Rücken- und Nackenprobleme

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von juguja, 26. Oktober 2008.

  1. juguja

    juguja Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Canada bis 2013, jetzt wieder Deutschland
    Hallo Siggy,

    meine Blutwerte habe ich nun bekommen, allerdings sind BSG, CRP, CCP oder Rheumafaktor nicht untersucht worden. Auffällig ist, dass die Neutrophilen deutlich erhöht sind (82%). Diese sind seit den ersten Blutuntersuchungen im August erhöht, als ich noch kein Cortison bekommen habe. Außerdem ist der Wert noch angestiegen, obwohl ich schon seit ein paar Wochen das Cortison auf 10mg reduziert habe.

    Gestern dachte ich, es würde mir langsam besser gehen, weil auch die Temperatur wieder weiter runter war, aber heute ist sie wieder bei 37,1 und Knie und Füße geht es gar nicht gut, sie tun noch mehr weh als die anderen Gelenke.

    Ich wollte bei meiner Rheumatologin anrufen, weil ich nun doch ziemlich verunsichert bin, aber sie war nicht mehr da. Irgendwie reichts mir im Moment...

    Viele Grüße aus Canada,

    Jutta
     
  2. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Jutta,

    sorry,die letzten Tage wars bei mir etwas dicke,drum komm ich
    erst heute dazu,Dir zu schreiben.
    Ich habe seit letzten Donnerstag zwei kleine Wildigel zur Pflege hier,
    das sind ganz süsse Racker,beide sind aber krank,haben starke
    Bronchitis.Langsam gehts aber aufwärts,die zwei brauchen viel
    Wärme.Beim kuschels entspannen sie sich am besten.
    Liebe Jutta,wie geht es Dir denn.
    Hast Du Deine Rheumatoloin inzwischen erreicht.
    Es tut mir so leid,bei Dir zieht es sich schon seit Wochen hin,
    ohne dass es besser wird.
    Bei uns hats die letzte Nacht auch geschneit,ca. 15 cm,bei dem
    Sonnenschein heute Nachmittag sah das herrlich aus.
    Leider kann ich nicht raus,meine Achillissehne hat noch immer
    nen dicken Knubbel und da drückt jeder Schuh!In Pantoffeln schaufle
    ich höchstens Schnee ein und bekomm kalte und nasse Füsse.
    Da ist es mir drinnen am Kaminofen weitaus lieber.
    Liebe Grüsse aus Bayern und machs gut,
    Sieglinde
     
  3. juguja

    juguja Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Canada bis 2013, jetzt wieder Deutschland
    Hallo Siggy,

    ich glaube, ich habe auch ein bisschen Wildigelblut in mir, auch ich kann mich beim Kuscheln gut entspannen. Lizzy, mein kleiner Hund, ist manchmal die beste Therapie.

    Meine Rheumatologin habe ich nicht erreichen können, sie ist bis zum dritten Dezember in Urlaub, und da habe ich dann ja auch meinen Termin. Aber ich war heute bei meiner Hausärztin. Die erhöhte Temperatur, das starke nächtliche Schwitzen, mein zur Zeit sichtbar geschwollenes rechtes HG, insgesamt die starken Schmerzen, sie meint, das Rheuma sei sehr aktiv im Moment, auch die Neutrophilen würden darauf hinweisen. Sie hat mich dann direkt zum Blutabnehmen geschickt, weil sie die anderen Rheuma- und Entzündungswerte auch haben will. Mich würde zwar sehr wundern, wenn man tatsächlich mal etwas in meinem Blut sehen würde, aber ich finde schon gut, dass sie so gründlich ist.

    Ansonsten habe ich wieder ein Rezept für die Schmerzmittel bekommen, außerdem soll ich das Celebrex zweimal täglich nehmen. Naja, übermorgen in einer Woche ist dann ja schon der Termin bei der Rheumatologin, bis dahin wird es schon gehen. Meine Hausärztin geht davon aus, dass MTX noch einmal erhöht wird, ich denke auch, dass die 15 mg nicht reichen. Manchmal denke ich, es wäre vielleicht besser, es als Spritze zu probieren, weil der Wirkstoff dann besser vom Körper aufgenommen wird, aber das muss die Rheumatologin entscheiden, und hier in Canada ist normalerweise die Tablettenform üblich, ich denke mal aus Kostengründen.

    Knuddel mal deine Igel von mir. Und dir wünsche ich gute Besserung und dass du bald wieder in Schuhe passt und den Schnee genießen kannst.

    Liebe Grüße aus Canada,

    Jutta
     
  4. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Jutta,

    schön,von Dir zu hören!:)
    Die Igels sind geknuddelt worden,die Kleine Emmi hat mich dann
    gleich mal in den Arm gezwickt,war beleidigt,weil ich ihr ne Spritze
    mit Antibiotika verpasst habe,hab volles Verständnis dafür!
    Ja,kuscheln mit dem Hund tut gut,aber unser Grosser ist etwas
    zu schwer,Charly wiegt 45 kg (Dobermann) und kuscheln heisst
    bei ihm,mit Kopf und Schulter auf mich draufliegen.Das halte ich
    nur ne Weile aus,dann wird mir zu schwer.Wenn er dann noch zu
    schnachen anfängt(das kann er sehr laut) wirds unerträglich!
    Aber so Rücken an Rücken,das hat was für sich,ist besser als
    ne Wärmflasche!
    Ich habe anfangs der Therapie auch MTX in Tabl.form genommen,
    ist mir sehr auf den Magen geschlagen.
    Bin dann auf Spritzen umgestiegen und die bekommen mir besser.
    Momentan spritze ich 17,5 mg,ist eigentl. zu wenig,meit mein RA-Doc,
    aber mehr davon würde die Nebenw. auch erhöhen.
    Dass die Spritzen besser wirken,hab ich am eigenen Leib erfahren.
    Auch einige Ärzte haben das bestätigt.
    Auch bei mir haben sie 4 Jahre im Blut nichts gefunden,nur mein
    CRP war ständig hoch,aber das konnte sich keiner erklären.
    Als ich dann wieder mal stat. in Erlangen für 4 Tage zur Diagnostik
    gegangen bin,weils mir so schlecht ging,waren die Werte plötzlich
    alle hoch,CRP bei über 60,BSG 90.Da war dann alles klar!
    Also abwarten,manchmal dauerts anscheinend ewig,bis man was
    im Blut sieht.
    Ich wünsch Dir,dass die Woche schnell vorbeigeht und Du Deinen
    Termin beim RADoc hast.Ich kanns Dir nachfühlen,immer Schmerzen
    zu haben und es geht nichts vorwärts.
    In diesem Sinne liebe Grüsse und machs weiterhin gut und
    halt die Ohren steif:top:
    Sieglinde
     
  5. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Jutta!

    Morgen ist der 3. Dez. und wenn ich mich recht erinnere,
    hast Du da Deinen Termin beim Rheumatologen!:a_smil08:
    Ich drück Dir alle Daumen,dass es endlich vorwärts geht
    und Deine Schmerzen richtig behandelt werden.
    Lass mal von Dir hören,wies Dir ergangen ist.

    Liebe Grüsse aus dem schönen Bayern und alles Gute,
    Sieglinde
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden