1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen im oberen Brustbeinbereich

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von uDO, 22. Mai 2007.

  1. uDO

    uDO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin 53 Jahre alt un habe sein langer Zeit ( ca. 10 Jahre )
    Schmerzen im Brustbeinbereich. Hier habe ich aus Unkenntniss natürlich
    sofort Probleme mit dem Herzen angenommen. Da nach mehreren Untersuchungen jedoch nichts derartiges vorliegt, bin ich hingegangen
    und habe weitere Untersuchungen angestellt. Bis vor kurzer Zeit habe
    ich diese Schmerzen auf mein Magen- uns Speiseröhrenproblem gelenkt.
    Ich habe keinen Magenverschluss und somit viel Ärger mit Sodbrennen
    und Speiseröhren-Spasma. Jedoch haben mir die Medikamente eine
    Abhilfe geschaffen und ich habe kein Sodbrennen mehr. Da bei mir nach einer Blutanalyse vor ca. 2 Jahren erhöhte Rheuma-Werte festgestellt
    wurden nehme ich an, dass meine punktuellen Shmerzen ( starke Stiche links neben dem Brustbrein, am Rippenansatz ) beim Bücken und bei einigen Bewegungen, auf Rheuma zurückzuführen sind.
    Ich habe ebenfalls unterhalb des Brustbeins eine 2-3 cm grosse Verhärtung, die mir regelmässig Schmerzen bringt.
    Hat jemand gleichartige Beschwerden, Erfahrungswerte oder Medikamentenvorschläge ??
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo uDO und ein herzliches Willkommen hier bei uns...

    Mein 1. Ratschlag:

    Hole Dir einen Termin beim internistischen Rheumatologen

    2.

    Lass Dir alle Labor- und Untersuchungsergebnisse sowie Berichte als Kopie (evtl. müssen Kopiekosten bezahlt werden) aushändigen. So hast Du alles bei Dir zusammen und brauchst nicht jedes Mal wieder zum Arzt rennen, wenn Du etwas benötigst...

    3.

    Führe ein Schmerztagebuch: was tat Dir wann, wo, wie lange weh. Welcher Art waren die Schmerzen: stechend, brennend, pochend, ziehend usw. hast Du Schmerzmedis eingenommen, wenn ja, zeigten sie Wirkung.

    Mehr fällt mir im Augenblick nicht ein.... wie gesagt, an Deiner Stelle würde ich zum internistischen Rheumatologen gehen.

    Gute Besserung
    Colana
     
  3. jupiter

    jupiter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo uDo,
    und ob ich das kenne:eek: , die Stiche kommen immer ganz plötzlich und nehmen mir immer erst die Luft. Sie sind bei mir direkt links neben dem Brustbein wo die Rippen anfangen und der Schmerz geht in die Tiefe. Ich war auch schon oft beim Kardiologen, Herz ist ok. Die Lunge wurde schon 3 mal geröngt, auch ok.
    Mir tut jetzt auch seit 2 Wochen wieder das Brustbein und die Rippen weh, kann mich kaum bücken, Schmerzmittel helfen so gut wie gar nicht. Aus Erfahrung weiß ich jetzt das diese fiesen Stiche damit irgendwie zusammenhängen.
    Wie Colana schon sagte, geh zum Rheumatologen und laß dich nochmal untersuchen, zumal deine Werte ja schon mal erhöht waren.
    Ich habe Verdacht auf MB mit Gelenkbeteiligung und bin HLA-B27 positiv, einen positiven Borreliose-Titer hatte ich auch.
    Immer wenn die Schmerzen im Brustbein anfangen habe ich ein paar Tage vorher Herzrhytmusstörungen, hast du das vieleicht auch? Was dagegen hilft weiß ich auch nicht, bin noch am suchen. Etwas besser wird der Schmerz wenn ich mich auf den Rücken auf den Fußboden lege und etwas ganz hartes unter die Wirbelsäule lege, damit alles nach oben gedrückt wird. Ob das gut ist weiß ich auch nicht, aber ich bekommen dann besser Luft. Ansonsten kann ich dir leider auch nicht wirklich helfen, ach ja, ich möchte dich auch noch herzlich Willkommen heißen, es gibt kein besseres Forum, wirst du schnell merken:) !

    Liebe Grüße Jupiter