Sätze, die wir Rheumis nicht hören wollen - Bullshit Bingo Thread

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Nourani Gamal, 1. März 2019.

  1. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    11
    An Rheumatismus und an wahre Liebe glaubt man erst, wenn man davon befallen wird.
    ( Marie von Ebner- Eschenbach
     
  2. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Schweden
    O-Ton einer "Obermakerin" einer Gemeinde: "Du hast Sünde in deinem Leben" - als Erklärung, warum ich so krank geworden bin. Und dann wurde ich ungefähr einen Monat später aus der Gemeinde geworfen.
     
  3. Illyria

    Illyria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2017
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    111
    Ohne Worte.
     
  4. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    552
    Das es so etwas noch gibt...

    Kati
    P.S. Ich würde es eher umgekehrt sehen: nur ganz besonders liebe und nette Menschen werden krank!
     
  5. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    3.816
    Zustimmungen:
    2.952
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ......siehst gut aus, daß Du krank bist....kaum zu glauben...tja, die Zeiten, in denen es mir elendig geht, bekommt
    mich-außer meinem Mann-keiner zu sehen....

    ......ich habe auch gerade einen "Schub"...kommt von der Gartenarbeit....sagt jemand, der stundenlang
    Fahrradfahren kann, lange Autofahrten ohne Probleme übersteht und stundenlang am Strand spazieren
    geht.........

    ......Du mußt mehr unter die Leute, am besten arbeiten gehen....das tut gut

    .....die....hat auch Arthrose und hat gerade einen Wanderurlaub gemacht....tja, ich bin froh, wenn
    ich einigermaßen meinen Tag überstehe...
     
  6. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.528
    Ort:
    Norddeutschland
    Es kommt der Tag, da wirst Du wieder ganz gesund… Das wünsche ich Dir so sehr und das passiert ganz bestimmt bald.
     
    #26 1. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2019
    Mimmi gefällt das.
  7. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.406
    Zustimmungen:
    940
    Ort:
    Schweden
    Na hoffentlich, teamplayer!

    Vor ein paar Jahren hat mir Gögas Arzt gesagt, das glaube ich nicht, dass Du Sklerodermie hast, Du siehst gar nicht so aus!
     
  8. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    710
    @Mimmi die Sprüche kenne ich auch, . z.B. wenn Du so in den Bus einsteigen kannst, kannste kein Rheuma haben!!
     
  9. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    171
    Da steht einem die Kollagenose ins Gesicht geschrieben und was sagt ein netter Mitmensch? "Wieso, du siehst doch gut aus, gesunde Gesichtsfarbe. Da kann es dir doch nicht so schlecht gehen wie du behauptest."
     
  10. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    3.816
    Zustimmungen:
    2.952
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das ist alles so traurig............da ist man krank und fühlt sich nicht gut...und muß sich noch rechtfertigen,
    daß man nicht krank aussieht..
     
  11. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    4.402
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Nett fand ich auch die Aussage einer Klinikärztin:
    "Wir setzen jetzt mal alle Medikamente ab (auch Cortison), um zu sehen, ob und wo dann die Entzündungen losfeuern - dann kann man ja wieder ansetzen und weiß genau, wie aktiv die Erkrankung (noch) ist". Blöderweise hab ich mich damals noch nicht gewehrt und hatte 3 Tage später einen so schlimmen Schub (mit Augenbeteiligung...), dass der Chefarzt diesen Versuch der Stationsärztin sofort behoben hat.... Der Schub ging erst nach Monaten wieder weg und ich habe daraus viel gelernt (mein Bauchgefühl ist wichtig, bin kein "Objekt" der Behandlung, sondern entscheide mit...).

    Auch interessant war die Aussage meines damaligen Orthopäden (vor der Diagnose), der meine massiven, immer wieder wechselnden Sehnenentzündungen immer mit Spritzen behandelt, aber nie an eine systemische Komponente gedacht hatte: "Also - wenn Sie so vor mir sitzen, glaube ich, dass Sie eigentlich eher ein seelisches Problem oder eine Schmerzerkrankung haben" - ich konnte kaum noch sitzen vor Schmerzen und bin bis heute seelisch erstaunlich stabil... - zum Glück schickte er mich dann zum Schmerzdoc, der sofort checkte, dass da was Entzündliches bzw. Systemisches dahinter steckte...

    Oder ein anderer Arzt - "wenn Sie noch so lächeln können, haben Sie bestimmt kein Rheuma" - ich kann aber noch bei sehr hohen Schmerzgraden irgendwie lächeln - mein Fehler... :a smil08: meine Fassade ist leider sehr gut und meine Erziehung so, dass man sich nicht "anstellt" - also Leid nicht zu sehr zeigt... - blöd, denn dadurch wurde die Diagnose sicher zusätzlich verspätet gestellt...

