Sandalen

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Kati, 10. Mai 2018.

Schlagworte:
  1. Finn89

    Finn89 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2017
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Nrw am Rhein
    Sandalen habe ich auch nicht gefunden, aber bequeme Sommerschuhe die sehr elegant sind von Rie....die sind nicht aus Leder, kann man aber zu Kleidern oder Hosenanzügen super anziehen und sie sind Luftdurchlässig . Die Sohle ist leider sehr dünn und deshalb nutze ich die Schuhe nur zu besonderen Anlässen.
    Die Marke Leg..hat auch sehr weite und bequeme Schuhe für Einlagen. Ich kaufe nur noch Schuhe für Einlagen und habe alle meine Ballerinas von Früher verschenkt. Für Zuhause hab ich Wald...Schuhe die super Stoßdämpfend sind .
    Ich kaufe immer im Sale da diese Schuhe für Einlagen sehr teuer sind.
     
  2. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Ulm
    Hey Liebes, das könnten diesselben sein, die ich habe. Die Marke darfst du ruhig nennen :) Irgendwas mit Anti-Schock, gell?
     
  3. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    396
    ALso ich habe mich heute morgen durch ein ganzes Schuhgeschäft - spezialSchuhegeschäft - durchprobiert. Heute Nachmittag habe ich dann nochmal probiert und schließlich Waldläufer Schuhe gekauft.
    Die meisten Marken, die ihr genannt habt, habe ich probiert. Finn Comfort geht bei mir komischerweise gar nicht. Lustig wie verschieden wir sind.
    Rieker hatte ich probiert, aber die "feineren" bei denen kann man den Riemen vorne nicht verstellen. Und mein Zehnengrundgelenk kann sich wirklich fast verdoppeln.
    Das Problem war auch, dass ich ja etwas "besseres" brauchte. Wenn es mir gelingt, stelle ich später noch ein Foto rein..
    Nun hoffe ich, dass die Schuhe eine Weile halten.
    Für die, die es interessiert: Sohle herausnehmbar für Einlagen geeigent, alles verstellbar... so dass auch geschwollene Füße gut drin stehen können. Und etwas Absatz.

    Kati
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  4. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    554
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe Sandalen von Rieker, da kann man den Riemen vorne aber verstellen.
     
  5. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    396
    Sinela ich habe drei von RIeker probiert, da kam ich nicht richtig rein. Dann bin ich durch mehrere Geschäfte (Karstadt, Kaufhof...) und habe dort immer geschaut, was ich so finden kann - aber nix, nur die sportlicheren hatten die Möglichkeit sie zu öffnen. Aber es gibt tatsächlich unendlich viele Rieker...

    Hm, muß mal gucken wie ich das Foto hier reinkriege.
    Kati
     
  6. Heidesand

    Heidesand Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Ich trage fast ausschliesslich LucRo Schuhe, die gibt es in allen Weiten und die
    lassen sich vom Schuhtechniker gut nachrüsten. Ich brauche Schmetterling, Abrollhilfe
    und Einlagen.
    Im Net kann man sich die Kollektion anschauen. Ich bekomme die inzwischen als
    Rheumaschutzschuhe verordnet. Die KK hat sich Anfangs etwas gesperrt aber das
    habe ich mit einem krassen Widerspruch durchbekommen.
     
  7. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.335
    Zustimmungen:
    298
    Ich bekomme auch die LucRo Schuhe mit Weichbettungen vom Diabetologen verschrieben, es sind die einzigen Schuhe mit denen ich noch laufen kann, bzw. die meine Füße vertragen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden