1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlechte Haarqualität während Biologicals

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Frieden, 22. Februar 2014.

  1. Frieden

    Frieden Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen, habe trotz teuren Styling Produkten keine gut sitzende Frisur mehr. Trägt dazu vielleicht RoActemra bei??
    Dankeschön für eure Antworten.

    Viele Grüße
    Frieden
     
  2. Blonder Brummer

    Blonder Brummer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auf'm Berg in Lübeck
    Frisur/haare

    Hallo Frieden,
    seit ich Basismedikamente und/oder Biologicals spritze, habe ich sehr dünnes und trockenes Haar bekommen. Leide auch unter Haarausfall. Sitzen tut die Frisur deswegen schon seit Jahren nicht mehr.

    Liebe Grüße
    Brummi
     
  3. Frieden

    Frieden Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Einfluss der Biologicals auf die Haarqualität

    Danke für die Antwort, Brummi. Aber unsere innere Schönheit ist viel wichtiger, als die schönste Frisur der Welt!
    Einen schönen Sonntag und alles Liebe wünscht dir Frieden.[​IMG]
     
  4. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Schlechte Haarqualitst wahrend Biologicals

    Hallo Frieden, ich war gestern Abend einfach nur mal so im Netz, siehe mal bitte unter,


    Natur-Sprung, hier solltest auch Du etwas passendes finden.

    Ich bin auf einige Mittel aufmerksam geworden.
    l.grusse von Johanna-Beate.


    Alles, was ich uber das Leben gelernt habe, kann ich in drei Worte fassen..

    Es geht weiter.


    Robert Frost
     
  5. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo, das Problem mit den Haaren kenne ich nur allzu gut ..... aber seit ich taeglich Selen einnehme, bilde ich mir ein, dass es besser wird .... Ich hatte allerdings noch nie so tolle Haare ....

    Liebe Gruesse

    Julia123
     
  6. Wie die Wirkung der Medis auf Haare ist weiß ich nur bei Omep.Davon bekam mein Mann kreisrunden Haarausfall.Zum Glück sind die Haare nachgewachsen.
    Aber oft hilft bei schlecht sitzender Frisur schon der rrichtige Schnitt.
    Ein guter Friseur kann dich sicher beraten,auch bei den Styling Produkten.Teuer ist nicht zwangsläufig gut.

    Einen schönen Sonntag wünscht
    Sylke
     
  7. DesperadoGirl

    DesperadoGirl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo, kann Braunhirse empfehlen und Zink....dagegen kommt nicht mal MTX an :D.
     
  8. Frieden

    Frieden Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    DANKE an euch alle, die mir geantwortet haben

    Hallo Ihr Lieben, danke für so viele guten Tipps zur Haarpflege. [​IMG]
    Braunhirse kenne ich, nehme sie aber noch nicht lange zu mir. Selen werde ich mir besorgen.
    Obwohl ich ziemlich krank bin, möchte ich wenigstens ein bisschen nett aussehen und mir auch selber wieder etwas mehr gefallen.

    Habt alle einen sonnigen und guten Wochenanfang. L.G. Frieden
     
  9. Putzel

    Putzel Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Kannst ja mal "Brennessel-Tinktur" probieren - ist in der Apotheke zu bekommen. Nachdem die Haare gewaschen sind, ein bischen von der Tinktur in die Handkaule geben und ins nasse Haar einmassieren, etwas einziehen lassen, dann fönen wie immer.
    Mit dem Fönen wäre ich auch vorsichtig, das ist für die Haar auch nicht so gut, wenn, dann mit niedrigerer Temperatur fönen.
    Vielleicht hilft es Dir . Von Kieselerde habe ich auch gehört, da gibt es sogar Dragees. Informier Dich im Internet oder in d. Apotheke. (Apotheke evtl. zuletzt, weil die ja auch verkaufen wollen ;))
    Lb.Grüße
    Grit
     
  10. Frieden

    Frieden Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Danke liebe Grit für deine Nachricht. Seitdem ich mein "altes" Shampoo wieder benutze, sitzt die Frisur wieder besser. L.G. Frieden
     
  11. silvia strasser

    silvia strasser sweety 1

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Haare

    Hallo Frieden!
    Ich nehme Kieselerde Kapseln und bilde mir ein das meine Haare ein bißchen dicker geworden sind.Auf alle Fälle ist es ja nicht verkehrt es einzunehmen und ist auch nicht so teuer im Drogeriemarkt.
    grüße:dance::dance:
     
  12. Frieden

    Frieden Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    An Trikerin

    Herzlichen Dank für den Hinweis, die Kieselerde betreffend. Werde es mal ausprobieren. Es liegt auch sehr an meiner allgemeinen Verfassung, wie die Frisur sitzt und an meinem Shampoo.
    Schönen Sonntag wünscht dir Frieden.[​IMG]
     
  13. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    13
    Hallo, ich habe in den vergangenen Jahren immer wieder starken Haarausfall gehabt. Nicht durchgehend, sondern phasenweise.
    Die Haare sind zwischendurch immer nachgewachsen, aber bevor es wieder schön ausehen konnte, gingen sie schon wieder aus.
    Das heißt für mich, der Lebenszyklus des Haares war stark verkürzt.
    Nichts hat richtig geholfen, weder Koffeinshampoo, noch diverse Nahrungsergänzungsmittel.
    Letzten Endes denke ich, dass es an MTX gelegen hat. Das habe ich insgesamt nicht so gut vertragen und es hat auch nicht ausreichend gewirkt.
    Denn seitdem ich auf Arava umgestellt wurde, hat der Haarausfall komplett aufgehört und die Haare sind voll nachgewachsen.
    Lediglich in den ersten 4 Monaten von Arava war der Haarausfall noch stärker, aber das ist wohl normal.
    Leider wirken sich die Medikamente bei jedem anders aus. Was dem einen Haarausfall beschert, beeinträchtigt den anderen überhaupt nicht.
    In der Zeit, als mein Haar total ausgedünnt war, hab ich auf Spülungen und Kurpackungen komplett verzichtet, weil die Haare dadurch so schlapp und weich wurden.
    Da sahen sie noch dünner aus.:D
    Ich habe gute Erfahrung mit einem koffeinhaltigen Männershampoo gemacht. Die Haare wurden zwar nicht mehr, aber die Struktur wirkte füllig und gesund.
    Haarausfall ist für uns Frauen eine schlimme Sache. Ich fühle mich auch insgesamt wohler, wenn meine Haare gut aussehen.
     
  14. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Schlechte Haarqualitst wahrend Biologicals

    Versuche es bitte einmal hiermit. 1Ei trennen, 1ELgutes Olivenoel mit dem Mixer unter das yEigelb ruehren, 1EL fluessigen Honig und das Eiweiss zufuegen u.die cremige Maske aufs feuchte Haar auftragen.Friscghaltefolie um den Kopf wickeln.
    30Minuten einwirken lassen und gruendlich ausspuelen.


    l,gruds aus Hamburg
     
  15. silvia strasser

    silvia strasser sweety 1

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Haare!

    Hallo Frieden
    Du hat recht,wenn es mir schlecht geht,sitzen meine " Federn" gar nicht mehr richtig.Das liegt schon an der allgemeinen Verfassung.
    Aber na ja probieren wir halt aus was helfen könnte.
    Schönen Abend noch
    Lg:confusedbig::confusedbig::confusedbig: