Schmerzen im Schultergürtelbereich

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Winnie71, 21. Oktober 2020.

  1. Winnie71

    Winnie71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin in neu im Forum. Habe seit 2000 Colitis ulcerosa und nun seit 3 Jahren eine Gelenkbeteiligung. Ich nehme Medikamente für die Colitis, Azathioprin und 5 mg Prednisolon.
    Hauptsächlich tun mir die Sehnenansätze, eine Hüfte plus Bein,der untere Rücken und teilweise die Finger weh. Morgens bin ich steif und brauche erst einmal eine Zeit um in die Gänge zu kommen.
    Nun komme ich zu meinem eigentlichen Problem:
    In letzter Zeit fühlt es sich an, als würden alle Muskeln des Schultergürtels sich kurzfristig zusammen ziehen, es schmerzt und zieht bis nach vorne zum Brustbein und das Atmen stockt. Ein ziemlich blödes Gefühl..... Das geht ein paar Tage so,dann verschwindet es, um dann irgendwann wieder zu kommen.
    Kennt jemand diese Beschwerden?
    Weiss nicht, ob es zu meinem Rheuma gehört oder ob es etwas eigenständiges ist.
    LG Winnie
     
  2. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6.048
    Zustimmungen:
    1.273
    Ort:
    Herne
    Willkommen bei uns!
    Ich kann Dir leider nicht antworten, hab keine Ahnung. Werden aber sicherlich noch Antworten kommen.
     
  3. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.632
    Zustimmungen:
    4.004
    Ort:
    Nähe Ffm
    Herzlich willkomen hier.
    Ich kenne deine Beschwerden, kann dir allerdings nicht sagen, wo man die zuordnen kann.
    Ich habe Rheumatoide Arthritis, Psoriasisarthritis, Polymyalgia rheumatica und V.a. Sjögren.

    Bei mir sind allerdings auch noch Muskelschmerzen am Bizeps dabei, so als würden die Muskeln reissen, wenn ich etwas schweres hebe.
    Und zwischen den Rippen und auch vorn am Brustbein spüre ich bei bestimmten Bewegungen einen Schmerz wie bei einer Zerrung.

    Meine Gelenke sagen allerdings nichts mehr. Die haben sich vor 3 Jahren wieder beruhigt.
     
  4. Winnie71

    Winnie71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Okay, Danke erst einmal.
    Ich muss im November erst wieder zum Rheumatologe, habe allerdings keine große Hoffnung was Hilfe angeht. In den 2 Jahren ist an Untersuchungen, bis auf das Blut, nichts passiert, nicht mal eine richtige Diagnose wurde gestellt. Der Hausarzt ist überfordert und ich fühle mich ziemlich allein gelassen.....
     
  5. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.632
    Zustimmungen:
    4.004
    Ort:
    Nähe Ffm
    Besteht die Möglichkeit den Rheumatologen zu wechseln? Auch wenns bis zum neuen Termin dauert, lohnt sichs vielleicht.
     
  6. Winnie71

    Winnie71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es ist eine größere Praxis mit mehreren Ärzten. Ich habe jetzt um einen anderen Arzt gebeten. Im November werde ich dann sehen, ob es klappt.
    Bin trotzdem nicht sehr optimistisch...
     
  7. Anna64

    Anna64 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    NRW
    Liebe Winnie,
    bin auch neu hier, lese mich hier so durch.
    Deine Beschwerden hören sich schon rheumatisch an. Und nur allein Blutwerte werden wohl nicht die Lösung sein.
    Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit einer stationären Behandlung/Diagnose in einer Rheumaklinik gemacht.
    Bei mir stand die Diagnose zwar schon fest, aber es wurde gründlich und zügig in wenigen Tagen alles durchgecheckt von Röntgen, MRT, Blut, EKG, LUFU, Ultraschall der Gelenke....
    So eine Gründlichkeit und Effizienz habe ich ambulant in 20 Jahren nicht erfahren.
    Wünsche dir alles Gute:daisy:Liebe Grüße
     
    Pasti und stray cat gefällt das.
  8. merre

    merre Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Berlin
    Hallo, meld mich leider erst jetzt.
    Also die Schmerzen können auch von der HWS kommen.
    Aber wie Winnie sie beschreibt scheint es sich hier auch um das Sternoclavikulargelenk handeln (Brustbein-Schlüsselbein-Gelenk).
    Hört bei mir zum Bechterew dazu, kann aber auch anderen Krankheitsbildern zugeordnet werden.

    menno Anna64, wo warst Du denn zur Reha...tolle Diagnostik, hat man sehr selten.

    Gute Besserung "merre"
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden