1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen bei negativen Entzündungswerten?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Enna, 22. August 2005.

  1. Enna

    Enna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ein freundliches Hallo an alle,

    bin schon lange leser des forums, hab heute aber auch mal was auf dem herzen und wäre über den ein oder anderen rat dankbar.

    Vor einem jahr hat man bei mir alle anzeichen von ra diagnostiziert. Fing mit geschwollenen fingern, schmerzen in den beinen und im ellenbogen an. Die entzündungswerte im blut waren erhöht. Seit dem nehme ich mtx und cortison. Mittlerweile habe ich keine entzündungswerte mehr im blut, ganz beschwerdefrei bin ich aber nicht. Nun meine frage: ist es normal, dass ich keine entzündungswerte habe, aber mir doch schmerzen an manchen tagen heftig zu schaffen machen? Kommen auch immer mal neue stellen dazu, zur zeit machen mir die handgelenke zu schaffen. Manchmal frage ich mich, ob ich mir auch was einrede, nach dem motto: wenn unter den medikamenten die werte o.K. sind, kannst du gar nichts haben. Bin dann auch ziemlich feige und sage nicht, dass es mir nicht so geht.
    Enna
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo enna,

    herzlich willkommen im forum.
    auch ohne entzündungswerte im blut, kann man lokale entzündungen haben. kommt bei mir auch immer wieder vor. ich habe ra und fibromyalgie.
    werde dann nicht systemisch mit cortison behandelt, sondern das corti wird in die gelenke direkt eingespritzt.
    du bildest es dir nicht ein und solltest es deinem doc mitteilen.
     
  3. kate

    kate Guest

    hallo!

    auch bei mir ist es so, dass ich gerade einen hefitgen schub habe ,mit extremer müdigkeit, schmerzen in rücken, handgelenken, schultern, knien. aber die blutwerte sind nicht schlechter als sonst auch (beim letzten schub waren sie enorm schlecht).
    allerdings habe ich auch morbus bechterew, und da sind die werte ja häufig okay, obwohl die gelenke entzündet sind.
    was sagt denn dein arzt dazu?
    ganz liebe grüße von kate