1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen, keiner hilft

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ratqueen77, 25. Mai 2009.

  1. ratqueen77

    ratqueen77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu hier und wende mich an Euch, weil ich zur Zeit einfach nicht weiter weiß.
    Habe seit Jahren immer mal hier ein paar Zimperlein und dort mal wieder (bin 32 Jahre). Dann tut mal der Rücken weh, dann die Arme oder Schultern, aber habe immer gedacht, ich habe mich verlegen oder verhoben. Ging immer nach 2-3 Tagen wieder weg.
    Ende März bekam ich plötzlich heftige Schmerzen in beiden Schultern, die in die Arme und Hände zogen. Habe eine 800er Ibuprofen genommen, die es gerade so erträglich gemacht hat.
    Von da an bin ich nicht mehr schmerzfrei.
    Mir tun mal die Beine weh, mal die Arme, die Finger, die Schlüsselbeine,...
    War bei der Hausärztin, Verdacht auf Weichteilrheuma.
    Blutbild ergab eine Entzündung, Ärztin meinte, ist nichts, abwarten.
    Ab zum Orthopäden, der mich sofort zum Rheumatologen überwies.
    Dieser bog an mir rum und meinte ich solle abnehmen und Sport treiben. Er erkannte den Entzündungswert, aber sei nichts. Rheuma ausgeschlossen.
    Heute Ergebnisse von seinem Blutbild bekommen.
    R-CRP, Yersinien IgA, BSG und Alpha-Glob.2 sind erhöht.
    MDRD zu niedrig.
    Der HLA-B27 Wert ist negativ.
    Bin kein Arzt, habe aber "gegooglet" und erkannt, daß es sich wohl um Entzündungswerte handelt.
    Kann mir irdendjemand helfen?
    Achso, habe eine Sinustachykardie, die seit ca. 13 Jahren mit Betablockern behandlet wird, soll ja auch wohl eine Rolle spielen.
    Habe als Schmerzmittel schon Ibuprofen, Naxopren (hieß das so?) und Novalgien genommen, nichts hilft.
    Was mach ich denn jetzt?

    Liebe Grüße
    ratqueen77
     
  2. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    lass dich am besten in eine klinik mit rheumatologie überweisen. dort wirst du dann mal richtig durchgecheckt. was anderes wird dir nicht übrig bleiben, wenn du die schmerzen los werden willst.