1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen im Ellbogen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von magdalena1256, 9. Oktober 2013.

  1. magdalena1256

    magdalena1256 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33***
    Hallo an Alle,

    ich brauche mal wieder Euren Rat.
    Ich habe unter anderem Arthrose und chronische Polyarthritis.
    Ich bin im Prinzip recht gut eingestellt (u.a. mit MTX) und habe die Schmerzen ziemlich unter Kontrolle.
    An manchen Tagen mehr als an anderen, wie es wohl Allen hier geht.
    Jetzt habe ich eine Frage an Euch.
    Seit einigen Wochen macht mir mein rechter Arm, speziell mein Ellbogen richtig Probleme, ich werde nachts durch die Schmerzen wach, der ganze Bereich ist dick und schmerzt sehr. Das Einzige was dem Rheumatologen einfiel, war eine Cortisonspritze ins Gelenk. Hat schw......mäßig weh getan und der Schmerz war nach einem Tag wieder da.
    Mit welcher Untersuchung kann man am Besten feststellen, was am Gelenk - am Ellbogen- nicht stimmt.
    Mein Orthopäde hatte vor einem Jahr auf einer Skelettszintigraphie bestanden. Dabei wurde nur festgestellt, dass ich Arthrose in beiden Schultergelenken, im linken Kniegelenk und in der Lendenwirbelsäule habe, keine akuten Entzündungen.
    Jetzt sagt mein Orthopäde, die Schmerzen im rechten Arm kommen vom Rheuma, da kann man nicht mehr machen, außer Schmerzmittel.
    Das genügt mir nicht. Ich fühle mich mal wieder allein gelassen von den Ärzten.
    Ich bin dankbar fürs Tipps, damit werde ich zu meinem Rheumatologen gehen und um entsprechende Maßnahmen bitten.
    Vielen Dank schon mal.
    Lieben Gruß
    Magdalena
     
  2. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo Magdalena,

    tut mir Leid, dass es Dir gerade nicht so gut geht. :pftroest:
    Arthrose und Arthritis machen schon schlimme Schmerzen, das ist wahr. Ich habe leider auch keine Lösung. Mir hat mal der Rheumatologe gesagt, bei Schmerzen solle ich sofort Schmerzmittel nehmen, nicht warten; er hat mir Ibu 600 verschrieben, davon bis zu 6 Stück am Tag höchstens. Außer Kälte/Wärme, je nach Gefühl, könne man gar nichts machen, sagte er.
    Aber vlt. meldet sich noch ein anderer User mit einer guten Idee, bis dahin wünsche ich Dir eine schmerzarme Nacht.

    Liebe Grüße
    Luna-Mona
     
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Magdalena!
    Ob es jetzt gut ist, schon wieder eine Szinti zu machen, weiß ich nicht. Ich denke aber, daß ein MRT auch sehr aussagekräftig ist, zumal es jetzt aktuell bei dir um 1 Gelenk geht, wenn es mehrere Gelenke wären, dann würde ein Szinti mehr Sinn machen, weil es dann nur 1 Untersuchung ist.
     
  4. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    hallo Magdalena
    Tut mir leid das es dir nicht so gut geht, bei mir war es die sehne im ellbogen und die cortisonspritze half mir gut. Ansonsten hab ich keinen rat, quarkwickel noch, aber dazu brauchst den doc net, wobei zinksalbenverband hab ich auch schon gehört...versuch ist s wert...

    @luna...bist dir sicher das du 6 ibu 600 nehmen darfst :eek: also ich hab gesagt bekommen das 2400 mg die absolute höchstdosis am tag ist...nun ich nehm allerdings die 800er, aber nur max 2 wg magenprob.
     
  5. Barbara2003

    Barbara2003 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    IBU 600 alle 8 Stunden so kenne ich das und handele auch danach.
    Ich nehme IBU`s eh nur nach Bedarf.
    Ich würde auch auf ein MRT bestehen das ist nicht so massiv wie das CT.
    Diese Schmerzen im Ellebogen hatte und habe ich noch,zwischendurch
    reibe ich den mit Voltarensalbe oder Grünlippenmuschel-Balsam ein.
    Ich wünsche Dir gute Besserung,
    liebe Grüße Barbara!