1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rückenschmerzen!!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sweety, 30. Mai 2006.

  1. Sweety

    Sweety Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Cuxhaven
    Ich habe seit gut einer Woche starke Rückenschmerzen(Beckenhöhe),
    da ich sowieso zur KG mußte,dachte ich,das kann dann gleich erledigt werden.....haha.
    Meine Physio drückte,bog usw.und hatte erst verdacht auf Ischias,also nächster Tag begann mit Fango und dann sollte Massiert werden,dabei(sie ist sehr vorsichtig und genau),stellte sie Wirbelblockaden fest,die sie in den Griff bekommt,sagte sie!
    Am Freitag war ich dann nochmal bei ihr,es ging schon besser,mein Bein fühlte sich nicht mehr so lahm an.Da ich aber ab dieser Woche wieder arbeiten muß,sollte ich mich krankschreiben lassen.
    Ich also gestern zum HA,berichtete von meinem Prob und was die Physio gesagt hat,....ich bekam meine Krankmeldung ohne Prob.,aber ohne das er mich untersucht hat,ist die Diagnose entzündung des Illiosakralgelenks??HÄ?
    Es kann doch auch mal nichts mit meinem Rheuma zu tun haben,woher will er es wissen?
    Ich habe jetzt schon so oft bemerkt,egal was man für Wehwehchen hat,es wird alles auf Rheuma abgestempelt,ist ja auch einfacher,denke ich.
    Aber ich habe auch das Gefühl,es hört *NIE* auf.
     
  2. einhorn

    einhorn Das Lebensfrohe Einhorn

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oeffingen bei Stuttgart
    Hallo Sweety,

    ja das kenne ich nur zu gut. Ich sage dann nichts vom Rheuma zuerst und sage erst danach, das es ja auch vom Rheuma hätte kommen können.
    Mein Orthopäde sagt dann meistens nein es muss nicht immer damit zusammenhängen. Als er das das erstemal gesagt hat war ich richtig platt.

    Aber meine ehemaligen Hausärtze habe das auch meistens gesagt und mich glaube ich für doof abgestempelt. Deswegen bin ich da auch wech :D .

    Das ist das leid eines Rheumakranken. Da wird immer gesagt ja das kommt ja vom Rheuma. Das ist ja auch einfacher als das untersuchen und geht schneller. :D Sie haben doch keine Grippe das kommt vom Rheuma :D Tja und morgen steht der Osterhase vor der Tür :D .

    Ach ja.... Ich hoffe das wir bald ernster genommen werden und nicht immer so behandelt werden. Von *allen* Ärzten. Aber ich glaube das ist ein Wunschtraum. Aber ich kann da nicht alle über einen Kamm scheren wie zum Beispiel meinen Orthopäden, denn der ist wirklich gut.

    So Kopf hoch Sweety Knuddeligegrüße

    Einhorn ;)
     
  3. shadow

    shadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Hallo Sweety,
    alles muss nicht vom Rheuma kommen. Komme gerade vom MRT der LWS.
    Bandscheibenvorfall:eek: , freundlichst meinte der Doc, die "Messer müssten noch nicht gleich gewetzt werden":o Ich habe auch ständig Rückenschmerzen bis in die Beine ziehend. Mein Rheumadoc schiebt auch alles auf die cP, mein Hausarzt wollte aber auf Nummer sicher gehen.
    Also, vielleicht müsste bei dir auch mal in die Richtung gedacht werden?!?
    Liebe Grüße und gute Besserung
     
    #3 30. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2006
  4. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Hallo Sweety,

    ich würde auch auf Bandscheibe tippen. Ich habe akut eine heftige Bandscheibenvorwölbung, die sich durch extreme Schmerzen im Bein mit
    Taubheitsgefühl äussert. Die Schmerzen im Rücken sind zwar auch da, aber
    nicht vorrangig.

    Ich würde dir raten, sofern die Beschwerden noch länger andauern, auf ein
    MRT zu drängen.

    Liebe Grüße und gute Besserung
    Nixe
     
  5. roco

    roco Guest

    hallo sweety,

    diese doofen sprüche kenne ich auch. bloß- bei mir ist alles fibro!!! das heißt, es wird garnichts weiter gemacht.nicht untersucht und nicht behandelt. ich renn jetzt schon 1 jahr mit ner sehnenentzündung im fuß rum, meine dicken und schmerzenden fingerknöchel grinsen mich täglich an und von meinen rückenschmerzen will ich garnicht reden. alles fibro- da hilft nix (blöde ausrede für faulheit und budgetrettung). weder massage noch kg noch medi´s. toll nicht?

    letztens bin ich bei meine neurologin "geplatzt". sie besorgt mir nun (ach neeee) einen termin bei einem orthopäden (dafür muß sie dann aber einen "speziellen patienten" von ihm übernehmen) . wenn der orthopäde nix findet gibts wohl ne überweisung (oder einweisung) in eine rheumaklinik zur diagnostik. also das ganze programm noch mal von vorn. wenigstens kann ich dann hoffen, das meine probs erkannt (von wegen alles fibro) und behandelt werden.

    so gesehen bist du mit deinem "alles rheuma" vielleicht (aber nur vielleicht) doch ein wenig besser dran, wenn man das überhaupt so sagen kann. aber egal, wir können eh nur immer wieder betteln und beten...

    conny
     
  6. Anke72

    Anke72 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sweety

    ich habe CP an Fuß- und Fingergelenken. Zudem habe ich immer starke Rückenschmerzen. Das habe ich auch meinem Rheumadoc erzählt. Der meint, dass es nicht mit dem Rheuma zusammenhängt. Der schickte mich zum Ortho. Dieser stellte eine Entzündung des ISG (ISakralgelenk) fest. Und dieser meint, dass es mit dem Rheuma zusammenhängt. Leider komme ich so nicht weiter. Manchmal komme ich mir etwas verloren vor. Jeder schieb das Problem von sich und keiner hilft mir so recht.
    Wünsche dir trotzdem alles Gute!
    Anke
     
  7. Sweety

    Sweety Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Cuxhaven
    Hey Ihr !

    DAnke,es ist zwar traurig......aber mich hat es doch ein wenig aufgebaut,das ich mal wieder nicht alleine mit dem Problem dastehe.

    Da vor ca.6-8 Wochen erst ein Skelettszinti gemacht wurde und "nur" die Handgelenke aktiv waren,kann ich mir nicht vorstellen das jetzt das ISG befallen sein soll????Find ich alles etwas merkwürdig..........ist wohl nur schnell dahergesagt,das Kind muß ja schließlich einen Namen haben und so ist man natürlich auch schnell wieder draußen,aus der Praxis.

    Ich hoffe wir bekommen die Sache noch hin,sonst muß ich mir noch ne Krankschreibung holen und das möchte ich echt nicht?!

    Nicht aufgeben liebe Leute(gut gesagt,habe heute erfahren das meine Handgelenke op.werden müßen!),es wird alles wieder gut!? :( :rolleyes:

    Sweety
     
  8. shadow

    shadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Hallo Sweety,:)
    sei stark, es wird wieder alles gut,so oder so. Wir Rheumis müssen sowieso damit leben, egal was kommt:rolleyes: und auch die Handgelenk-OP wirst du überstehen!:cool:
    Alles Gute und viel Kraft