1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Säure/Basen Entschlacken Brennesell bringts was?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sternlicht, 19. April 2006.

  1. Sternlicht

    Sternlicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ihr lieben Rheumis;)

    hat jemand von euch Erfahrung gemacht, ob evt. der Säure/Basen-Haushalt nicht stimmt (ist ja bei vielen Menschen so, sagt man). Kann das evt. auch Schmerzen machen in Gliedern, Gelenken? Aber nur Zeitweilig eben verstärkter.
    Ich trinke schon fast tägl. Brenneselltee & andere Kräuter & wollte mal schauen wenn man son Basic-zeugs (oder wie sich das nennt) nimmt, ob es vielleicht was bringt.
    Meine bisherige Diagnose Fibro-aber ungenügend untersucht. (CPR ok, Rheumfaktor 86- 16 Fibropunkte reagieren) bin aber wieder im Untersuchungsbeginn.

    Mich würde aber interessieren ob von euch Jemand Erfahrung gemacht hat, wenn Säurehaushalt ausgeglichen wird ob dann Schmerzen z.B weniger werden??
    Und verschlackt bin ich garantiert, Kaffee, Zig, & diese blöden Süßigkeiten.
    Das man entschlackt mehr Energie bekommt, kann ich mir durchaus vorstellen, aber kann man auch Fibro z.B dadruch bekommen?

    Grüssli
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Entschlackung

    Hallo Sternlicht,
    vielleicht findest Du hier Antworten.
    www.dvmb-forum.de/forumdisplay.php?f=14
    Im Bechtiforum sind ein paar Naturfreaks, die scheinen prima Erfolge zu haben.
    Hoffe Du findest , was du suchst.
    viel Erfolg
    Kira