1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rundreise trotz MB?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von verena, 11. Dezember 2002.

  1. verena

    verena Guest

    Hallo,
    ich möchte im nächsten Jahr mit meiner Freundin eine Rundreise durch den Oman machen. Ich habe Morbus Bechterew, also eine versteifte Wirbelsäule. Morgens habe ich fast immer die sogenannten Anlaufschwierigkeiten. In einem normalen Urlaub ist das für uns kein Problem. Deshalb suche ich Leute, die Erfahrungen haben auf beiden Gebieten. Würde mich über viele Antworten freuen.
    Viele Grüße
    Ralf
     
  2. Na hallo Ralf
    Habe gerade in einem anderem Forum geantwortet. Schau doch mal rein.
    merre (Helmut)
     
  3. Emma

    Emma Guest

    Hallo Ralf!

    Ich war im Herbst für einen Monat in den Kanadischen Rockies zum Wandern! Wir sind jeweils für etwa 7-8 Tagen mit unserem gesamten Gepäck (Zelt, Schlafsäcke, Lebensmittel, Kleidung) in den Nationalparks fernab jeglicher Zivilisation unterwegs gewesen und es hat mir sehr gut getan!
    Einerseits ist es für mich sehr erholsam gewesen, weil wir den ganzen Tag nichts anderes hatten, als Landschaft und wir mussten nur Essen und Wandern!
    Andererseits ist es ein sehr trockenes Klima, welches mir auch geholfen hat.
    Natürlich habe ich nicht mehr das Gleiche tragen können, wie zu meinen Gesunden Zeiten, auch sind die Strecken kürzer geworden...
    Aber wir haben bereits den nächsten Kanada-Flug geplant und ich freue mich sehr darauf!

    Wenn Du solch eine Reise planst, musst Du auch einplanen, dass es Dir mal nicht so gut geht und ihr dennoch den Urlaub geniessen könnt!
    Stell Dich nicht unter einen Erfolgsdruck, dass Du doch extra nach Oman geflogen bist und dort möglichst viel sehen willst!!!
    Wenn Du es locker angehst, und die Sache so nimmst, wie es kommt...
    Wichtig ist m. E. nur, dass die äusseren Umstände stimmen. Wie z.B. Klima, Unterkunft, Verkehr...

    Auf jeden Fall wünsche ich Dir den Mut, den Urlaub anzutreten und die Weisheit, jedes "Zuviel" zu erkennen!

    Liebe Grüsse
    Emma