Schmerzen im linken Oberschenkel (aus Richtung der Leiste?)

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Boof, 6. Oktober 2009.

  1. Boof

    Boof Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Sehr gut schlafen kann ich deswegen Nachts schon lange nicht mehr. Obwohl ich im liegen eine seitliche Stellung habe, da schmerzt es kaum noch. Nur man dreht sich ja Nachts automatisch hin und her.

    Ich war heute mal bei einer Massage, die die Schmerzen bis dato ein gaaaaanz klein wenig beruhigen konten.

    LG Boof
     
  2. Heike1961

    Heike1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Boof,

    Wer hat Dir denn die Massage empfohlen, Welche Diagnose stand auf dem Schein?
    Scheint wohl in Richtung ISG-Gelenk oder Lendenwirbel zu gehen? Nerv verklemmt, oder so.

    Aber gut, daß Dir die Massage etwas geholfen hat. Du packst das schon bis zum Ende der Probezeit!

    Daumendrück:top:
    Heike
     
  3. Boof

    Boof Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Süß, dass du an mich denkst!

    Während es mir gestern nach der Massgae etwas besser ging, so geht es mir heute leider wieder dreckig. Ich werde wohl bis zur Ende der Probezeit mit den Schmerzen kämpfen müssen und das, wo wir Männer doch soooo empfindlich sind.

    Nur je nach dem, was es evtl. ist, wird mir sicher auch das Ende einer Probezeit nichts helfen. Wenn eine Firma merkt, dass man denen gesundheitlich auf Dauer im Wege steht, dann werden die einen schon los, auch wenn die Probezeit überstanden ist.

    Habe diese Erfahrungen leider schon zwei mal gemacht und deswegen auch schon mit Depressionen zu kämpfen. Ich kann also nur "Beten", dass dies wirklich nichts schlimmeres ist.

    LG Boof
     
  4. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.161
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Boof,

    hast Du mit Deinem HA mal über eine neurologische Messung gesprochen?
    Egal, welcher Nerv Dich quält, der Neurologe findet ihn bei einer Messung.
    Das ist oft schon die halbe Diagnose, weil zu erkennen ist, ob die WS oder Hüfte oder Leiste den Nervenfluss blockieren.
    Mein Orthopäde ist immer recht dankbar für neurologische Berichte, das erleichtert ihn die Diagnose und Behandlung.

    "alles wird gut"
    Heidesand"
     
  5. Boof

    Boof Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Hallöchen“

    Ich war schon mehrfach beim Neurologen. In den vergangenen zwei Jahren ca. 3 mal. Aber jedes Mal wegen Probleme im Halswirbelbereich, sowie damaliger Schmerzen der linken Schulter. Nicht aber wegen des Beines. Mit diesen zur Zeit bestehenden Werten, wird der Orthopäde ganz sicher nichts anfangen können.

    Obwohl man bis dato angeblich nicht direkt einen Leistenbruch entdeckt hat, bin ich mir bei diesen Schmerzen mittlerweile fast sicher, dass es doch ein Leistenbruch sein wird. Nur, bis dass endgültig fest gestellt wird, werden wohl noch viele Tage Schmerzen und einige Fachärtze vergehen.

    LG Boof
     
    #25 22. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2009
  6. Heike1961

    Heike1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Boof!

    Habe heute mal eine Bekannte gefragt, die arbeitet beim Urologen.
    Anhand der Sympotome dachte sie an einen Hodenbruch???? Da Du ja Schmerzen in diesem Bereich angibst, ist in dieser Richtung mal "geforscht" worden?
    Aber Du siehst selbst; es gibt so unwahrscheinlich viele verschiedene Kann-Diagnosen.
    Wenn Du es wirklich nicht mehr aushältst vor Schmerzen, dann geh ins Krankenhaus, laß es abklären.

    LG, Heike:a_smil08:
     
  7. Boof

    Boof Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Ne, dass wurde noch nicht abgeklärt. Wo drinnen liegt den ein Unterschied zwischen einem Leistenbruch und einem Hodenbruch. Im www ist das überwiegend zusammen gefasst.
     
  8. Heike1961

    Heike1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Brandenburg
    Vielleicht in Richtung Samenstrang gequetscht oder so? Habe da auch nichts gefunden; meine Bekannte hat schon Feierabend, kann ich nicht fragen.
    Oder sie meinte den Leistenbruch irgendwie innerlich, aber das hätte man im Ultraschall gesehen!

    Ich weiß da jetzt auch nicht weiter; bleib da dran, geh nochmal zum Hausarzt und frage den danach.

    LG, Heike und gute Besserung!
     
  9. Boof

    Boof Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Ich war heute mal bei einem Internisten, den ich gut kenne. Er meinte, dass es nicht an einen Leistenbruch glaube - höchstens an eine Zerrung im Leistenbereich - wenn es denn die Leiste ist.

    Habe meinen Termin beim Orthopäden jetzt eine Woche vorverlegen können - auf diese Woche Freitag. Mal gespannt, was da raus kommt.

    Mittlerweile fühlen sich die Schmerzen auch öfters so an, ab ob die Nerven des linken Oberschenkels abgequetscht werden. Naja, eine CT im Lendenwirbelbereich hatte ich vor 5 Monaten schon mal, wo man aber nichts fand.

    Hm - seltsam!
    LG Boof
     
  10. Heike1961

    Heike1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Boof!

    Da berichtest Du dann bitte mal, bin schon gespannt, was da nun die Ursache ist.
    Ne Adduktorenzerrung hatte ich ja am Anfang schon vermutet.

    Bis dahin, alles Gute!
    Heike
     
  11. Boof

    Boof Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Orthopäden Termin

    Hallo,

    ich wollte mich wenigstens mal kurz gemeldet haben, was aus meinem Orthopäden-Termin am 30.10. geworden ist. Also dann:

    Punkt 1:
    Ich hatte auch im Januar bei einem anderen Doc eine CT im LWS-Bereich machen lassen, wo ich noch nicht ganz genau das Ergebnis wusste – also habe ich dem Orthopäden diesen Befund und die Bilder mitgebracht. Er meinte, dass ich einen leichten Bandscheibenvorfall im LWS-Bereich (jedoch rechts) haben würde. Was aber seiner Meinung nach nicht die Ursachen für die Schmerzen sein könnten, weil es halt auf der anderen Seite meiner momentanen Schmerzen wäre.

    Punkt2:
    Auch der Orthopäde hat noch einmal einen evtl. Leistenbruch nachgeschaut. Sagte jedoch, dass ich zwar eine sehr weiche Leiste hätte, er aber keinen direkten Leistenbruch finden könne. Trotz allem könne man einen Leistenbruch nie ganz ausschließen – das könnte nur ein Chirug, wo ich seiner Meinung nach hin gehen soll, wenn die Schmerzen nicht bald nachlassen würden.

    Punkt 3:
    Anschließend machte er eine Röntgenaufnahme von meiner Hüfte. Auch hier war er negativ überrascht vom Ergebnis. Er sagte, dass ich definitiv nicht mehr die beste und neueste Hüfte hätte und schon Verschmälerungen zu erkennen sind. Er sagte, dass ich zuküntig definitiv damit Probleme bekommen würde, aber meine momentanen Schmerzen auch nicht davon kommen könnte. Er meinte, er kann es sich nicht vorstellen.

    Punkt 4:
    Seine endgültige Diagnose, würde jedoch lauten, dass ich momentan stake Probleme im Adduktorenbereich hätte, was die Schmerzen im Oberschenkel und evtl. Hüfte verursachen könnten. Er riet mir auf jeden Fall mal etwas kürzer zu treten und sämtliche Belastungen, die zu vermeiden sind, sein zu lassen. Auch meinen momentanen Rehaspsort, der noch bis zum 18.12 geht, soll ich seiner Meinung nach sein lassen.

    Soweit die Infos zu meinem Besuch beim Orthopäden.
    Hm, viel schlauer bin ich deswegen trotzdem nicht.

    LG Boof
     
  12. Heike1961

    Heike1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Boof!

    Es geht also in Richtung Adduktorenzerrung; das schrieb ich ja ganz am Anfang schon mal. Habe ja eine ähnliche Arztodyssee durch wie Du. Und fast 2 Jahre schmerzen; konnte weder Radfahren, noch Schwimmen. Von Spagat oder anderen Sachen ganz zu schweigen.

    Nun hoffe ich für Dich, daß Du nach Schonung Deiner Leisten wieder voll da sein wirst. Voltarengel hat mir zumindest etwas Linderung gebracht und irgendwann war der Schmerz auch weg. Ibn ein Fitnesscenter bekommt mich jedenfalls keiner mehr! Dort fing ja alles an!

    Also, ich wünsche Dir ein erfolgreiches Abschließen Deiner Probezeit; danach ne Festanstellung und vorallem viel Gesundheit!:top:

    LG, Heike
     
  13. Boof

    Boof Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Wie ist das mit dem Rehasport?

    Hallo Heike!

    Habe aber doch mal eine wichtige Frage dazu. Ich hatte in den letzten Jahren 18 Monate (50 Einheiten) Rehasport, die ich auch gemacht habe. Dann kam im April die Reha (Kur) dazu, wo ich dann noch einmal ein halbes Jahr Rehasport dazu bekommen habe, die ich dann am 18. Juli (Ende 18. Dezember 2009) begonnen habe.

    Wegen dieser Probleme im linken Oberschenkel (Leiste, Adduktorenzerrung, LWS etc.) habe ich jetzt fast anderthalb Monate kein Rehasport machen können - auch wurde mir von verschiedenen Ärtzen (auch vom Orthopäden) empfohlen, den restlichen Rehasport sausen zu lassen und mich mal zu schonen, weil das wärend der Arbeit ja nicht möglich wäre.

    Wie ist das denn, wenn ich irgendwann einmal wieder eine ganz normale Reha (Kur) beantragen würde (was ganz sicher irgendwann einmal kommen wird), sagen die dann beim Versicherungsträger nicht "Nö, nö, dass geht leider nicht, Sie haben damals den Rehasport ja nicht zu Ende gemacht, deswegen können wir den Kurantragn jetzt nicht mehr genehmigen".

    Wie gesagt, es ist jetzt nur eine Spinnerei von mir. Habe aber Angst, dass die in Zukunft dann irgendwann mal ne neue Kur ablehnen würden.

    Brauche dringend eine Antwort!
    Ich hoffe, ich habe mich jetzt richtig ausgedrückt?

    LG Boof
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden