Sauerkirschen gegen Rheuma?

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von brunaline, 17. August 2017.

  1. brunaline

    brunaline Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Grüß euch!

    Ich habe nun schon länger Rheuma an meinen Händen und Fingern.
    Gestern war ich mal wieder in der Apotheke um mir meine üblichen Medikamente abzuholen.
    Da hat mir die Apothekerin gesagt, ich solle es doch mal mit Sauerkirschen probieren. Sowohl als Saft als auch als frische Frucht. Ich habe sie angelächelt und mich für den Tipp bedankt, wollte aber schnell verschwinden, da ich das Gefühl hatte, dass sie mir nur etwas andrehen wollte.

    Aber dann habe ich auf dieser Seite gelesen, dass da wohl wirklich was dran sein könnte.
    Trotzdem möchte ich hier einmal nachfragen, ob mir ein paar Leidensgenossen, die Wirkung von Sauerkirschen bei Rheuma bestätigen können. Ein bisschen Kirschsaft klingt doch eigentlich ganz lecker, oder?
     
    #1 17. August 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. November 2017
  2. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.471
    Zustimmungen:
    1.150
    Bei Gicht soll es angeblich günstig auf den Harnsäurespiegel sein. Dazu müsstest du wohl täglich dann grössere Mengen der Kirsche zu dir nehmen, über 1000 gramm täglich;). Hast du Gicht ?
     
  3. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.646
    Zustimmungen:
    4.034
    Ort:
    Nähe Ffm
    Eine amerikanische Studie spricht von 200 g, die entzündungshemmend wirken. Leider find ich den Bericht nicht mehr.

    Aber unter Sauerkirsche info sollte man bei Tante Gugel was finden. Da dort aber auch der Wirkstoff der Kirsche als Kapsel angeboten wird, darf ichs wohl nicht verlinken.
     
  4. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.471
    Zustimmungen:
    1.150
    Als Kapsel und konzentriert werden es wohl nicht über 1000 gramm sein, aber wenn man frische Sauerkirschen nimmt schon und das meinte ich. Ich könnte täglich niemals so viele Sauerkirschen essen.;) Außerdem bezieht es sich eigentlich auf Gicht, daher die Frage, ob Gicht vorliegt?
     
  5. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.646
    Zustimmungen:
    4.034
    Ort:
    Nähe Ffm
    Hihi, natürlich war nicht die Rede von den Kapseln in dieser Menge :D , sondern die Werbung befand sich auf dieser Seite, und sowas sollte man nicht verlinken glaub ich.

    Die Probanten aßen täglich 200 Gramm stand in der einen Studie. Woanders stand was von 2 Händen voll Kirschen.
     
  6. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.471
    Zustimmungen:
    1.150
    Kirschen oder besser gesagt viel Obst verschiedener Art täglich verzehrt ist sicher gut und "gesund". Bei Gicht macht es manchmal auch Sinn bestimmte Dinge zu meiden und andere vermehrt zu verzehren, aber allgemein den Begriff Rheuma und da gibt es ja mindestens 400 verschiedene Arten, wenn nicht sogar noch mehr und da in den Raum werfen, Sauerkirschen helfen bei Rheuma finde ich ehrlich gesagt albern.;)
     
  7. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    3.778
    Ort:
    Rheinland
  8. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.471
    Zustimmungen:
    1.150
    Das war wohl eine Studie an 20 Frauen, die Osteoarthritis hatten, finde die geringe Anzahl der Studienteilnehmer nicht gerade so Aussagekräftig und Osteoarthritis ist längst nicht alles an Rheuma.;)Ich bekomme von Sauerkirschen oder deren Saft extremes Sodbrennen, scheint zumindest meinem Leibeigenem Rheuma mit Speiseröhrenbeteiligung und Co nicht so gut zu tun. Bekommt meiner chronischen Ösophagitis jedenfalls gar nicht.
     
  9. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.646
    Zustimmungen:
    4.034
    Ort:
    Nähe Ffm
    Es gibt ja so viele Lebensmittel, die entzündungshemmend sein sollen. Da kann sich jeder das passende raussuchen und ein klein wenig sich was Gutes tun.

    Ich machs halt mit Kurkuma, Ingwer und Honig.
    Wenn ich Sauerkirschen und deren Saft vertragen würde, kämen die auch auf meine Speisekarte. Schaden täts ja nicht. Leider hauen die schmerzhaft durch bei mir, wegen der Säure.
     
  10. käferchen

    käferchen Guest

    Ich schließe mich da mal Lagune und Heike an, und bin auch eher skeptisch. In gewisser Regelmäßigkeit werden Produkte und Lebensmittel als das neue Mittel gegen Erkrankung XY beworben.
    Das es Lebensmittel gibt, die dem Körper besonders in gewissen Situationen hilfreich sind wissen wir nicht erst seit der Zitrone.
    Und dennoch bekommt so mancher seine Erkältung oder gar Grippe auch mit regelmäßigem Verzehr.

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich früher auch viel ausprobiert habe, um die Behandlung gegen mein "Rheuma " zu unterstützen. Weihrauch, Brennnessel,-Birken,-Kartoffelpresssaft, Kreuzkümmel und zum Schluss Hagebuttenpulver. Mir persönlich hat es nicht geholfen, anderen vielleicht schon. Ebenso wie manche auf Kurkuma mit oder ohne schwarzen/weißen/bunten Pfeffer schwören, wieder anderen bringt diese Kombination auch nichts.

    Ausprobieren kann man das immer, sofern man das Lebensmittel auch in den für die "Behandlung " benötigen Dosierungen verträgt.

    Vorsichtig wäre ich, wenn "Fallbeispiele " genannt werden, wo Patienten ihre eigenen, natürlich positiven Erfolge preisgeben, die Personen existieren häufig nicht in der Realität und wie im Link von Heike gibt sie ja auch indirekt einen Hinweis auf den Händlern mit den alten Kirschsorten. Ich glaube auch nicht, dass das ihre Mailadresse ist, sie würde sich wohl bedanken, wenn jetzt 5000 Anfragen kommen, wohl eher die Adresse eines Anbieters? Aber nur eine persönliche Vermutung. Ich teste das mal!

    Wenn Du Kirschen magst, Brunaline, lass' sie Dir schmecken, hier geht es ja um Sauerkirschen, ich persönlich würde eine gute Obstmischung vorziehen, Antioxidantien gibt es in vielen anderen Lebensmittel ebenso.

    Viele Grüße
     
    #10 17. August 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. August 2017
    Lavendel14 und Heike68 gefällt das.
  11. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    3.778
    Ort:
    Rheinland
    Bin gespannt...Bitte um Rückmeldung, Käferchen!
    Wenn es so einfach wäre, mit einer handvoll Kirschen Rheuma zu behandeln, wären schon andere auf die Idee gekommen...
    Und jetzt nicht mit "das boykottiert die Pharma-Lobby" kommen...
     
    käferchen und Lavendel14 gefällt das.
  12. aischa

    aischa Guest

    @Heike@käferchen...........wisst ihr was mir bei rheuma hilft??...........am meer sitzen, aufs wasser schauen und einen cafe solo trinken!!!
     
  13. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.646
    Zustimmungen:
    4.034
    Ort:
    Nähe Ffm
    Wenn das mein MTX und Kortison ersetzt mach ich mit ;)
     
  14. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    3.382
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ...was meinst Du, Chrissi, am Meer sitzen oder Kirschen essen??:)
     
  15. aischa

    aischa Guest

    Eumel, am meer sitzen UND kirschen essen.......
     
    Cris gefällt das.
  16. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    3.382
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das ist natürlich das Optimale.........:)
     
  17. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.646
    Zustimmungen:
    4.034
    Ort:
    Nähe Ffm
    ok. Ich probiers mal übers Wochenende mitm See im Westerwald.
     
  18. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    3.382
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Chrissi, das wird bestimmt schön,,,,,,,,,,viel Vergnügen und gute Erholung...:)
     
  19. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.646
    Zustimmungen:
    4.034
    Ort:
    Nähe Ffm
    Danke. Jetzt muss ich nur Petrus noch genaue Anweisungen geben, damit der das passende Wetter hinkriegt.
     
  20. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    3.382
    Ort:
    Ruhrgebiet
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden