1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerz lass nach

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Ele 58, 4. September 2015.

  1. Ele 58

    Ele 58 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen aus Hamburg,

    und gleich eine Frage an Alle:

    habe seit ca. 10 Jahren Psoriasis, seit ca. 5 Jahren dazu rheumatoide Artritis.
    medikamete: MTX subkutan + Folsäure, jetzt im Frühjahr schlechte Leberwerte.
    Jetzt neu: Arava 20 mg, Prednisolon 5 mg, Vigantolleten 1000 I.E.
    Nun habe ich seit ca. einem Jahr starke bis sehr starke Schmerzen in Höhe der Brustwirbelsäule, unteres Schulterblatt. Die Schmerzen kommen in Zeitabständen, klingen ab und sind dann wieder da.
    Meine Rheumatologin gibt nicht gerne Schmerzmittel, verweist mich dann zum Hausarzt. Bin in einem Jahr viermal krankgeschrieben, soll alles vom Rheuma kommen? Ich nehme dann Ibu 800 ohne Erfolg, es hilft mir nur Tramadol ca 30 Tropfen, will mir aber keiner verschreiben.
    Ich bin am Ende und komme mir wie ein Simulant vor, was kann ich noch machen?
     
  2. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Ele!

    Ich verstehe jetzt nicht genau, wo die Schmerzen sind...
    Eher Schulter oder Brustwirbelsäule?
    Meine Idee wäre zum Orthopäden zu gehen. Bei Blockaden oder Verspannungen hilft eventuell Physio. Bei der Schulter müsste man gucken, was die Ursache ist. Ich habe da schon mal Kortison rein bekommen und das hat erstmal für Ruhe gesorgt.

    Lg Clödi.
     
  3. Ele 58

    Ele 58 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort. Habe etwas Schwierigkeiten mich hier zurecht zu finden. Mein Schmerz ist immer vom unteren Schulterblatt links Höhe Brustwirbelsäule ausgehend, also Herzseite, hinten, Mitte der Wirbelsäule, besser kann ich es nicht beschreiben:confused:. War auch schon beim anderen Orthopäde, doch der Schmerz kommt immer wieder, plötzlich und sehr heftig. Da hilft mir dann nix, weder physio, noch bestimmte Bewegungen und auch keine Schmerzmittel, nur Tramadol. Gehe jetzt Montag in eine Rheumaklinik zur Diagnostik ( Bad Bramstedt) und hoffe dass mir dort geholfen werden kann. LG
     
  4. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    97
    Hoffentlich können sie dir da helfen!
    Hört sich für mich fast so an, als ob sich da ein Nerv (eventuell zwischen den Rippen) einklemmt oder entzündet.

    Gute Besserung für dich, Ele.

    Lg Clödi.
     
  5. oktobersonne

    oktobersonne Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    südwestl. Niedersachsen
    Bad Bramstedt ist bestimmt eine gute Adresse.
    Sonst würde ich dir eine Überweisung zum Schmerztherapeuten empfehlen.
    Wenn die anderen Ärzte ein Problem mit der Verschreibung haben.

    LG und viel Erfolg in Bad Bramstedt
    Oktobersonne
     
  6. Koala

    Koala Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    hallo,

    ich kann gut verstehen, warum dir keiner mehr tramal tropfen aufschreibt, das abhänigkeits potenzial ist einfach zu groß!!

    du tust dir damit nichts gutes.
    der missbrauch mit tramal tr. ist einfach zu groß.
    in der drogenszene sind die tropfen sehr beliebt.
    die geben halt den gewissen kick.

    versuche es doch mit tramal tabletten, vielleicht
    ist dein arzt eher bereit es aufzuschreiben?!
    die tabl. sind retardiert und geben den wirkstoff für 12 std. langsam im körper ab.

    wenn du so starke schmerzen hast, solltest du einen termin beim schmerztherapeuten machen.
    der hilft dir sicher.
    keiner sollte so starke schmerzen haben.

    gut das du in die klinik gehst.
    ich war dort mal zu reha. man muss dort gut zu
    fuss sein, lange wege kommen auf dich zu.

    halte uns auf den laufenden!

    eine schöne zeit in der klinik, und das viele nette leute kennenlernst!:top:
     
  7. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    146
    Hallo,

    herzlich willkommen hier und alles Gute für Bad Bramstedt!!
    Dort wird bestimmt was Gutes für dich getan.

    Ich gehe Donnerstag für 2 Wochen in die Schmerzklinik nach Kiel.

    Gute Besserung!
     
  8. roco

    roco Guest

    retardierte tabletten helfen bei dauerschmerzen, müssen auch dauerhaft eingenommen werden, um einen spiegel aufzubauen ... aber auch da braucht man meist ein zusätzliches medikament für schmerzspitzen. und ele schreibt ja von diesen plötzlich einschiessenden schmerzen/schmerzspitzen

    da sind retardierte tabletten nicht das mittel der wahl.

    abklärung in der klinik ist gut, schmerztherapeut auch...

    viel glück
     
  9. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Ele,
    herzlich willkommen hier!

    Es wurde schon angesprochen, dass deine Schmerzen eine Nervensache sein können. Dazu müsstest du aber zum Neurologen gehen und das abklären lassen.
    Ich hatte kürzlich eine Nervenentzündung, die wurde mich hoch dosiertem Cortison erfolgreich behandelt.