1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sammelt EURE Arztberichte

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Mondschein22, 19. Februar 2009.

  1. Mondschein22

    Mondschein22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @all

    da in einem andern beitrag hier die fehlenden arzt unterlagen angesprochen wurde und das an wichtiger stelle (rente) möchte ich daran appelieren das jeder seine berichte sammelt. egal von wem oder weswegen.
    es gehen berichte verloren, werden nicht weitergeleitet usw.

    jeder hat ein recht auf seine berichte, ich habe inzwischen auch schon einen vollen ordner und das erst gesammelt ab 2002. seit ca 2 jahren habe ich auch angefangen meine gelenke oder hautveränderung zu fotografieren
    und mit abzulegen. so hat man auh selber einen vergleich wie dick oder rot usw weiter war. wenn ich an dem tag ganz penibel war habe ich auch dazu geschrieben was für medis gerade aktuell waren zb wieviel corti.
    man vergisst ja einiges oder es kommt einen mit der zeit anders vor.

    meine rh ärztin "freut" sich wenn ich mit meinem ordner um die ecke komme, sie weiß dann es war wieder was. habe da in der regel die bilder mit den jeweiligen blutergebnissen zusammengepackt.

    da ich ein lupi mit einem relativ auffallenden schmetterling bin "wette" ich beim blutabnehmen mit der schwester ob sich die werte gebessert haben oder mein haustier wieder aktiv ist. das hat einfach die zeit gebracht.

    sorry für die länge.

    mondschein22
    erst einmal "glückliche" rentnerin
     
  2. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Falls du meinen Bericht meinst, nicht mir fehlten Unterlagen, ich sammel alles, sondern die BfA leitet eingereichtet Unterlagen ständig nicht an den Gutachter weiter. Ich habe auch meine MRTs zu hause und Röntgenbilder
     
  3. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Hi @all,
    dachte, dass es selbstverständlich ist, dass man sich die Arztbriefe kopiert und im Ordner ablegt. :confused:
     
  4. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo ihr Lieben, guten Abend, ich sammle auch alles was ich bekommen kann. Meine Röntgenaufnahmen sind auf mehreren DVD, kommen neue hinzu dann lasse ich sie auf die DVD übertragen.

    LG Mupfeline
     
  5. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Empfehlenswert ist auch ein Scanner, damit scan ich jeden Bericht ein und kann für jeden Arzt/Klinikbesuch eine ganze Mappe zusammenstellen, ohne daß ich die Originale aus der Hand geben muß. Mit der Zeit kommt recht viel zusammen, da lohnt sich auch das Brennen von CD/DVD's.
     
  6. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Arztberichte...

    ...mein Hausarzt scannt alles ein. Vielfach sammele ich auch und nehme sie dann mal mit. Er kanns dann ausdrucken oder ne CD beschreiben.
    Allerdings sind viele Praxen noch überfordert wenn man mit einer CD kommt.

    Bei Sendungen an den Rententräger oder AA sollte man nur beglaubigte Kopien schicken. Und anmerken, dass diese Unterlagen eingescannt bzw. ebenfalls an den Hausarzt gegangen sind.
    ! Wenn Unterlagen fehlen, die zur Begründung einer Entscheidung nötig sind kann bzw. muß zu Gunsten des Antragstellers entschieden werden!

    Gruß "merre"