RSO - Knie

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von Cabrito, 25. Juli 2018.

  1. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    ich werde ab August CMD behandelt. Meine Entzündungswerte sind immer noch schlecht. Aber was mich völlig verunsichert ist, dass ich keinen einzigen Rheumwert erhöht habe. Meine Schmerzen sagen etwas anderes. Freitag ROS linkes Knie. Es ist zum Verzweifen. Keiner weiß, was mir fehlt. :(
     
  2. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    1.667
    Du meinst sicher RSO, oder?
    RSO = Radiosynoviorthese
     
  3. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    ja die meine ich . An den Händen hat es super geholfen. Ich hoffe so sehr, dass ich dann Ruhe habe.
     
  4. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    wer hat Erfahrungen damit und kann mir sagen ob das am Knie sehr schmerzt?
     
  5. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe 2007 in beiden Knien eine RSO gehabt, hat überhaupt nicht weh getan.
     
    Cabrito gefällt das.
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    79
    Ort:
    entenhausen
    cabrito, ich habe die beiträge zur RSO hierher geschoben.

    lg marie
     
  7. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Thüringen
    Ich hatte am 19.01.18 eine RSO am linken Knie. Der Arzt hat erst Flüssigkeit raus gezogen und dann das Zeug rein gespritzt. Ich habe wirklich nichts gemerkt, bis auf den kurzen einstich von der Spritze und ich hatte vorher auch Angst. Der Nuklearmediziner hat seitlich gespritzt und punktiert.

    Im November 2017 bekam ich nämlich Cortison in selbiges Knie gespritzt. Der Arzt hat von vorn unter der kniescheibe rein gespritzt, auch wollte er von da punktieren. Da kam nix und es hat nach der spritze richtig weh getan. Vielleicht lag es da dran...
    Ich hatte bei der RSO nicht mal ein druckgefühl.

    Auch ging es meinem knie seeehr viel besser, seit ca 4 Wochen merke ich allerdings das es wieder mal mehr mal weniger anschwillt und die Kontrolle szintigraphie bestätigte das ganze am Dienstag auch.
    Der Nukleardoc empfiehlt die RSO nochmal zu wiederholen, da hätte ich die Chance das es dann noch länger anhält.... Mal sehen was mein Rheumadoc dazu sagt...

    Im Prinzip finde ich die RSO besser als gleich ne arthroskopie um die entzündung raus zu holen...denke mir immer, OP geht später auch noch. Ich versuch das immer so lange wie möglich raus zu ziehen...
     
  8. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    1.667
    norchen,

    dass es bei Deinem Nuklearmediziner nicht weh getan hat, könnte daran liegen, dass er - im Gegensatz zu dem Arzt, der unter der Kniescheibe eingespritzt hat, nicht das Gelenk selbst, sondern einen so genannten Recessus (eine Art "Rückzugsecke" des Gelenks), vermutlich den Recessus suprapatellaris, punktiert hat, was zum Einen wesentlich einfacher und darüberhinaus auch weniger schmerzhaft ist.
    Für eine Einspritzung von Cortison und/oder Lokalanästhetikum genügt das allemal und wirkt genau so gut.
    Die Punktion des Gelenks ist etwas komplizierter und riskanter.
     
    norchen gefällt das.
  9. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    oh ich danke euch sehr. Das macht mir Mut. Hyaluron ist Knie kenn ich ja schon, punktieren auch, das war nicht schön. Morgen um 12 Uhr bin ich dran. 2 Tage Schiene und das war es. Allerdings ist es so unendlich heiss. 37 Grad, wer soll das schön finden und aushalten. In dem dem Haus gehts dank Klimaanlage. Naja da müssen wir durch. Werde morgen mal Bericht erstatten wie es mir ergangen ist. SCHÖNEN TAG EUCH ALLEN :)
     
  10. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe auch schon einige Kortisonspritzen ins Knie bekommen, auch immer von vorne. Diese Spritzen haben nie weh getan, es gab nur ein Druckgefühl, wenn der Orthopäde das Kortison eingespritzt hat.

    @Cabrito: Ich wünsche dir für morgen alles Gute!
     
  11. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    Hab noch mal eine Frage. Es wird ja ambulant gemacht. Ich bekomme eine Schiene und werde abgeholt. Aber ich kann ja das Knie nicht knicken oder? Wie komme ich dann in ein Auto rein? Oder muss ich mir einen Krankenwagen für Liegene anrufen? Wie sieht die Schiene aus?
     
  12. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.081
    Zustimmungen:
    894
    Ort:
    Köln
    Setz dich hinten rein und zwar quer. Oder Beifahrersitz ganz nach hinten. Das geht schon.
     
  13. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    echt? aber knicken kann ich das nicht oder? Ich wüßte nicht wie ich dann reinkommen sollte. Aber hinten könnte klappen. Gute Idee, danke Kukana.
     
  14. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    ich wollte ein Knielange Jeans anziehen. Kommt die Schiene drüber oder drunter?
     
  15. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.081
    Zustimmungen:
    894
    Ort:
    Köln
    Zieh kurze weite Hosen an. Rock geht ja auch, jeans eher nicht.
     
  16. sumsemann

    sumsemann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Goslar
    Ich hatte nach meiner Tibiakopffraktur 3 Monate eine Schiene. Damit bin ich immer als Beifahrer mitgefahren. Kein Problem, das klappt.
     
  17. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Thüringen
    Das Bein war bei mir nicht ganz gerade geschient sondern leicht angewinkelt.
    Die schiene kam direkt aufs Bein. Auto geht schon.
    Ich fand dieses komische Plastikteil am unangenehmsten von der Prozedur und überlege schon wie ich an eine andere schiene für s nächste mal komme
     
  18. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    Alles gut gegangen. Hat nicht weh getan!
     

    Anhänge:

    Resi Ratlos und Sinela gefällt das.
  19. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Thüringen
    Oh wo hast denn diese Schiene her?
    Ich hatte echt ein langes viereckiges "etwas" mit weißer Folie überzogen da würde zwar dann was verbandsähnliches drüber gezogen, aber das Tei, ist ständig nach unten weg gerutscht. Katastrophe....hab das Ding echt am zweiten Tag mittags abgemacht weil es überall hin nur nicht wo es sein sollte....
     
  20. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    Das hat man mir im Krankenhaus dran gemacht, aber tröste dich, meins rutscht genau so. Meinst du , das macht nix, wenn man das eher abmacht? Meins ist sehr warm und kratzt doll, wegen den Klettverschüssen. Aber sonst war alles easy. Ich habe den Einstich leicht gespürt aber dann gar nichts mehr. Es wurde mir sehr viel Gelekflüssigkeit abgezogen, selbst das habe ich nicht gemerkt. Bin zufrieden.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden