1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rückruf von Enbrel 50mg Charge 15709

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Nina, 6. Oktober 2005.

  1. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Da letzte Woche die 50mg Ampullen Enbrel nicht lieferbar waren, habe ich bei Wyeth nachgefragt und die Mitteilung bekommen, das bei der Charge 15709 Haarrisse an den Lösungsmittelapullen aufgetreten sind. Die Spritzen aus der entsprechenden Charge werden zurückgerufen.
    Leider sind die Ärzte, wie das oft von den Pharmafirmen versäumt wird, nicht informiert. Mein Rheumatologe war heute früh noch nicht benachrichtigt.
    Für die Patienten könnte die Verabreichung nicht bedenklich sein, die in die Ampullen Erreger eindringen können.
    Vielleicht ist es Wyeth in Zukunft möglich, einwandfreie Medikamente herzustellen.
    Wenn ihr Enbrelspritzen 50mg mit der Chargennr. 15709 zuhause habt, setzt euch bitte mit eurem Rheumatologen in Verbindung.

    Liebe Grüße
    Nina
     
  2. ursula1953

    ursula1953 Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    rückruf von enbrel

    nehme auch enbrel 50 mg,ist das die nummer hinter CH.B,bei mir steht eine andere zahl,kann ich die denn bedenkenlos nehmen?lg
     
  3. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo ursula,

    dieser rückruf stammt aus dem jahre 2005 ;) sieht man an dem postingdatum.

    du kannst deines ohne bedenken nehmen :)
     
  4. ursula1953

    ursula1953 Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    rückruf

    hallo ducky,danke,habe ich nicht drauf geachtet,schöne ostern wünscht ursula
     
  5. dorothe

    dorothe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Danke Ducky , hab mich schon gewundert , weil diese Firma gibt es nicht mehr .

    Enbrel kommt doch schon länger von Pfizer .............

    Grüße Doro
     
  6. ursula1953

    ursula1953 Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    enbrel

    das stimmt nicht,meine spritzen sind immer noch von wyeth,lg ursula
     
  7. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    wyeth wurde schon vor längerer zeit von pfizer übernommen und ist damit ein tochterunternehmen des mutterkonzerns pfizer ;-) siehe wikipedia

    schönes oster-we!
     
  8. ursula1953

    ursula1953 Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    enbrel

    schönen dank für die aufklärung marie 2,wünsche euch allen ein schönes osterfest,lg ursula