    Diverse Ratschläge oder Medikamententipps aus Fernsehzeitschriften etc. kenne ich auch nur zu gut... oder: "meine Oma hat das alles mit xy komplett wegbekommen"

    Da fällt mir noch eins ein: ein Physiotherapeut, der wohl gerade den Heilpraktiker für Psychotherapie zusätzlich machte, meinte nach einer megakurzen Anamnese (ich hatte damals massivste Entzündungen der Achillissehne am linken Fuß sowie diverse andere Entzündungen an Wirbelkörpern, Sehnen...) - "das liegt alles an Ihrer Mutter" - ich sollte dann auf ein Kissen einschlagen, das er sich vor den Bauch hielt und mir dabei vorstellen, es sei meine Mutter - am liebsten sollte ich sie dabei auch virtuell anschreien...
    Ich war so perplex, dass ich diese Minuten irgendwie ausgehalten habe und nie wieder hingegangen bin... das war nicht nur unprofessionell (beim ersten Termin...), sondern meiner Ansicht nach auf übergriffig... zumal er mich überhaupt nicht kannte... mir hat es gezeigt, dass man in so einem schlechten Zustand kaum in der Lage ist, sich zu wehren...

    Nun denn - man macht so über die Jahre einige interessante Erfahrungen :winke:
     
  12. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    288
    Ort:
    Thüringen
    Chefarzt einer Rheumastation.... nach dem ich in einer von ihm angeordneten szinti war....
    Ab 40 leuchtet jeder...

    Oder der Satz. .. nehmen Sie ab und es geht ihnen besser....
    Oder der Satz... immer bewegen bewegen bewegen, auch wenn es weh tut....
    Ja und wie hier schon geschrieben ....Boa du siehst gut und gesund aus....
     
  13. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    2.946
    Zustimmungen:
    1.223
    Ort:
    BW
    Aufnehmene Ärztin in der Notaufnahme zu meiner Tochter mit Lungenentzündung: Was machst du hier, es sind doch Ferien?
    Und warum hast du Beschwerden, wenn du doch weißt, dass dir nichts fehlt? (da hatte sie den Befund der Bronchoskopie noch nicht gelesen, aber gleich mal unfreundlich losgewettert)
    Orthopäde nach Untersuchung zu ihr: Dann musst du halt noch etwas die Zähne zusammenbeissen (machte sie schon monatelang).
    Pneumologe vor Diagnose der Lungenentzündung zu ihr: Du bist jung und schon so mit Krankheiten belastet, das nimmt dir den Atem, das ist psychisch, ich empfehle dringend psychologische Behandlung (obwohl es immer schlimmer wurde).
    Der Vater meiner Schwägerin: Krankheit beginnt immer im Kopf (über 70 Jahre, ohne große Wehwehchen).
     
  14. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    3.463
    Zustimmungen:
    1.866
    Da fällt mir ein: solange ich so reden könnte, hätte ich keine Atemnot.
    (Ich hab COPD überlappend mit Asthma, und manchmal muss ich tief ziehen, das macht mir Angst)
     
  15. Mara1963

    Mara1963 Guest

    So ganz unrecht hat die Sportlehrerin nicht, es wäre doch zumindest ein Versuch Wert Minion. Vielleicht könntest du dadurch einige Medikamente einsparen und es ginge besser.
     
  16. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    552
    Mara eine rein pflanzliche Ernährung ist eine Mangelernährung. Dass der Körper in "Notsituationen" auch die "selbstaggression" - also die Autoimmunerkrankung nicht mehr aktiv halten kann, funktioniert sicher hin und wieder.
    Eine Ernährung ohne Proteine führt aber irgendwann - wenn man nicht durch Tabletten und Pülverchen gegensteuert - in den Tod. Eine Ernährung ohne tierische Produkte führt u.a. zu einem B12 Mangel.
    Was man wiederrum durch Tabletten - die man ja einsparen wollte - beheben kann.
    Ganz abgesehen davon, dass die Rechnung leider nicht immer aufgeht und auch eine solche Ernährung nicht jeden Medikamentenfrei macht.

    Ich bin der Meinung jeder soll -darf - kann versuchen, ob ihm Alternativen gut tun.... aber ich kann definitiv sagen: mir nicht (mal abgesehen davon, dass ich auf fast alles Obst und Gemüse allergisch reagiere...).
    Ganz andere Dinge haben mir geholfen... und dazu zählen die doofen Sprüche und Besserwissereien meiner Umgebung leider nicht...

    Kati
     
    anurju und Pasti gefällt das.
  17. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    3.463
    Zustimmungen:
    1.866
    Der ständige Hinweis auf vegane Ernährung gehört für mich auch zu den Dingen, die ich nicht immer wieder hören will, denn es gibt keinerlei Erkenntnisse dazu.
    Ich denk auch, wenns so einfach wäre, wären wir alle fit wie ein Turnschuh und pumperlgsund.
     
    Galgofrau, Mimmi, Rotkaeppchen und 8 anderen gefällt das.
  18. Silvi

    Silvi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Oberbayern
    Diese gebetsmühlenartigen Wiederholungen bezüglich Ernährung, der bösen Medikamente. Mir hat weder Fasten noch vegane Ernährung geholfen, und ja - ich liebe Simponi! So ganz simpel ist das alles nicht - und solche Ansagen gehn mir auf den Keks!
     
    Mimmi, anurju, Pasti und einer weiteren Person gefällt das.
  19. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    710
    @Silvi so gehts mir auch.
     
  20. Ranunkel

    Ranunkel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    94
    Hi She-Wolf,
    gibt es in der Gemeinde Brillenträger (Alterssichtigkeit ausgenommen)?
    Falls ja, wie sieht es bei denen mit Sünde aus?
    LG
    Ranunkel
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden