz bis in den Fuss. Ich kann mich nur von einer Seite auf die andere drehen. MRT wurde im November gemacht und angeblich konnte man auf den Bildern keine Veränderung sehen, im Bericht stand aber Schleimbeutelentzündung, behandelt werden muss das scheinbar nicht, da mir nichts verordnet wurde. :confused: ich bin ratlos und hab angst, dass die was übersehen haben. kann man eigentlich mrt bilder zur Auswertung auch an andere Radiologien schicken? die Ärzte schauen sich ja immer nur den Befund an.
    lg sunny
     
  5. Lady Sunshine

    Lady Sunshine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    @sunny222

    Hallo Sunny222,bei mir hat sich mit den schmerzen nichts verändert:-/ibuprofen hilft nicht,die anderen Medikamente auch nicht,mal sind die schmerzen in der Gegend weg,dann kommen sie manchmal stark und manchmal erträglicher.Wenn ich Ca.20-30 Minuten gehe fängt es an,wenn ich abends gerade auf den rücken liege,fängt es an klinke weh zu tun...in der Reha hatte der Arzt Ultraschall gemacht und meinte das es eine schleimbeutelenzuendung ist,dann habe ich diese Elektrotheraphie,Interferenztheraphie gemacht und nach paar Tagen war der schmerz weg..am Ende des Reha Berichts hiess es,das es keine schleimbeutelentzuendung war,ach ich hab auch keine Ahnung was das ist,mache zurzeit rehasport Kurs,hoffentlich hilft das.Ich glaube bei mir ist das nicht die linke huefte sondern dieser dicke Muskel oder Knochen,neben der pobacke was Richtung auessere Oberschenkel geht,da liegt die schmerzregion und zieht Richtung leiste innerer Oberschenkel,manchmal hab ich das gefühl das es eventuell auch der linke eierstock vielleicht ist,weil ich dort zwei zysten schon seit langem habe aber laut Arzt sind die zysten nicht gefährlich nur wenn sie groesser werde.

    Ich habe mal gelesen das Kälte gegen schleimbeutelenzuendungen helfen soll,aber versuch doch mal deinen hausarzt darauf aufmerksam zu machen,der sollte dich dann zu einem Facharzt ueberweisen.Oder du gehst zu einem Unfallchirurgen/Krankenhaus und lässt dich röntgen,wie viele hier das schon erwähnt haben.Ich wünsche dir eine gute Besserung.

    MfG
    Lady Sunshine
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden