1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Scheiß Nebenwirkungen???CP

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Doni, 20. Mai 2011.

  1. Doni

    Doni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hallo,

    ich musste vor zwei Wochen wegen Nebenwirkungen mal wieder einen Mediwechsel vornehmen. Ich nahm vorher Meloxicam nun bin ich umgestiegen auf Celebrex 200.

    In den ersten zwei Wochen dachte ich es läuft supi, aber nun habe ich seit einigen Tagen ein taubes Schienbein.
    Anfangs war nur zwischendurch mal ein taubheitsgefühl da, aber es ging auch wieder.
    Aber jetzt kann ich mein Schienbein als Nadelkissen verwenden, weil es ist taub.

    Ob es wirklich im Zusammenhang steht weiss ich nicht.

    Es bringt mich echt nur langsam ins verzeifeln, weil mir die Medies ansosnten immer den Magen weghauen. Nun lassen sie meinen Magen mal in Ruhe, aber stören evtl. anders, ich weiss es ja nicht.

    Ich bin nun auch nicht so wirklich der Dr. Besuchermensch und scheue mich auch davor nachzufragen.
    Kar nehme ich meine Kontrollbesuche wahr, aber so zusätzlich versuche ich meistens zu vermeiden.

    Kann jemand meinem Gedankenchaos folgen?

    LG Doni
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Doni,

    ich nehme Celebrex schon seit 5 Jahren aber von Gefühlsstörungen habe ich noch nichts gehört.

    Da sollte vielleicht mal ein Neurologe messen, wo die Nerven blockiert sind.
    Bei mir ist in der Leiste der Femorales-Nerv eingeklemmt, so dass mein Aussen-Oberschenkel taub ist.

    Es muss nicht zwangsläufig das Medi sein, das solltest Du abklären lassen, bevor es chronisch wird.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Doni!
    Zumindest steht das im Beipackzettel als Nebenwirkung nicht drin.
    Es könnte evt. etwas mit der Wirbelsäule zu tun haben. Vielleicht solltest Du einen Orthopäden aufsuchen.
    Ich kenne solche Gefühlsstörungen von mir selber und ich habe einen Bandscheibenvorfall gehabt, der schon etliche Jahre zurückliegt.
    Das Bandscheibenmaterial hat sich im Spinalkanal festgesetzt und der Nerv kam dadurch in Bedrängnis.
    Vielleicht ist es bei dir ähnlich.
     
  4. Gabi Kemnitz

    Gabi Kemnitz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bingen
    Celebrex

    ich nehme Celebrex bis zu 400 mg täglich seit Juni 2007, aber eine solche Nebenwirkung ist mir nicht bekannt. Bei mir steigt nur der Blutdruck wenn ich über längere Zeit 400 mg nehmen muss.
    Du solltest wirklich klären lassen, dass es nicht eine Sache ist die von der Wirbelsäule oder dem Beckenbereich her kommt, da kann durchaus mal eine Störung der Nervenleitfähigkeit eintreten und das hat dann wirklich nichts mit den Medikamenten zu tun.

    Liebe Grüße
    Gabi
    bibi, ro-lerin seit 06/2003
     
  5. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    nebenwirkungen

    ja ich nehme decortin mtx arava ich habe soviel nebenwirkungen mir reicht es bald auch im bezug nerven ich lasse das jetzt alles mal abklären das ist sozusagen den teufel mit dem bellzebub austreiben was soll man machen es hilft nur ein super verständnisvoller arzt . lg kerze:rolleyes:
     
  6. Doni

    Doni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Ich danke Euch erstmal für die Antworten. Mein Gedanke waren eben die Medies, weil mein Körper leider auf Nebenwirkungen abfährt und mit etwas googlen habe ich schon ähnliche Erfahrungen gefunden obwohl es nicht bei den Nebenwirkungen direkt aufgelistet ist.
    Also werde ich das ganze mal weiter beobachten und ansosnten muss ich mich eben mal überwinden und bei der Ärztin nachfragen.

    Doni