RubaX MONO?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Chiaro, 9. Mai 2017.

  1. Chiaro

    Chiaro Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    Hat jemand Erfahrungen mit diesem Medikament gemacht?

    RubaX MONO wird angewendet entsprechend dem homöopathischen Arzneimittelbild.

    RubaX MONO ist die natürliche Schmerztablette, die bei rheumatischen Schmerzen im Bewegungsapparat wirkt, dabei aber gut verträglich ist. Dazu gehören vor allem Gelenk- und Rückenschmerzen, Sehnen und Muskeln, Nervenschmerzen und Folgen von Verletzungen und Überanstrengungen.
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.241
    Zustimmungen:
    2.372
    Ort:
    Köln
    Der Inhaltsstoff ist *Rhus Toxicodendron Dil. D6 10 ml. Enthält 51 Vol.-% Alkohol*

    Rhus Tox. gibt es auch in anderen Medikamenten, auch als homöop. Tropfen. Es muss also nicht immer das neueste beworbene Medikament genommen werden. :)

    Ich hab es am Anfang meiner Rheuma Karriere als Globuli genommen, mit mäßigem Erfolg.
     
  3. Chiaro

    Chiaro Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für die Antwort. Vielleicht probiere ich es mit den Globuli.
     
  4. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    229
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Rubax-Tropfen

    Ich hab die Tropfen einige Monate lang genommen. Die Wirkung war eher mäßig bis unmerklich - ich will aber nicht ausschließen, dass das bei anderen Menschen anders sein kann. Bei Gelenkschmerzen würde ich dir MSM (organischen Schwefel) empfehlen, Teufelskralle, Weihrauch und/oder Kurkuma könnten auch (ohne Nachteile zu erwarten) versucht werden.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden