1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sarkoidose - normal weiterleben??

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von cherry82, 15. März 2013.

  1. cherry82

    cherry82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bei mir wurde heute Sarkoidose I mit dem Bild eines Löffgren Syndroms festgestellt. Ich habe geschwollene Spunggelenke an beiden Seiten (keine Schmerzen und die Schwellung ist schon wieder rückläufig), kleine rötliche Knubbel an den Beinen, beidseitige Schwellungen der Lymphknoten (Lunge) und bei einer Bronchoskospie konnten kleine Granulome in der Lunge nachgewiesen werden. Im Mai soll ich wieder zur Lungenfunktion kommen - soweit keine anderen Verordnungen.
    Nun meine Frage: Kann man "normal" weiterleben mit Sarkoidose? Wollen im Sommer in den Urlaub fliegen - überlegen nach Amerka. Wie sieht es mit Familiengründung aus? Muss / Sollte man sich irgendwie einschränken?
    Wer hat Erfahrungen und kann mir helfen??

    Danke schonmal...

    LG
    cherry
     
  2. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Hallo cherry,

    das Löfgren-Syndrom ist eine akute Form der Sarkoidose, die in der Regel selbst limitiert verläuft und keine Beeinträchtigung der inneren Organe nach sich zieht. Die Behandlung erfolgt mit NSAR, Schonung/abschwellenden Maßnahmen (Gelenke und Knotenrose) und in schweren Fällen auch mal mit vorübergehender Gabe von Cortison.
    Deine Lebensplanung wird davon zunächst nicht eingeschränkt; im Verlauf ist es aber sinnvoll, in gewissen Abständen ein wenig achtsam zu sein und nachzusehen, ob eine systemische Beteiligung nicht doch entsteht (gibt es auch).

    Grundsätzlich ist es aber eine gutartige Erkrankung ;)
    Mehr gerne per PN.

    Liebe Grüße und gute, schnelle, nachhaltige Besserung wünscht dir

    Frau Meier :)
     
  3. cherry82

    cherry82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Frau Meier. Deine Antwort baut mich etwas auf...:)

    LG