1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen an vielen Sehnen!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von jiggo, 4. April 2014.

  1. jiggo

    jiggo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte euch meine Beschwerdenliste:o vorstellen und hoffe auf Tipps und Hilfe. Ich hoffe ihr habt die Motivation meinen langen Text zu lesen.

    Ich bin ein junger Mann im Alter von 23 und gehe seit etwa 3 Jahren im Fitnessstudio trainieren. Während meiner "Trainingskarriere" habe ich mir schon einige Verletzungen eingebrockt, die aber allesamt nach einer Trainingspause abheilten. Vor etwa 8 Monaten habe ich Schmerzen im rechten Handgelenk bekommen. Daraufhin habe ich das Training wieder pausiert, bzw. seitdem bis heute nicht wieder trainiert.

    Diese Schmerzen im rechten Handgelenk sind leider immer noch nicht abgeheilt. Etwa 2-3 Monate nach der Trainingspause hat mein linkes Handgelenk angefangen zu zwicken. Die Schmerzen wurden immer stärker und ich empfinde das mittlerweile belastender als die Schmerzen im rechten Handgelenk. Zur gleichen Zeit etwa hat mein rechter Ellenbogen angefangen zu zwicken. Einige Monate daraufhin mein linkes Knie, dieses ist aber zum Glück innerhalb 1-2 Monaten abgeheilt.

    Seitdem ich nicht mehr trainiere, achte ich wirklich penibelst darauf meine Handgelenke nicht unnötig zu belasten. Ich habe zum Glück keine starken Schmerzen, aber sie sind da. Ich komme sehr gut ohne Schmerzmittel aus. Schwellungen, Rötungen oder ähnliches habe ich keine. Andere körperliche Beschwerden habe ich auch überhaupt keine. Die Schmerzen treten generell bei alltäglichen Bewegungen auf und das völlig spontan. Z.B. beim Hände trocknen, beim Tragen oder wenn ich in eine Tasche greife.

    An den Handgelenken kann ich die Schmerzen nicht wirklich lokalisieren. Daumenseitig und Kleinfingerseitig sind sie auf jeden Fall relativ deutlich zu spüren, allerdings tut es auch mal mittig weh, mal auf der Streckseite, mal auf der Beugeseite... Der rechte Ellenbogen schmerzt auf der zur Körper hingewandten Seite. Nach meinem Empfinden sind es die Sehnen, ich spüre manchmal beim Bewegen auch ein Knirschen/Reiben.

    Was ich bisher getan habe: Ich war beim Hausarzt, welcher meine Blutwerte überprüfte. Mit meinen Rheumawerten gab es wohl keine Probleme. Dann war ich beim Orthopäden. Der hat meine Handgelenke geröngt und die Bewegung etc. überprüft. Auch hier gab es keine Auffälligkeiten. Ich bekam Handgelenkbandagen, welche aber kaum geholfen haben.
     
  2. Bodo

    Bodo (Mittel)alter Hund

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Hallo,
    herzlich willkommen hier!
    Deine Schmerzen überall an verschiedenen Gelenken zur diagnostizieren ist schwierig. Eigentlich sollten HA und Orthopäde hier weiterhelfen (können).
    Zu den Rheumawerten kann ich allerdings sagen, dass meine Erkrankung( RA ) lange Zeit nicht im Blut nachgewiesen werden konnte. Erst der pathologische Befund zeige die Krankheit. Später bekam ich noch Fibromyalgie. Das fühlt sich ähnlich an, wie Du es beschreibst. Darüber könntest Du Dich hier bei "Krankheitsbilder" einlesen, falls Du das noch nicht getan hast.
    Gute Besserung
    Bodo
     
  3. Debby

    Debby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA
    Ich habe unter anderem Lupus und manchmal greift das Lupus alle meine Sehnen an. So schlimm das ich nicht laufen kann, nichts in den Haenden halten kann oder meine Arme ueber den Kopf heben kann.

    Debby
     
  4. minimum98

    minimum98 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. Oktober 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das zur Zeit auch. Die Rheumatologin konnte nichts außer einem erhöhten ANA-Wert feststellen (den sie auf Hasimoto schiebt, das habe ich aber seit 2005 und noch nie erhöhte ANAs gehabt). Keine AK, keine Entzündungswerte erhöht. Sie meinte also, sie hätte keinen Anhaltspunkt für Rheuma. Dabei habe ich gesagt, dass mein Rücken auch immer wieder Probleme macht, auch das ISG. Ultraschall oder so hat sie nicht gemacht.
    Bin also zu meinem Hausarzt und habe über die Fachärzte geschimpft. Denn beim Orthopäden war ich auch schon und das hat nichts gebracht. Der hat sich meine seit Monaten entzündete Achillessehne nicht mal angesehen:mad:. Mein Hausarzt hat dann die Achillessehne und die rechte Hand/Handgelenk geschallt und festgestellt, dass alle Sehnen entzündet sind. Er meint, das ist auf jeden Fall etwas systemisches. Habe also Pleon RA bekommen und ein Rezept für Fango und Physio. Stehe weiterhin ohne Diagnose da, werde aber immerhin nicht als Simulantin abgestempelt... Mal sehen, wie es nun weitergehen mag.