1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen in den Knien bei 3 jährigem

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Zwergenkönig, 15. Oktober 2003.

  1. Hallo und guten Morgen!
    Seit ca. 4 Wochen klagt mein Sohn über Schmerzen in den Beinen. Erst schmerzte es ihn abends und ich dachte er war zuviel auf den Beinen, demzufolge also müde. Dann dachte ich er wächst und als es immer noch nicht besser wurde bin ich zur Kinderärztin. Sie schlug vor es mit Zink und Calcium zu versuchen, da oftmals einfach ein Vitaminmangel vorliegen würde.
    Leider hat es nicht geholfen. Zwischenzeitlich lokalisieren sich die Schmerzen auf die Kniee und dann müht es ihn ziemlich aufzustehen oder sich überhaupt zu bewegen. Im nächsten Augenblick scheint alles wieder in Ordnung zu sein, dann tobt und spielt er wieder völlig normal.
    Manchmal habe ich an der "Glaubwürdigkeit" meine Zweifel - tut mir leid mich so auszudrücken aber eben wenn er sich so verhält ist der Schmerz wie weggeblasen und vergessen. Da ich aber völlig unwissend bin und nur schildern kann wie es aussieht bitte ich um Nachsicht falls es sich gegebenenfalls um ein typisches Erscheinungsbild einer rheumatischen Erkrankung handeln sollte.
    Ich bitte um Hinweise, Ratschläge und Tipps damit ich ihm helfen kann bzw. helfen lassen kann.
    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,
    liebe Grüße aus dem Rheinland
    Sandra
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln
    hallo sandra,

    na da hat dein zwerg es zur zeit ja nicht einfach.

    ich selbst habe eine cp und hatte oft probleme damit meiner umwelt die erkrankung begreifbar zu machen, da es genau wie du schildest so ist, dass ich einen tag auf krücken gehen und am nächsten tag treppen springen konnte. die schmerzen kommen schubweise.

    somit könnte schon ein verdacht auf rheuma kommen. den aber kann nur ein erfahrener kinder rheumatologe genauer definieren.

    ich hoffe nixe und pertels werden diesen beitrag lesen und helfen können. da sie selbst rheumakranke kinder haben. es gibt auch eine mailingliste von eltern, die helfen. evtl. eine private nachricht an nixe mal schicken.

    gruss und gute besserung ,

    kuki
     
  3. Atiya

    Atiya Träumerle

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Schmerz immer Achtung schenken

    Liebe Sandra :)

    auch ich hatte als Kind angebliche Wachstumsschmerzen in den Knien und auch
    an anderen Gelenken. Allerdings galt es als Kind immer die Zähne zusammen zu
    beißen. Ein Indianer kennt halt keinen Schmerz. Im Laufe der Jahre sind immer
    neue Schmerzen dazu gekommen, die leider (oder besser Gott sei Dank :rolleyes: )
    keine körperlichen Ursachen haben. Allerdings muß das bei deinem Kind
    noch ausgeschlossen werden, das heißt, dass noch ärztliche Untersuchungen
    gemacht werden sollten. Letztendlich haben sich solche und andere "Kleinigkeiten"
    bei mir zu einem chronischen Schmerzsyndrom namens "Fibromyalgie"
    entwickelt. Heute hat der Schmerz bei Kindern endlich die Aufmerksamkeit, die er
    verdient und es gibt Hilfe und eine Menge Information.

    Ich würde vielleicht auch auf jeden Fall am Ball bleiben, deinen Kleinen gegebenfalls
    eine Zeitlang beobachten, denn wenn ich es richtig heraus gelesen habe, bist du
    unsicher ob du ihm überhaupt glauben sollst?

    Ich würde im Zweifelsfalle erst mal davon ausgehen, dass er
    die Wahrheit sagt, denn wenn er ernsthaft an Rheuma
    erkranken sollte, dann ist es wichtig, dass er die besten
    Therapien bekommt

    alles liebe wünscht
    Atiya
     
  4. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sandra

    ich wünsche dir und deinem Sohn zwar das es kein Rheuma ist, aber ich kann mich kukana nur anschließen, ich habe auch cp und es ist wirklich, bei mir war es gerade am Anfang so, an einem Tag geht gar nichts und an einem anderen könnte man Bäume ausreißen.

    Ich habe zwar keine Erfahrung mit Rheuma bei Kindern, aber ich wünsche euch, dass ihr bald herausfindet woher die Schmerzen kommen und das was getan werden kann.

    liebe Grüße

    Samira