1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rückenschmerzen-Brustschmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hanna20, 27. November 2010.

  1. Hanna20

    Hanna20 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe seit einigen Monaten Rückenschmerzen, die sich aber auch im Brustbereich bemerkbar machen. War deswegen auch schon beim Arzt, weil ich mir Sorgen gemacht habe ob es vielleicht etwas mit dem Herz sein könnte. Sie meinte meine Rückenschmerzen kommen davon das ich nicht viel Sport mache. Nun ist es wirklich schlimmer geworden. Hinzu kommt das ich jeden Tag mit Kindern arbeite und viel zu tun habe. Das heißt mein Rücken wird noch mehr belastet.
    Außerdem ist es sehr komisch das ich meine Rückenschmerzen im Brustbereich spüre. Meine Ärztin hat auch schon ein EKG gemacht und es war alles in Ordnung. Nun bin ich auch der Art Mensch der sich extrem viele Sorgen macht. Seit gestern habe ich Schmerzen zwischen den Brüsten aber mehr unterhalb, vorallem wenn ich meine Muskeln anspanne tut es weh. Aber auch im Rücken tut es weh es fühlt sich an als wäre was entzündet oder so kann den Schmerz nicht so gut beschreiben. Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen ?! Bitte, bitte helft mir!
     
  2. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Hanna,
    für mich hört es sich so an, als ob Du das Brustbein meinst, das schmerzt, oder?
    Ich kenne das sehr gut, habe es auch schon dem Arzt gesagt, aber die meinen wohl das sei nicht so schlimm.
    Hatte zuerst auch Angst, das es mit dem Herzen zu tun hätte, was es ja zum Glück nicht war.
    Da die Muskeln halt alle Bereichsweise zusammenarbeiten kann es sehr gut sein, dass ein verspannter Rücken auch Rippenschmerzen verursachen kann.
    Die Physiotherapeutin hat mir das anhand von Bildern erklärt.
    Und tatsächlich, die Rückenmassage hilft immer wieder.

    Stress kann z.B. auch Rückenverspannungen auslösen.

    Entzündungen können natürlich auch solche Schmerzen verursachen,
    ganz klar. Bei einem Schub habe ich das auch immer, dass z.B. die unterste Rippe immer schmerzt.
    Persönlich hilft mir Perskindol Wallwurzgel am Besten in solchen Fällen.
    Lieber Gruss
    Arielle
     
  3. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo.

    kann auch nur ne dumme Verspannung sein - hatte ich während meiner Diplomarbeit (stundenlang über die Tastaur gebeugt - Kinder sind ja auch meist weiter unten[​IMG]).
    Mein netter Orthopäde hat mich dann halt mal "sanft" (würde ich ihn heute mit dem Bechti nicht mehr so machen lassen:rolleyes:) in eine normale aufrechte Position gebracht - ich dachte, der reißt mir komplett das Brustbein entzwei, war gar nicht so schmerzhaft, aber die Geräusche. Fazit: Ich bin aus der Praxis gewankt und sah Sternchen aufgrund des reichlichen Sauerstoffangebots, welches ich auf einmal hatte:a_smil08:
    Also ich würde dir raten, geh zu nem Orthopäden, der Ahnung von Chirupraktik hat - wenn der nichts findet, kannste mit der Rheumaodysse beginnen...

    Gruß