1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ruht das Rheuma , wenn ja wie lange / oft

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von tunichtsoviel, 2. August 2005.

?

Macht das Rheuma größere Pausen ?

  1. einmalig - mehrere Wochen

    3 Stimme(n)
    10,0%
  2. einmalig - mehrere Monate

    2 Stimme(n)
    6,7%
  3. einmalig - mehrere Jahre

    1 Stimme(n)
    3,3%
  4. immer wieder einige Wochen

    14 Stimme(n)
    46,7%
  5. immer wieder einige Monate

    8 Stimme(n)
    26,7%
  6. immer wieder einige Jahre

    2 Stimme(n)
    6,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. tunichtsoviel

    tunichtsoviel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo !

    Mich würde mal interessieren ob das Rheuma sich bei Euch für längere Zeit "ausschleicht" , so das ihr weitest gehend Beschwerde frei seid (Rheumaferien ;) )
    Als einmaliges Ereignis oder auch periodisch wiederkehrend.
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln
    hi,
    da kann ich dir sogar eine aktuelle meldung machen. mein rheuma schläft :D

    diagnose märz 2000, mtx ab zweitem tag als spritze , nach 3 wochen tabletten 15 mg, erhöht im august 2000 für ein halbes jahr auf 20 mg. dann absetzen von schmerzmitteln (2001)und ausschleichen von cortison(2002) . danach reduzieren von mtx bis auf 5 mg, leider kam dann im spätsommer 2003 ein schub, wieder hoch auf 15 mg. aber jetzt seit mai 2005 gar nichts mehr.

    die cp bleibt mir, ab und zu merke ich bei wetter- und hormonbedingte schwankungen. aber fühlt sich eher an wie ein muskelkater. keine gelenkschmerzen. einmal war jetzt nach einer zerrung der schleimbeutel leicht entzündet, da reichte einmalige gabe von 5 mg cortison.

    wenns eine weile so bleibt bin ich froh drum. aber ich weiss, es kann jeden tag ein neuer schub kommen. und dann kehr ich wieder zurück zu mtx.

    so wie es aussieht, ist es wohl wirklich wichtig, dass man ein basismedikament im richtigen zeitfenster bekommt nach ausbruch der erkrankung.

    gruss kuki
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    bei mir ist es immer ein auf und ab. habe seit aug. 2002 die diagnose cp. in den ersten 1.5 jahren war es ein dauerschub. dann gefolgt von ein paar monaten -fast beschwerdefreiheit (im blut waren die entzündungswerte schon erhöht). dann fingen die infekte an, musste meine basis 15 mg mtx und humira pausieren. nur cortison nahm ich weiter. beschwerden stellten sich wieder ein. eine woche besser, dann wieder schlechter. im moment geht es mir gut, habe ein tolles blutbild, entzündungswerte sind fast ok, keine gelenksbeschwerden, nur ab und zu mal ein bischen schmerzen (so, wie wenn ein gelenk verstaucht ist- aber meistens nur für ein-zwei tage)
     
  4. tigge1979

    tigge1979 Guest

    Hallo,


    hm, ich habe die Diagnose Fibro und mir schmerzen täglich die Muskeln. Von daher kann ich leider nicht sagen, dass mein Rheuma Ruhe gibt.

    Aber ich habe manchmal ein bis zwei TAGE, wo ich mal wenig bis gar nichts spüre - letztens erst im Urlaub, das war schöööön !!!!

    Alles Liebe und herzliche Grüße


    Manuela
     
  5. Blume

    Blume Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Ich habe zwischen jedem Schub immer ungefähr ein Jahr Ruhe. Sehr seltsam finde ich das. Natürlich bin ich froh für die Zeit ohne Beschwerden, aber könnte es dann nicht ganz weg bleiben? Leider kann mir kein Doc sagen warum ich regelmäßig doch wieder einen Schub bekomme obwohl ich dazwischen total fit bin....
     
  6. Misstibec

    Misstibec Guest

    Mehrere Jahre Pause

    Hallo zusammen!

    Ich hatte schon als Kind Rheuma. CP lautet seit dem ich 3 Jahre alt bin die Diagnose. Dazwischen immer längere Zeit Pause. Mal 5 Jahre und dann alle 7 Jahre.
    Jetzt ists wieder da seit einem Jahr. Mal gucken wanns wieder weg geht!

    VG

    Misstibec