1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen im Auge

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Timeless, 11. Februar 2010.

  1. Timeless

    Timeless Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    habe seit einigen Wochen Schmerzen im Auge. Mal rechts und mal links. Könnte dieser stechende Schmerz mit RA zusammen hängen? Termin beim Augenarzt hab ich, dauert aber noch lang. Dazu hab ich ein zucken am rechten Augenlid, das immerwieder kommt.
    LG Timeless
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    hallo,
    das Zucken am Lid kann ein nerven Tic sein. Aber Schmerzen im Auge sollten immer sofort abgeklärt werde, hast du das bei der Anmeldung beim Augenarzt gesagt? Sonst geh als Notfall sofort hin. Es wird dich keiner abweisen, du wirst nur eine längere Zeit dann im Wartezimmer verbringen.

    Mit der Ra kann es zusammenhängen, muss aber nicht. Es gibt auch Erkrankungen die nur das Auge betreffen ohne Zusammenhang mit dem Rheuma.

    Ich war vor 4 Wochen akut dort und kam direkt nach 1 Std. dran.

    Gruß Kuki
     
  3. Timeless

    Timeless Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Kuki danke für deine Antwort.
    Ja hab es bei der Anmeldung gesagt, aber leider ist hier Karneval und da haben die jetzt zu bis Mittwoch. Und eine Augenklinik haben wir leider auch nicht hier in der Nähe. Muss leider bis Mittwoch warten :(
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Dann würde ich die Augen schonen bis dahin, wenig lesen, fernsehen oder am PC. In Köln gibts zum Glück die Augenklinik an der Uni für solche Fälle um Feiertage herum- obwohl ich da die nächsten Tage wohl auch Jecke Ärzte sehen könnte :)
     
  5. Lilalu

    Lilalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo;
    ich habe die Erfahrung gemacht, das die Schmerzen von trockenen Augen kommt. Es fehlt Tränflüssigkeit. Ich habe es sogar, dass mir die ganze Augenhöle weh tut. und die Kochen drumherum. Denek da auch schon an Kieferarthritis bei mir.
    Aber es kann sich auch zu einer Regenbogenhaut enwickeln. Darum natürlich zum Arzt. Gruß MC
     
  6. Timeless

    Timeless Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo MC,
    trockene Augen habe ich nicht, sonst würde ich den Schmerz auch dahin zuordnen. Wie kukana gesagt hat, schone ich meine Augen und bis jetzt hilft es auch.
    Wünsche euch einen schönen Samstag.
    LG Timeless
     
  7. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Timeless,

    so fing es bei mir auch an. Schmerzen im Auge,besonders rechts mit Kopfschmerz und immer son Gefühl als wenn ein extra Puls im Auge ist. Wurde zuerst auch auf trockene Augen behandelt. Da aber meine Beschwerden nicht weg gegangen sind, wurden extra Tests gemacht. Nun habe ich es; Glaukom. Ja die Durchblutung im r. Auge ist nicht mehr so gut, im l. Auge fängt es auch schon an... Noch ein Hinweis: lt. Augendruckmessung bezgl. Glaukom war alles i.O., erst diese Extra Untersuchungen brachten die Diagnose.
    Nun muss ich Tropfen nehmen und komm mit deren Nebenwirkungen nicht zurecht. Bin am verzweifeln....( Habe schon die 2. Sorte)

    Wünsche dir alles Gute

    LG silberpfeil
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Nur kurz eine Info von mir, ich hatte letzte Woche ein paar Tage enorme Kopfweh und damit verbunden Schmerzen hinter dem Auge. Fast wie der Anfang einer (Augen-)migräne, die ich schon mal hatte früher, inkl. Aura usw. Doch kaum war ich von der Arbeit zu Hause gab sich das.
    Mein persönlcihes Fazit:
    Stress auf der Arbeit, verbunden mit der trockenen Luft durch die Klimaanlage, verursachen bei mir diese Probleme. Mein linkes Auge das mehr betroffen ist, muckt sich jetzt überhaupt nicht. Von Kopfweh keine Spur.

    Problem - bei mir - erkannt: wie ich das lösen kann weiß ich noch nicht.

    Gruß Kuki
     
  9. Albstein

    Albstein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH, D, IRL
    Augenerkrankungen sind oft Folge der Medikation!

    Hallo -

    generell muss man berücksichtigen, dass Augenerkrankungen (u. a. Virusentzündungen, Grauer Star) nicht direkte Folge von RA sind, sondern sehr verbreitete indirekte Folge.

    Das heißt:

    Eine immunsuppressive Medikation (z. B. mit MTX) kann u. a. auch zu diesen Augenerkrankungen führen (auf unterschiedlichen Wegen - auch auf Umwegen über Herpes Zoster z. B.).

    Häufig ist es ein Virus, der sich - durch das medikationsbedingte mehr oder weniger starke Zurückfahren des Immunsystems - im Auge ausbreitet und unterschiedliche Smptome verursacht.

    Oft wird mit Ultracortinol-Salbe (darin ist Kortison enthalten = entzündungshemmend) erfolgreich behandelt.

    Aber: Die Problematik kommt immer wieder zurück - häufig leider auch, wenn MTX bereits abgesetzt wurde. Der Virus bleibt immer latent im Auge und kann z. B. bei Stresssituationen (natürliche Immunschwäche) wieder zum Vorschein kommen.

    Über diese unliebsamen Zusammenhänge wird hier leider viel zu wenig berichtet.

    Das nur als kleinen Hinweis.

    Grüße!
    Alb
     
  10. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Darf auch ich hier mal wegen meiner Augen fragen ?
    Ich habe schon längere Zeit, ein Stechen im Auge, als würde mit einer Nadel ins Auge stoßen. Dann habe ich tagelang wieder Ruhe. Gestern Abend als ich ins Bett ging, habe ich plötzlich Funken gesehen und seid heute Morgen, sehe ich mit dem rechten Auge, 2 schwarze Flecke. Natürlich hat heute und morgen, kein Augenarzt bei uns Dienst und ich möchte nicht warten, bis ich am 25. meinen Termin habe.
    Hat schon mal einer von euch so etwas gehabt. Oder könnte mir einer sagen, was das sein könnte.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  11. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ja, will dir keine angst machen. davon haste eh genug; doch nehmen kann ich diese dir nicht.
    AB zum AUGENDOC, SOFORT.

    kuki hat mich vergangenen karfreitag in ähnl. lage dorthin verbal geprügelt. bin ihr heute noch deswegen dankbar, das auge wurde gerettet.

    mit augen ist niemals zu spassen; irgendwo muss es doch eine ambulanz geben; ansonsten augen doc privat anrufen, dich beim DRK erkundigen, irgendwo muss ein augen doc dienst schieben. wenn konsultation umsonst - was ich dir wünsche - ärgere dich nicht sondern sei froh drum.

    also los
    bise
     
  12. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln

    SOFORT zum Augenarzt, egal zu welchem. Da kann es ein Problem auf der Netzhaut geben mit punktförmiger Ablösung! Damit ist nicht zu spaßen.

    LG Kuki

    @bise: sorry für die verbalen Prügel :-(
     
  13. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke für eure Antworten.
    Ich habe nun die 3 Augenärzte, die wir im Umkreis von 30 km haben, angerufen. Es lief ein Band. Einer hat Urlaub und die Andern soll ich morgen in der Sprechstunde anrufen. Eine Privatnummer gab es nicht. Im Krankenhaus gibt es keine Augenabteilung. Ich kann erst morgen gehen.
    Ich glaube, ich muss mich bis morgen gedulden.
    Nochmal danke für euren guten Rat.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  14. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Poldi, gerade habe ich von deinem Augenproblem gelesen. Das plötzliche Stechen ist mir bekannt, aber dass Andere nicht.
    Ich gebe allen Vorschreiberinnen Recht, bitte gehe schnell zum Doc.
    Lass nicht so viel Zeit vergehen!
    Ist kein Krankenhaus in der Nähe, welches dir helfen kann?
    Denke an dich, liebe Grüße......
     
  15. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Morgen ist aber nicht sofort!

    Ich kann nur hoffen, dass es nichts schlimmes ist. Es kann aber durchaus sich um eine a.Netzhautablösung handeln oder b. Durchblutungsstörung.
    Gruß Kuki

    Zitat:...[FONT=Helvetica, Arial]a. ...Je nach Ursache der Netzhautablösung kann es auch zur Wahrnehmung von Lichtblitzen oder "Mücken" kommen.... [/FONT][FONT=Helvetica, Arial]Eine Netzhautablösung muß möglichst schnell operativ wieder angelegt werden. Oft kommt es danach zu einer Erholung der Rezeptorfunktion. Wird die Netzhautablösung längere Zeit nicht versorgt, so bleibt meistens eine Seheinschränkung bestehen. Wenn nicht operiert wird, kann eine Erblindung des Auges nicht verhindert werden....
    b. ...[/FONT][FONT=Helvetica, Arial]Meistens ist nur ein Auge betroffen. Der blinde Bereich ist wie ein schwarzer Fleck im Bild....[/FONT][FONT=Helvetica, Arial]Ist die Zentralarterie betroffen, so kann meistens eine Erblindung nicht verhindert werden. Nach Venenthrombosen bleibt die Sehkraft meisten stark herabgesetzt.... Zitat Ende [/FONT]
    [FONT=Helvetica, Arial]http://www.medizinfo.de/augenheilkunde/

    [/FONT]
     
  16. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    Poldi,
    die augen jetzt nicht überanstrengen, schonen, evt. helles licht meiden (sonnenbrille), und morgen ab zur sprechstunde, egal, was die tefefondamen sagen. zur not den hausdoc bearbeiten, dass der anruft.
    ich kenne das problem, alle docs weg, niemand zu erreichen.
    für so nen fall kann man schlecht öfftl. tipps ins netz stellen.
    vielleicht später mal anruf bei der kassenärztl. vereinigung. es gibt da irgendwo ne vorschrift, dass irgendein augen doc für alle fälle dienst schieben muss, allerdings sind die bezirke ausgedehnter geworden.
    dank an unser aller ULLA....
    gruss
     
  17. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Entwarnung
    Ihr habt mir Glück gebracht. Ich war heute morgen und am Nachmittag beim Augenarzt. An der Netzhaut ist nichts. Aber ich habe eine Glaskörpertrübung. Ist nicht gefährlich, aber doof. Wenn ich esse, habe ich das Gefühl, mir fliegt eine Fliege auf die Gabel. Das ist nicht lustig. Ich hoffe, ich gewöhne mich daran. Im Moment fliegt der schwarze Punkt über meine Tastatur.
    So jetzt kann ich mit Ruhe meine Schulter angehen. Da habe ich heute die Einweisung ins Bundeswehr Krankenhaus bekommen.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  18. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hi Poldi,
    na zum Glück nichts gefährliches. Trübungen können sich "setzen", also nach unten schweben so dass sie aus dem Zentrum heraus sind und nicht so stören. Ich leb damit seit ich 15 bin. Wird im Laufe der Jahre allerdings immer mehr. Besonders merkt man sie wenn man auf helle sonnige Stellen guckt.

    Trotzdem immer brav hingehen zum Nachgucken :cool:

    LG Kuki
     
  19. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Habe ich vor. Mein nächster Termin, ist am 27 Mai.
    Poldi
     
  20. MB-Biene

    MB-Biene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamminkeln
    Hallo!!!

    Wenn man Symptome hat wie Schmerzen,lichtempfindlichkeit und schwarze Punkte sehen sollte man sofort zum Augenarzt.Ich habe das am eigenen Leib erfahren.Hatte vor 14 Jahren eine starke Iritis am re Auge und dabei fast mein Augenlicht verloren.Heute weiß ich die Symptome und wenn meine Augen anfangen zu schmerzen und ich lichtempfindlich bin gehe ich sofort zum Augenarzt.Auch mein Augenarzt sagt sofort zur Praxis kommen.Also lieber einmal öfter als zu wenig gehen.:top:
    PS:Habe zur Zeit wieder eine Iritis diesmal li Auge.

    LG MB-Biene